Köln einzigartiger Kongress-Standort

(hoga-presse)  Das Cologne Convention Bureau (CCB) der KölnTourismus GmbH realisiert zusammen mit Branchenpartnern fünf Videoclips, um Köln als Kongress-Standort zu stärken. Als ein Baustein in der Recovery-Initiative „Cologne. Ready when you are“ zeigen die Clips, dass Veranstaltungen in Köln sicher und Corona-konform möglich sind.

Fünf Testimonials stellen – exemplarisch für die vielfältige MICE-Branche (Meetings, Incentives, Congresses, Events) – ihren veränderten Arbeitsalltag unter dem Einfluss der Pandemie vor. Die Koelnmesse repräsentiert mit ihrem Konzept #B- SAFE4business den Bereich Messen sowie Kongresse, die Lanxess Arena die Locations und Events, der Caterer Kaiserschote vertritt das Thema Business- Catering, das 25hours Hotel The Circle die Kölner Hotellerie sowie ein Taxifahrer, die Transportbranche. Sie alle zeigen, wie sie sich darauf vorbereiten, dass Veranstaltungen unter sicheren Bedingungen wieder stattfinden können.

„Die Kongress- und Tagungsbranche leidet massiv unter der Corona-Krise. Wir möchten Veranstaltungsplanenden signalisieren, dass unsere Kölner Partner aus der MICE-Branche gemeinsam alles in ihrer Macht stehende umgesetzt haben, um die sichere Umsetzung von Veranstaltungen zu ermöglichen“, erläutert Dr. Jürgen Amann, Geschäftsführer der KölnTourismus GmbH. „Köln ist jederzeit für eine Wiederaufnahme des Tagungs- und Kongressgeschäfts bereit.“

Kongress-Standort

Die fünf Clips werden in die gesamte digitale Kommunikation der KölnTourismus GmbH eingebettet. Eine Ausspielung erfolgt über die Social Media Kanäle wie LinkedIn und Facebook, YouTube und eine Einbettung auf der Homepage des Cologne Convention Bureau locations.koeln. Branchenpartner können die Clips im Rahmen ihrer Recovery-Initiative ebenfalls nutzen. Bei den Clips sind deutsche und englische Untertitel verfügbar.

Über die KölnTourismus GmbH

Die KölnTourismus GmbH ist die Destinationsmanagement-Organisation für die Stadt Köln und somit erste Ansprechpartnerin für internationale Reise- und Kongressveranstalter*innen sowie für Geschäftsreisende und Freizeit-Gäste. KölnTourismus bündelt und vertritt die Ziele seiner internen Stakeholder und wirbt weltweit für die Reisedestination und den Kongress- Standort Köln mit seinem vielfältigen Angebot. Zweck ist neben der Steigerung des Images die Positionierung Kölns und der angrenzenden Region als attraktive Tourismusdestination und als herausgehobener MICE-Standort im nationalen und internationalen Markt und damit einhergehend die Stärkung der städtischen Wirtschaft.

Das Cologne Convention Bureau (CCB) der KölnTourismus GmbH verantwortet den Kongress-Bereich. Veranstalter*innen profitieren vom CCB als neutrale Anlaufstelle mit langjähriger Erfahrung, einem breiten Netzwerk und kostenlosem Service. Das CCB unterstützt die Planung von Events aller Art individuell und persönlich: Tagungen, Kongresse, Meetings und Incentives.

Quelle und Bild: KölnTourismus, 25.05.2021