Rückkehr einer Hotellegende

Das Raffles Singapore feiert seine offizielle Wiedereröffnung

(hoga-presse) Luxus auf einer vollkommen neuen Ebene erwartet Gäste ab sofort im Raffles Singapore. Die Hotelikone feierte vergangene Woche ihre fulminante Wiedereröffnung und läutet damit ein spannendes neues Kapitel in der langen Geschichte und dem reichen kulturellen Erbe des Hauses ein. Der Rückkehr des Accor-Flaggschiffs geht eine sorgsame Restauration voraus, welche im Februar 2017 begonnen hatte und in drei Phasen unterteilt war.

Das Raffles Singapore: kulturelles Erbe und legendärer Service

„Es gibt wohl kaum ein Hotel auf der Welt, dessen Name so sehr zum Synonym für die Stadt, in der es liegt, wurde wie das Raffles Singapur. Das neu renovierte Raffles wird ein unvergleichliches Gästeerlebnis bieten“, sagt Christian Westbeld, General Manager, Raffles Singapore. „Es ist unser Wunsch und unser Bestreben, dass unsere Gäste weiterhin wertvolle Erinnerungen schaffen, während sie die Besonderheiten des Hotels entdecken: die Architektur, das kulturelle Erbe und den legendären Service.“

Die sorgfältige Renovierung stand unter der Leitung der gefeierten Interior-Designerin Alexandra Champalimaud, die von dem international führenden Architektur- und Designbüro Aedas unterstützt wurde. Gemeinsam ließen die Designer einen Rückzugsort entstehen, der Kultur, Schönheit und Eleganz vereint.

Suiten im Raffles Singapore für anspruchsvolle Reisende

Neue Kategorien für die exquisiten Suiten, Lifestyle-Erlebnisse und neue Restaurants laden Reisende rund um den Globus und Einheimische gleichermaßen zum Freunde treffen, Übernachten, Einkaufen, Essen und Feiern ein. Mit den neuen Suiten, den berühmten Raffles Butlern und den neu gestalteten öffentlichen Bereichen, erwartet anspruchsvolle Reisende im Raffles Singapore eine neue Stufe des Komforts, ergänzt durch einen unvergleichlichen Service.

Jeannette Ho, Vice President, Raffles Brand and Strategic Relationships, Raffles Hotels and Resorts, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir Teil der Wiedereröffnung des ikonischen Raffles Singapore sind und zusehen dürfen, wie die Hotellegende mit einem frischen, erneuerten Design wieder in die Stadt zurückkehrt. Das ist der Ort, an dem alles begonnen hat. Das Raffles Singapore wird diesen Wurzeln auch weiterhin treu bleiben und emotionalen Luxus neu definieren. Mit dem Abschluss der Restauration und dem Start des Flaggschiff-Hotels in ein neues Kapitel, ebnet Raffles den Weg für die Expansion der Marke. So planen wir, das gleiche Service-Niveau und dieselben außergewöhnlichen Erlebnisse auch in neue Destinationen wie Udaipur, London und Boston zu bringen.“

Ausschließlich Unterkunft in luxuriösen Suiten

Das neu gestaltete Raffles Singapore beherbergt seine Gäste ausschließlich in luxuriösen Suiten, wobei aus neun verschiedenen Kategorien gewählt werden kann: State Room Suites, Courtyard Suites, Palm Court Suites, Personality Suites, Residence Suites, Promenade Suites, Studio Suites, Grand Hotel Suites und Presidential Suites. Neu kamen davon die Residence-, Promenade- und Studio-Suiten hinzu. Statt wie zuvor 103, stehen Reisenden nun insgesamt 115 Suiten bereit.

Das La Dame de Pic ist eines von drei neuen Spitzen-Restaurant

Die Raffles Arcade wurde mit einer charmanten Raffles Boutique und einer Auswahl an verschiedenen neuen Marken ausgestattet. Zusätzlich erwarten Gäste im Raffles Singapore neue Restaurants und Bars, darunter Kooperationen mit Chefköchin Anne-Sophie Pic aus dem 3-Sterne-Restaurant Maison Pic im französischen Valence, dem französischen Meisterkoch Alain Ducasse sowie dem Küchenchef Jereme Leung, der für seine innovative chinesische Küche bekannt ist. In der ebenfalls renovierten Long Bar werden Reisende die Tradition fortsetzen, sich den Singapore Sling – den berühmtesten Cocktail des Hotels – schmecken zu lassen und dabei Erdnussschalen auf den Boden fallen zu lassen.

Christian Westbeld fügt weiter hinzu: „Das Raffles Singapore ist eines der wenigen großartigen Hotels, die noch aus dem 19. Jahrhundert geblieben sind. Durch die sorgsam geplante Restauration wurde der einzigartige historische Charme des Hotels bewahrt, während zugleich außergewöhnliche Erlebnisse für unsere geschätzten Gäste geschaffen wurden – ein Anliegen, das uns allen aus dem Raffles Singapore sowie auch den Eigentümern von Katara Hospitality besonders am Herzen lag.“

Das Raffles Singapore: Oase für anspruchsvolle Reisende

Das Raffles Singapore eröffnete erstmals im Jahr 1887 und wurde 1987, ein Jahrhundert später, von der Regierung in Singapur zum Nationaldenkmal erklärt. Über die Jahre hinweg hat sich das legendäre Hotel lokal und international als Oase für den anspruchsvollen Reisenden etabliert – und auch für die Einheimischen ist das Raffles Singapore ein kostbares Schmuckstück, dessen geschichtliche und kulturelle Bedeutung hoch geschätzt ist. Die letzte Restauration fand von 1989 bis 1991 statt.

Aufenthalte ab August 2019 sind ab sofort buchbar. Anfragen und Reservierungen unter: +65 6337 1886 per E-Mail: singapore@raffles.com.

Über das Raffles Singapore

Mit seiner Eröffnung im Jahr 1887 ist das Raffles Singapore weltweit eines der wenigen großartigen Hotels, die noch aus dem 19. Jahrhundert geblieben sind. Bis heute wurde seine Architektur innen und außen erhalten, wodurch eine berauschende Mischung aus Luxus, Geschichte und klassischem Kolonialstil entsteht. Das Hotel beherbergt über hundert großzügige Suiten, die von Verandas aus Teakholz, weißen Marmor-Kolonnaden und üppigen tropischen Gärten umgeben sind. Jeder Suite stehen außerdem die legendären Raffles Butler zur Verfügung.

Das Raffles Singapore wurde kürzlich einer sorgsamen Restauration unterzogen, um schließlich am 1. August 2019 vollständig wieder zu eröffnen. Bei der Neugestaltung wurde sichergestellt, dass das Hotel zwar mit der Zeit geht und den Bedürfnissen der Einheimischen und Reisenden gerecht wird, aber dennoch bewahrt, was Raffles so besonders macht: das Ambiente, den Service, den Charme und das kulturelle Erbe.

Über Raffles Hotels & Resorts

Die Marke Raffles steht nicht nur für eine außergewöhnliche Geschichte, sondern auch für einige der renommiertesten Hotels weltweit. So setzte schon 1887 das Raffles Singapore mit dem weltweit ersten privaten Butler-Service, dem Singapore Sling und seinem bis heute legendären Verständnis für die Bedürfnisse der Gäste neue Maßstäbe in der Luxushotellerie. Diesen Standard füllt Raffles in seinen gediegenen Stadthotels und großzügigen Resorts mit immer neuem Leben und verzaubert Reisende mit besonderen Momenten und einem ebenso feinfühligen wie selbstverständlichen Service.

So schätzen Kenner die Marke nicht nur für ihre kultivierte Aura und ihren Stil, sondern vielmehr für ihr unvergleichliches Lebensgefühl. Denn ganz gleich, ob Paris, Istanbul, Warschau, Jakarta oder die Seychellen – jedes Raffles Hotel versteht sich als eine Oase der Ruhe, in der die Zufriedenheit der Gäste das höchste Ziel ist. Raffles ist Teil von Accor, einer weltweit führenden Unternehmensgruppe für Augmented Hospitality, die einzigartige und besondere Erlebnisse in 4.900 Hotels, Resorts und Apartmentanlagen in 110 Ländern bietet.

Über Katara Hospitality

Katara Hospitality ist ein internationaler Hoteleigentümer, Entwickler und Betreiber mit Sitz in Katar. Mit mehr als 45 Jahren Erfahrung in der Branche, verfolgt das Unternehmen durch Investitionen in einzigartige Hotels in Katar und internationalen Schlüsselmärkten aktiv seine strategische Expansion.

Das Portfolio von Katara Hospitality umfasst 40 Hotels, welche die Firma entweder besitzt oder betreibt. Bis 2026 plant das Unternehmen, das Portfolio auf 60 Hotels zu erhöhen. Katara Hospitality gilt als Aushängeschild von Katars Hotelbranche und trägt damit maßgeblich zur langfristigen wirtschaftlichen Entwicklung des Emirats bei.

Quelle: Pressemitteilung uschi liebl pr vom 06.08.2019;
Bildquelle: Accor