Das Okelmann´s: Corona als Chance und Wandel genutzt

Ein Hotel transformiert sich von innen heraus

Das Okelmann´s wird zum Ort für „entspannte Achtsamkeit und bewussten Lifestyle“

(hoga-presse) Wer sie kennen lernt versteht sofort, warum und wie Maren und Kristin Okelmann mit ihrem gleichnamigen Hotel neue Wege gehen werden. Die zwei jungen Unternehmerinnen und Hotelprofis in fünfter Generation sind auch in Yoga, Reiki und Klangschalen-Massage ausgebildet. Beide Interessen, ihre Liebe zum Beruf als Gastgeberinnen und ihre neuen spirituellen Leidenschaften wollen sie nun zusammenführen. Aus ihrem Okelmann´s soll ein Ort für „entspannte Achtsamkeit und bewussten Lifestyle“ werden.

Der Startschuss für den Neuanfang nach umfassenden Veränderungen ist gemacht: Sichtbar wird die Transformation unter anderem durch den neuen Yoga-Raum, einen Raum der Stille, wöchentliche Yoga-Kurse, Klangschalen-Massagen und Achtsamkeits-Retreats. Auch Hunde sind weiterhin willkommene Gäste. Verwöhnen und bewussten Lifestyle verbindet das aktuelle Angebot „Moin & Namasté“ ab 289,00 EUR pro Person im Doppelzimmer. Weitere Informationen auf der neuen Website oder telefonisch unter 05022-512.

Begonnen hat alles vor einem Jahr. Schuld war Corona. Vor dem Lockdown hatten sich die zwei jungen Hotelprofis einen hervorragenden Ruf als Hochzeits-Ausrichterinnen erworben. „Jedes Wochenende fanden bei uns ein bis zwei Feste statt“, erzählt Kristin Okelmann. Dann kam der Lockdown und mit ihm die Notwendigkeit, Bestehendes zu überdenken. „Was man mit Freude und Herzblut gemacht hat ist plötzlich unmöglich, weil auf einmal alle Angst haben zu kommen. Das war ein Schock für uns“, erinnert sich Maren Okelmann.

Corona – vom Schock zur Chance

Doch aus dem Schock wuchs die Chance. Ihre Schwester Kristin hatte eine Ausbildung in Klangschalen-Massage und Maren eine als Reiki-Meisterin und Yoga-Lehrerin abgeschlossen. Die Themen Gesundheit, innere Heilung, Achtsamkeit und bewusstes Leben sind seit vielen Jahren Herzensangelegenheiten der beiden Schwestern So kam das eine zum anderen. „Ende 2020 begann die Ideensammlung.

Ein neues Konzept war überlebenswichtig. Schnell war uns klar, wir wollen uns mehr auf das Hotel konzentrieren. Auf kleine Veranstaltungen. Mindful Events. Ein Interview über unsere Nachhaltigkeit und die bestehende Kooperation mit Green Pearls gab dann den endgültigen Anstoß für das heutige Konzept“, erläutern die jungen Unternehmerinnen.

Eine Transformation nimmt Formen an

„Das deutlichste Zeichen des Neuanfangs war unsere Entscheidung, einen der zwei Festsäle zum heutigen Yoga-Raum mit bodentiefen Fenstern umzubauen sowie u.a. mit nachhaltigen Yoga-Matten und -Bolstern auszustatten“, erinnert sich Maren Okelmann. Auch ein „Raum der Stille“ zur inneren Einkehr entstand sowie das Konzept für ein wöchentliches Angebot mit Yoga- und Entspannungskursen wie zum Beispiel einem morgendlichen „Einklang“ mit Klangschalen für Geschäftsreisende zum Start in den Tag.

„Wir wollen auch externe Yoga-Lehrende einladen, bei uns Retreats zu veranstalten und sind bereits im Gespräch mit den ersten interessierten Yogalehrer:innen und Shiatsu-Therapeuten“, ergänzt Kristin Okelmann. Ebenfalls neu werden das Logo und die Website sein.

okelmanns 16 von 141

Besonders am Herzen lag den beiden Hundenärrinnen auch die Entscheidung, Hunde ausdrücklich mit ins Hotel einzuladen. Sofern möglich werden sie in Zimmern mit Terrassen- oder Gartenzugang gebucht, bekommen einen Napf und eine Hundedecke sowie ein Begrüßungs-Leckerli.

okelmanns 134 von 141

„Achtsam“ und „bewusst“ sind hier keine Worthülsen

„Als das Konzept stand, waren wir etwas nervös, wie vor allem unsere langjährigen Mitarbeitenden es aufnehmen würden“, erinnert sich Kristin Okelmann. Doch die Sorge war unbegründet. „Viele kennen uns ja schon seit wir Kinder sind. Daher war da großes Vertrauen und mit ihm die Offenheit für neue Wege. Inzwischen fragen sie ständig, wann es mit Yoga endlich losgeht und ob sie auch eine Klangmassage bekommen“, berichtet Maren Okelmann lachend. Auch hier zeigt sich, „entspannte Achtsamkeit und bewusster Lifestyle“ sind nicht nur Worthülsen, im Okelmann´s werden sie gelebt und tragen Früchte.

Okelmann´s-Angebot „Moin & Namasté“

Zeit um zu entspannen und neue Kraft zu schöpfen. Das Angebot „Moin & Namasté“ beinhaltet dafür sogar eine Yin-Yoga-Einheit, die ganz individuell auf die Bedürfnisse und Fitness der Gäste eingeht. Das Paket ab 289,00 EUR im Doppelzimmer pro Person umfasst darüber hinaus drei Übernachtungen im Doppelzimmer, dreimal FrühstücksGlück, eine erfrischende Kräuter-Limo von Kruut, drei Abendessen (3-Gang-Menü) im Restaurant, einmal Kaffee und hausgebackene Kuchen sowie die Nutzung des Yoga- & Meditationsraumes, der Sauna im Schäferwagen mit kuscheligem Leih-Bademantel und des Outdoor-Whirlpools je nach Verfügbarkeit.

okelmanns 103 von 141

Kontakt und Anschrift Okelmann´s

Warpe 15
27333 Warpe
Tel.: 05022 – 512
Web: www.okelmanns.de

Hotel, Café & Restaurant ganzjährig für Hotelgäste geöffnet. Für externe Gäste nur auf Voranmeldung.

Quelle & Bild: primo PR, 23.11.2021