hoga-presse.de für jagdschloss-harz.de

Urlaub im Harz
Warum gleich immer in die Ferne schweifen, auch Deutschland hat viele schöne Ecken zu bieten. Gerade für Naturfreunde gibt es viele interessante Regionen in Deutschland zu entdecken. Sei es das Meer, die Berge oder auch Mitteldeutschland, es gibt viel zu sehen. Hier ist der Harz ein beliebtes Urlaubs- und Ausflugsziel, sei es wegen der Kultur oder der Natur. Im Harz gibt es viele Möglichkeiten für Aktivitäten, die einen Urlaub bereichern können. Hier sollen ein paar Tipps und Ideen für den Urlaub im Harz vorgestellt werden.

Aktivitäten – Natur und Kultur
Im Harz bieten sich Aktivitäten in der Natur natürlich als Urlaubsbeschäftigung an. An was denken Sie sofort, wenn Sie an den Harz denken? Na klar an den Brocken, er ist das Ausflugsziel Nummer Eins im Harz, dem Sie unbedingt einen Besuch abstatten müssen. Der Brocken ist 1141 m hoch und damit, wie Sie sicher wissen, die höchste Erhebung im Norden Deutschlands. Falls Sie die Strecke zu dessen Gipfel nicht wandern möchten, gibt es alternativ die Brockenbahn, die Sie dorthin bringt. Eine weitere Attraktion dieser Region ist das Besucherbergwerk und Museum Rammelsberg, dass seit 1992 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Der Rammelsberg ist ein ehemaliges Erzbergwerk und eines der ältesten und ergiebigsten Bergwerke Deutschlands, hier wurde schon im dritten Jahrhundert Erz abgebaut. Sehenswert ist auch der allseits bekannte Hexentanzplatz, an dem sich der Legende nach die Hexen in der Walpurgisnacht versammelt haben, um von dort aus zum Blocksberg zu fliegen. Hier befindet sich auch die Walpurgishalle, die einen fünfteiligen Gemäldezyklus des Malers Hermann Hendrich sowie den sagenumwobenen Opferstein beheimatet. Aber der Harz hat auch andere kulturelle Attraktionen, wie zum Beispiel die Höhlenfestspiele, die nach langer Unterbrechung seit 2001 wieder regelmäßig in einer Tropfsteinhöhle stattfinden. Es ist die Baumannshöhle im Rübeland, die eine beeindruckende Naturbühne sowie einen künstlich angelegten unterirdischen See zu bieten hat. Die Theateraufführungen in der Tropfsteinhöhle finden in Kooperation mit dem Harzer Bergtheater statt, das ebenfalls eine Naturbühne in Form eines Amphitheaters besitzt.

Übernachtungsmöglichkeiten
Wenn Sie sich entschlossen haben den Harz zu erkunden, gibt es verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten, die sich Ihnen anbieten. Ganz klassisch empfehlen sich hier Hotels oder Pensionen, die oftmals einen Rundumservice im Angebot haben. Stilecht empfehlen sich auch Schlösser oder sogar ehemalige Jagdschlösser, wie zum Beispiel das jagdschloss-harz, in denen Sie vollen Service und viele Annehmlichkeiten genießen. Das elegante, altertümliche Ambiente kombiniert mit dem Luxus der Gegenwart lässt Sie den Urlaub so richtig genießen. Eine weitere beliebte Übernachtungsmöglichkeit im Harz sind Wanderhütten. Sollten Sie einen Wanderurlaub planen, eignen sich die kleinen Holzhütten optimal. Von dort aus können Sie die Umgebung mit ihren Wäldern, Flüssen und Felswänden, auch mit Ihrem Hund, bestens erkunden. Aber auch Ferienwohnungen sind äußerst beliebt, wenn es um einen Urlaub im Harz geht. Gerade mit Kindern bietet sich diese Option bestens an.

Mit diesen Inspirationen kann in Ihrem nächsten Urlaub im Harz Nichts mehr schiefgehen.