(hoga-presse) Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer. Christian Scharrer holt zweiten Michelin-Stern für das Restaurant „Courtier“.

Die Sensation ist perfekt, der Jubel groß. Über dem Gourmet-Restaurant „Courtier“ des Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer strahlt ab sofort der zweite Michelin-Stern. Das geht aus dem soeben veröffentlichten Guide Michelin 2018 hervor. Für die kulinarische Handschrift des Spitzenrestaurants in der Idylle Ostholsteins ist seit zwei Jahren Küchenchef Christian Scharrer verantwortlich.

„Der zweite Michelin-Stern krönt unsere gemeinsamen Bemühungen, das Gesamtkunstwerk Weissenhaus in jeglicher Hinsicht an die Spitze zu führen“, freut sich Frank Nagel, Geschäftsführender Direktor von Weissenhaus. „Seit vielen Jahren arbeite ich eng mit Christian Scharrer zusammen. Ich habe ihn 2016 nach Weissenhaus geholt, um diesem Juwel den letzten Schliff zu geben. Unseren ehrgeizigen Zielen sind wir einen großen Schritt nähergekommen.“

Erfolg des gesamten Teams

Auch für Küchenchef Christian Scharrer geht mit dem zweiten Michelin-Stern ein Traum in Erfüllung: „Ich bin sehr stolz auf die Leistung unseres Teams, das sich jeden Tag aufs Neue mit ganzem Können und großer Leidenschaft einsetzt. Den sieben Köchen meines Teams danke ich dafür, dass sie sich so gut zusammengefunden haben und erneut Spitzenleistungen erbringen. Großer Dank gebührt auch Frank Nagel sowie meiner langjährigen Weggefährtin und Restaurantleiterin Nathalie Meyer und ihren Mitarbeiterinnen für den perfekten Service.“

Erstklassige Produkte – kreative Pointen

Der gebürtige Badener Christian Scharrer zählt seit vielen Jahren zu den besten Köchen Deutschlands. Er perfektionierte sein Handwerk bei Harald Wohlfahrt in der „Schwarzwaldstube“ und im „Schlosshotel Bühlerhöhe“, bevor er selbst als Küchenchef glänzte. Für das „Buddenbrooks“ in Travemünde erkochte Scharrer mehrere Jahre in Folge einen Michelin-Stern, bevor er 2011 den zweiten Stern holte. Nach einem Intermezzo in der Schweiz wechselte Scharrer 2016 ins „Courtier“ von Schlossgut Weissenhaus, wo er die Tester des Guide Michelin gleich im ersten Jahr erneut überzeugte.

Der 48-Jährige ist frei von Starallüren und steht fest auf dem Boden klassischer Kochkunst. Von europäischen Traditionen ausgehend, überrascht und überzeugt Christian Scharrer seine Gäste immer wieder mit kreativen Ideen und kulinarischen Pointen. Dabei sucht er unabhängig von Trends seinen ganz persönlichen Weg. Im Mittelpunkt seiner Kreationen stehen erstklassige Produkte, die er mit größter Sorgfalt auswählt – auch bei Fischern, Jägern und Bauern aus der Region.

Herrschaftliches Flair mit Blick aufs Meer

Nicht nur die Küche, auch das Ambiente des „Courtier“ ist einzigartig: Das Restaurant befindet sich im neobarocken Herrenhaus des Schlossgutes, bis zu 30 Gäste können in den elegant möblierten, mit originalen Stukkaturen und Kristalllüstern ausgestatteten Räumen speisen. Von der Terrasse genießen Besucher einen weiten Blick über den Park hinweg auf die Ostsee. Seinen Namen verdankt das „Courtier“ dem Maler, der das Schloss im 19. Jahrhundert ausgeschmückt hat.

Direkt am Meer gelegen, zählt das historische Schlossgut Weissenhaus zu den schönsten und außergewöhnlichsten Strandresorts Europas und darf sich mit Auszeichnungen als „Hotel des Jahres“ (Feinschmecker) und „Wellness Hideaway 2017“ (Top Hotel) schmücken. Die Gaumen seiner Gäste verwöhnt es nicht nur im Gourmet-Restaurant „Courtier“ (18 Punkte im Gault&Millau), sondern auch im leger-exklusiven Beach-Restaurant „Bootshaus“ (15 Punkte im Gault&Millau), in der „Asia Bar 1896“ sowie an vier weiteren kulinarischen Schauplätzen mit individuellem Charme.

Über das Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer

Das Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer setzt neue Maßstäbe in der deutschen Luxushotellerie. Direkt am Meer gelegen, bieten 54 exklusive Suiten und Zimmer sowohl im Schloss, als auch in den umliegenden historischen Gebäuden, die allesamt mit Liebe zum Detail renoviert und auf höchstem Niveau luxuriös ausgestattet wurden, einen einzigartigen und exklusiven Rückzugsort. Das Schlossgut empfängt seine Gäste auf einem 75 ha großen Privatgrundstück im Naturidyll Schleswig-Holstein mit einer ungekannten Weite, herrlicher Ruhe und Zurückgezogenheit. Hier wird kompromissloser Luxus und Komfort mit feiner Lebensart kombiniert und mit der traditionsreichen Geschichte des Schlossguts zu einem Kleinod luxuriösen Wohlbefindens erweckt.

Quelle: Pressemitteilung StörrFaktor PR vom 15.11.2017.
Bildquelle: Weissenhaus Grand Village Resort & Spa am Meer.