(hoga-presse) Den typischen „Summer in the City“ gibt es dieses Jahr nicht- von tagelangem Regen und Gewitter bis hin zu tropischen Temperaturen ist alles dabei. Um Gäste trotzdem oder gerade  zu einem „Sommerwochenende“ im Luxushotel zu überzeugen, haben sich die Mitglieder der Selektion Deutscher Luxushotels Einiges einfallen lassen.

Im Mandarin Oriental München setzt man auf gutes Wetter:  „Beach Feeling“ über den Dächern Münchens verspricht das Angebot, welchem dem Gast nicht nur ein spezielles Übernachtungs-Arrangement mit Sonderleistungen bietet,  sondern an ausgesuchten Tagen auch zur exklusiven „Pool Tea Dance Party“ einlädt.

Auch im Norden setzt man auf „Al-Fresco“: Im Park Hotel Bremen ist seit Mai die Ruinart-Terrasse eröffnet, auf der Gäste neben der bekannten exklusiven Erfrischung auch Köstlichkeiten von der Grillstation genießen können.
 
Auch im Ritz-Carlton in Berlin geht es um erlesene Erfrischungen im Glas: Neben BBQ auf der Terrasse treffen unter dem Motto „Tradition meets Moderne“ traditionelle Gerichte wie Steak Tartar oder Crèpes Suzette auf moderne Weine vom  Weingut Bischl in Rheinhessen.

Um kulinarische Höhepunkte geht es auch im Breidenbacher Hof, a Capella Hotel in Düsseldorf: Der KÖ Schlemmersommer bietet in beteiligten Hotels einen eigens dafür kreierten Cocktail und ein besonderes Menü. Beim „Brasserie ‚1806’ Promi Special“ verraten Prominente, was sie gerne essen. Dle Lieblingsgerichte können auch probiert werden.

Im Hamburger Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten geht es dagegen ums Maritime: Das Einlaufen der Königin der See, der MS „Queen Mary“ sowie die Hamburg Cruise Days machen einen Abstecher in die Hansestadt zu einem besonderen Erlebnis; zahlreiche Sommer- und Musikfestivals lassen die ganze Stadt in Schwung kommen. Das Besondere: Hotelgäste haben durch die exponierte Lage des Hauses fast immer einen Platz in der ersten Reihe.

Mit einer Vielfalt von Ideen und Angeboten bieten die Mitgliedshäuser der Selektion dem launischen Sommer die Stirn und Gästen eine große Auswahl an spannenden Ideen für ein unvergessliches Wochenende.

Mehr Informationen zu allen Arrangements unter http://www.selektion-deutscher-luxushotels.de

Über die Selektion:
Die Selektion Deutscher Luxushotels ist der Zusammenschluss neun deutscher und eines österreichischen Luxushotels, die unter dem Leitsatz  „Kultur der Gastlichkeit prägen und pflegen“ mit höchster Servicequalität und einer maßgeschneiderten Angebotspalette dem weltweiten Trend der anonymen Beherbergung entgegen treten. Die gelebte Synthese zwischen Tradition und Moderne in allen Selektionshäusern gewährt höchste Zufriedenheit für Gäste aller Generationen. Jedes der zehn Mitgliedshäuser genießt internationales Renommee; alle sind dafür bekannt,  einzigartigen Service in erlesenstem Ambiente zu offerieren. Der Zusammenschluss, der das Bild der deutschen Top-Hotellerie im Ausland in den letzten Jahren entscheidend prägte,  wurde 1987 mit ursprünglich drei Mitgliedern gegründet und arbeitet unter anderem in Fragen des Marketings, der Kundenbindung  und der Ausbildung eng zusammen.
Mitgliedhotels sind das Grand Hotel Heiligendamm, das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg, das Parkhotel Bremen, das Ritz Carlton Berlin,  der Breidenbacher Hof in Düsseldorf, das Hotel Excelsior Ernst in Köln, der Nassauer Hof in Wiesbaden, das Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden, das Mandarin Oriental Munich sowie das Hotel Schloss Fuschl in Salzburg. Darüber hinaus gehören Mercedes-Benz sowie die Reederei Peter Deilmann als Kooperationspartner zum Verbund.

www.pressence.net