(hoga-presse) Apfelwein auf dem Weg in die Szene-Gastronomie. Bembel-With-Care macht ein fast vergessenes Getränk wieder partytauglich. Im Einzelhandel haben die modern designten Apfelweindosen von Bembel-With-Care bereits einen festen Platz, auch von vielen Festivals und Veranstaltungen sind sie nicht mehr wegzudenken. Jetzt nehmen die Odenwälder zunehmend die Gastro-Szene ins Visier: Verschiedene Gebindegrößen und Serviervarianten eignen sich für eine Vielzahl von Konzepten – ob Bar, Club oder Szene-Gastronomie.

Speziell für die Gastronomie entworfen: Die schlanke 0,25 l-Dose mit BWC-Apfelwein macht vor allem in Bars und Clubs sowie auf Party-Events eine gute Figur. Vom Rückführungssystem befreit erfordert sie zudem nur geringen logistischen Aufwand für den Gastronomen. Wie auch ihr großer Bruder, die 0,5 l-Dose, ist der Viertelliter in den Sorten Apfelwein-Pur, Apfelwein-Cola und Apfelwein-Sauer erhältlich. Wo BWC-Dosen schon auf der Karte stehen, zeigt sich, dass der Exot mit Cola besonders häufig über den Tresen geht. Der neueste Streich der Odenwälder: Die Sorte Apfelwein-Kirsch, frisch, fruchtig und sommerlich, bislang in der 0,5l-Dose erhältlich.

Für Events und Betriebe bei denen klassisch gezapft wird, bieten sich die 30- und 50- Liter Kegs an. Für das passende Feeling sorgen hier mattschwarze gebrandete Bembel und passende Apfelweingläser, so genannte Gerippte. Auch Glasuntersetzer und weiteres Material stehen auf Wunsch zur Verfügung.

Ergänzt wird dieses Angebot durch einen edlen Bembel-With-Care Apfel-Schaumwein in Champagnerqualität, den es seit Kurzem auch als Barrique-gereifte brut-Version gibt. Beide Schaumweine wurden bereits vor ihrer Markteinführung mit dem Innovationspreis Pomme D’Or ausgezeichnet.  In mattschwarzer 0,75 Liter Flasche zeigen sich die edlen Tropfen vornehm und rebellisch zugleich und werden so auf Tresen und Restaurant-Tisch garantiert zum Hingucker.

Bembel-With-Care kann Gastronomiebetriebe zuverlässig und bundesweit beliefern. Für gastronomische Testläufe können auch kleinere Mengen bei nationalen Vertriebspartnern geordert werden.

Über das Unternehmen: Bembel-With-Care und die Apfelweinkultur 2.0:
Vor ungefähr fünf Jahren befand sich der deutsche Apfelwein in einer tiefen Krise. Angesichts des dramatisch sinkenden Pro-Kopf-Verbrauchs und einer immer älter werdenden Zielgruppe war klar: Das Traditionsgetränk hat ein Imageproblem. Der damalige Design-Student und Apfelweinliebhaber Benedikt Kuhn sah Handlungsbedarf und so gründete er 2007 BEMBEL-WITH-CARE, erklärte das hessische Nationalgetränk zum Kult und verkündete die Apfelweinkultur 2.0. Sein Ziel: Nicht weniger als die Apfelwein-Revolution. Das Traditionsgetränk sollte wieder partytauglich, für eine jüngere Zielgruppe attraktiv und überregional bekannt werden.

Das junge Unternehmen bietet heute einen qualitativ hochwertigen Apfelwein in  Halb- und Viertelliter-Getränkedosen mit charakteristischem Design an. Verwendet werden dafür Äpfel von Odenwälder Streuobstwiesen ohne jegliche Konzentrate, Aromen oder Zusätze. So entsteht ein sehr milder Apfelwein mit hoher Restsüße, der auch bei einem jungen Publikum gut ankommt. Gekeltert wird das reine Naturprodukt in der Traditionskelterei Krämer im Odenwald und ist derzeit in den Sorten Apfelwein-Pur, Apfelwein-Cola, Apfelwein-Sauer und Apfelwein-Kirsch erhältlich. Ein besonderes Highlight ist der mit dem Pomme dOr 2013 prämierte Apfelschaumwein von BEMBEL-WITH-CARE.

Zu kaufen ist das Dosenobst der anderen Art in vielen Supermärkten sowie online in der Bembelzone unter www.bembel-with-care.de. Dort sind auch alle Merchandising-Produkte wie mattschwarze Bembel, T-Shirts, Postkarten und Co. erhältlich. Unter www.facebook.com/bembel.with.care lebt eine wachsende Fangemeinde mit viel Kreativität ihre Freude an der Apfelweinkultur 2.0 aus.

Unternehmenskontakt:
BEMBEL-WITH-CARE e.K.
Benedikt Kuhn
Werftstr. 15- 17
68159 Mannheim
benedikt@bembel-with-care.de
Tel: +49 (0)621 – 40179000

Pressekontakt:
akp public relations
Hilke Weinand
Tannenstraße 1a
69469 Weinheim
weinand@akp-pr.de
Tel: +49 (0)6201 – 1889810