(hoga-presse) Mit der DVD können Lehrer das von Koch und Foodfighter Michael Schieferstein gestartete Schulprojekt „Das ABC der Lebensmittelwertschätzung“ eigenhändig und ohne großen Aufwand als eigene Unterrichtsreihe durchführen. In 32 leckeren Lektionen lernen Kinder nicht nur mit viel Spaß Kochen, sondern werden auch für Themen wie gesunde, regionale und saisonale Ernährung, Umweltschutz und nicht zuletzt der Problematik der Lebensmittelvernichtung sensibilisiert. Geradezu spielerisch werden auch Elemente des Deutsch-, Mathematik- und Sachkundeunterrichts integriert. Auf der DVD erhalten die Lehrer neben kurzen Erklärvideos zu jeder Lektion auch Unterrichtsmaterialien mit den einzelnen Arbeitsschritten und Hintergrund-Infos zum Thema.

Die DVD ist aber nicht nur für Lehrer gedacht. Auch Eltern können sie zuhause nutzen, um selbst nachhaltiger und gesünder zu kochen und ihren Kindern den Spaß daran zu vermitteln. Analog zu den vier Jahreszeiten soll es vier DVDs geben: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Die DVD soll die hohe Qualität des Inhalts wiederspiegeln und für die Schüler selbst attraktiv und motivierend sein.

Um die Produktion zu finanzieren setzen wir auf Crowdfunding und freuen uns, dass uns die Deutsche Umweltstiftung als eins von fünf Projekten für ihre neuen Crowdfunding-Plattform ausgewählt hat. Mehr Informationen zum Schulprojekt und zur DVD finden Sie unter: www.foodfighters.biz und www.foodfighter-school.de

Hintergrund:
Mehr als die Hälfte unserer Lebensmittel landet auf dem Müll. In Deutschland sind das bis zu 20 Millionen Tonnen jährlich. Allein, was wir in Deutschland vernichten, würde zweimal reichen, um alle Hungernden der Welt zu ernähren. Schockierende Zahlen und eine skandalöse Situation.

Michael Schieferstein macht seit Jahren unermüdlich auf diesen unglaublichen Missstand aufmerksam – in seinem Buch Projekt „Globaler Wegwerf-Wahnsinn“, sowie auf vielen Veranstaltungen und bei TV-Auftritten. Gleichzeitig geht es ihm aber auch um effektive und pragmatische Lösungsansätze. „Wichtig ist, dass die Kinder lernen, wie man richtig mit Lebensmitteln umgeht und wie man sich gesund und nachhaltig ernährt“, erklärt Schieferstein seinen Ansatz. „Dann ändert sich etwas, wenn sie erwachsen sind“.

Inzwischen wurde Michael Schieferstein dank seines Engagements auch zum Themenbotschafter des Deutschen Pavillons bei der Expo 2015 in Mailand ernannt und wird Deutschland für den komplexen Bereich Lebensmittel repräsentieren.

Pressekontakt:
FoodFighters, Michael Schieferstein, Tel. 0151/15284025, E-Mail: buero-schieferstein@t-online.de, Web: www.foodfighters.biz