Deutscher Gastro-Gründerpreis 2021

Was 2020 wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, wird endlich nachgeholt: der Deutsche Gastro-Gründerpreis

(hoga-presse) Die Finalisten stehen zwar seit einem Jahr fest, doch am 16. März kämpfen die Teilnehmer nun endlich um den Sieg. Wer wird mit seinem innovativen Geschäftskonzept überzeugen können?

Wer macht das Rennen um den begehrten Deutschen Gastro-Gründerpreis (DGGP)? Die Antwort gibt es beim Finale am 16. März im Rahmen der IDX_FS International Digital Food Services Expo powered by INTERNORGA (IDX_FS Expo). Die fünf Finalisten stehen bereits seit März 2020 fest und mussten wegen der Corona-Pandemie ein Jahr auf die Austragung des Finales warten.

Die 5 Finalisten des Gastro-Gründerpreis 2021

Hier ein Überblick der außergewöhnlichen Gastro-Konzepte, die um die renommierte Auszeichnung kämpfen:

Fette Beete in Krefeld ist Restaurant, Catering, Event-Location und Kochschule in einem und bietet saisonale Gemüseküche in familiärer Atmosphäre.

Mit ihrem Catering-Konzept Dr. & Dr. Middle Eastern Culture and Food Lab bringen die Zwillingsschwestern Sahar und Forough Soudoudi die iranische, israelische und persische Küche auf einen Teller.

Im Geeske & der swarte Roelf am Borkumer Strand dreht sich alles um Korn. Die Spirituose ist hier Bestandteil neu interpretierter Cocktail-Klassiker und ausgefallener Neukreationen.

Das moderne Hamburger Restaurant Klinker bietet eine ungewöhnliche Karte und setzt komplett auf Nachhaltigkeit und Lebensqualität.

Mit Urban Pop up Food haben Daniela Weinhold und Nastasia Broda in München ein rein pflanzliches Pop-up-Konzept ins Leben gerufen. Ideen wie Banana Leaf (Frühstück) oder Knolle & Kohl (vegane Pintxos-Bar) sorgen für Diversität und Kreativität in der Stadt.

Finale wird erstmalig digital ausgetragen

Beim DGGP-Finale am 16. März, das erstmalig digital und im Rahmen der IDX_FS Expo ausgetragen wird, pitchen die Top 5 live ihre Ideen. Die Zuschauer wählen per Live-Voting den Hauptgewinner. Dieser darf sich unter anderem über eine Startfinanzierung von 10.000,00 EUR sowie eine 40-stu?ndige Beratung im Wert von 5.000,00 EUR freuen. Der Deutsche Gastro-Gründerpreis wird jährlich gemeinsam von der INTERNORGA, dem Leaders Club Deutschland und orderbird verliehen.

Was ist das Besondere am Gastro-Gründerpreis?

Michael Kuriat, Präsident des Leaders Club erklärt: „Nach dem Komplettausfall des Deutschen Gastro-Gründerpreis Finales 2020 holen wir nun im März die spannende Endrunde nach. Das schöne in diesem Jahr ist, dass der Wettbewerb erstmalig im Rahmen der IDX_FS Expo digital zu sehen sein wird. Mit dem digitalen Format erreichen wir mehr Zuschauerinnen und Zuschauer, was auch den jungen Gastro-Gründern zugutekommt. Der Bekanntheitsgrad der Gastro-Start-ups wird so automatisch gesteigert, was die Final-Teams freuen wird. Eine positive Ausgangslage für deren ersehnten Start nach dem Lockdown.“

Programm Highlights der IDX_FS International Digital Food Services Expo

Vom 15. bis 17. März 2021 dreht sich auf der IDX_FS Expo powered by INTERNORGA alles um Neuigkeiten und Trends für den gesamten Außer-Haus-Markt. Auf Akteure aus Gastronomie, Food Service und Hotellerie warten drei spannende Tage voller Inspiration, Brainfood und zukunftsweisender Trends. Diese erste virtuelle Messe in der Industrie bietet ein umfassendes Rahmenprogramm. Darunter sind verschiedene themenbezogene Diskussionsforen, virtuelle Live-Stages, Wettbewerbe und Preisverleihungen, Videopodcasts sowie Räume zum Austauschen und Entdecken neuer Lösungen. Hochkarätig wird es außerdem in den Diskussions-Runden auf den Live-Stages zugehen.

Über die IDX_FS International Digital Food Services Expo

Die IDX_FS International Digital Food Services Expo powered by INTERNORGA liefert entscheidende Einblicke, die Ihnen helfen, strategische Entscheidungen zu treffen und in einer Welt des Lockdowns auch künftig handlungsfähig zu bleiben. Die dreitägige virtuelle Messe unter der Schirmherrschaft des Institute of Culinary Art (ICA) und angetrieben vom Messegiganten INTERNORGA bringt die besten Experten der Branche zusammen, um eine Antwort auf die heutigen Marktherausforderungen der Foodservice-Branche zu finden.

Quelle: Hamburg Messe und Congress GmbH, 18.02.2021
Bildquelle: Nicolas Maack, DGGP Finalisten und Jury 2019