(hoga-presse) Bald ist Weihnachten – Was gibt es da Schöneres, als gemütlich mit der Familie zusammenzusitzen und den Festtagsbraten zu genießen? Egal ob Gans oder Ente, für Schon bald ist Weihnachten – was gibt es da Schöneres, als gemütlich mit der Familie zusammenzusitzen und einen Festtagsbraten zu genießen?

Gans vom Gourmet-Restaurant Landhaus Scherrer

Egal ob Bio-Gans oder Vierländer-Ente, gerade für Leute, die am Herd eher unsicher sind, gibt es auch in diesem Jahr wieder die entspannte Alternative zum Selbst-Kochen, ohne Stress und großen Aufwand: Sternekoch Heinz O. Wehmann und das Team des Landhaus Scherrer kochen und liefern – die Gäste zu Hause genießen. Bereits ab dem Martinstag am 11. November 2013, stehen im Sternerestaurant an der Elbchaussee alle Zeichen auf Gans.

Neben dem traditionellen Menü im Haus, kann ab diesem Tag auch wieder „die rollende Gans“ für die Winterzeit und das Weihnachtsfest zu Hause vorbestellt oder auch online geordert werden. Seit diesem Jahr besteht zudem die Möglichkeit,  auch die Beilagen per Mausklick individuell auszuwählen und zu bestellen.

Das Landhaus Scherrer: Ein traditionsreiches Stück Hamburg

Die gastronomische Tradition des Landhaus Scherrer geht bis auf das Jahr 1840 zurück. Die damalige Schänke war ein beliebter Stopp für Fuhrleute. Im Jahr 1976 eröffneten hier Armin und Emmi Scherrer ein Restaurant, das sich in kürzester Zeit als Top-Adresse Hamburgs etablierte.

Mit Heinz O. Wehmann zu den Sternen 16 Punkten im Gault Millau

Seit 1981 ist Heinz O. Wehmann Küchenchef des Landhaus Scherrer. Seine Beständigkeit und die visionäre Ausrichtung des Restaurants verschafften ihm einen festen Platz in der Riege deutscher Spitzenköche und wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, unter Anderem mit dem Michelin-Stern und mit 16 Punkten im Gault Millau.

Heinz O. Wehmann verwöhnt seine Gäste mit kulinarischen Neuinterpretationen aus der traditionellen norddeutschen und modernen molekularen Küche. Zu den Spezialitäten seiner Gourmet-Küche zählen die krosse Vierländer Ente und der Steinbutt klassisch an der Gräte gebraten. Die exklusive Weinkarte mit mehr als 800 Positionen rundet den Genuss für den Gaumen ab.

Das Landhaus Scherrer: Das Landhaus als Promitempel

Oftmals trifft sich im Landhaus Scherrer nationale und internationale Prominenz: Ob James Last, André Agassi, Steffi Graf, Otto Waalkes, Vitali oder Wladimir Klitschko – sie alle gelten als treue Stammkunden und machen das Landhaus Scherrer zum Schauplatz der schönsten Anekdoten der Hamburger Gesellschaft. Der Gastronomiekritiker Wolfram Siebeck beschrieb das Landhaus Scherrer als Inbegriff für alles, was Hamburgs Gastronomie erfolgreich gemacht hat. Der Varta-Führer bezeichnete das Restaurant 2007 als eine der besten und beständigsten Feinschmecker-Adressen Hamburgs.

Frederike Raschke
Beil² – Die PR-Strategen GmbH
Hallerstr. 76
20146 Hamburg
Tel    040 350 725 23
Fax    040 350 71 70 84
Mail    frederike.raschke@beilquadrat.de
Homepage    www.beilquadrat.de

Bildquelle: Webseite des Hotels