(hoga-presse) Die verschneiten Iglu-Dörfer – So toll ist der Iglu-Winter.

Frau Holle meint es diesen Winter besonders gut mit den Iglu-Dörfern. Die weisse Pracht fiel kissenweise vom Himmel. Die Iglu-Teams kamen kaum mit dem Schaufeln hinterher. Mittlerweile sind alle Iglu-Eingänge vom Schnee befreit und Winterfans können sich über traumhafte Pistenverhätnisse und Schneelandschaften freuen. Die Iglu-Dörfer beeindrucken große und kleine Gäste und sind garatiert einen Besuch wert.

Verschneiter Iglu-Dorf Eingang

So sahen die Iglu-Dorf Eingänge nach dem großen Schnee aus. Zum Glück gibt es viele fleissige Helfer, die die Eingänge für die Gäste schnell wieder freischaufeln und dann sieht es wieder so aus…

Iglu-Dorf Kühtai

Prachtvoll eingeschneit: Die Schlaf-Iglus – eins neben dem andern – im Iglu-Dorf Kühtai bei Innsbruck. In dieser Schneelandschaft lässt sich wunderbar Pause machen vom Alltag.

Restaurant-Iglu im Iglu-Dorf auf der Zugspitze

Eine Riesenkrake – passend zum Thema „Welt der Meere“ – schwebt über dem Restaurant und über der Eisbar im Iglu-Dorf auf der Zugspitze. Mit ihren langen Fangarmen bringt sie die großen und kleinen Gäste zum Staunen. Eine Reise ans Meer mitten im Winter.

Romantik-Iglu in Davos Klosters

Inselparadies – von Grönland bis zur Trauminsel lautet das Motto in Davos. Im Romantik-Iglu kann es passieren, dass die Gäste vor Freude einen Luftsprung machen.

Iglu-Dorf Gstaad

Passend zum Thema „Altes Rom“ werden die Gäste im Iglu-Dorf in Gstaad von beeindruckenden Schneesäulen begrüsst. Wer hätte gedacht, dass Rom einmal im Berner Oberland stehen könnte?

Der Ausblick vom Iglu-Dorf Gstaad begeistert immer wieder von neuem. In bester Lage präsentiert sich das Schneehotel mit einer wunderschönen Aussicht über die Bergwelt.

Pressekontakt:
Iglu-Dorf GmbH
Rotzbergstrasse 15
CH-6362 Stansstad
T +41 41 612 27 28
www.iglu-dorf.com
info@iglu-dorf.com

Quelle: Pressemitteilung Iglu-Dorf GmbH vom 17. Januar 2019
Bildquelle: Iglu-Dorf GmbH