Der erste Firmen Drachenboot Cup in Berlin

Der teamgeist Drachenboot Cup 2023 findet am 9. Juni 2023 statt – es sind noch Plätze frei!  

(hoga-presse) Als führender Anbieter für Team Events in Deutschland organisiert teamgeist – in Kooperation mit dem nhow Berlin – in diesem Jahr den ersten Firmen-Drachenboot-Cup in der Hauptstadt. In spektakulärer Kulisse direkt an der Oberbaumbrücke heißt es am 9. Juni 2023 „Are you ready – attention – go“ und mit voller Geschwindigkeit über die Spree gleiten.

Im Anschluss wird bei erstklassiger Verpflegung zu einem unvergesslichen Abend eingeladen. Ziel der Aktion ist es, wieder echte Begegnungen unter Teams zu fördern, persönliche Verbindungen und damit das Wir-Gefühl neu zu stärken. Und das alles für einen guten Zweck: Denn ein Großteil der Erlöse spenden die Organisatoren an das Projekt Straßenkinder e.V.. Interessierte Firmenteams können sich noch bis zum 30. Mai für den teamgeist Drachenboot Cup 2023 anmelden.

„Viele Firmen haben ein großes Bedürfnis, den Austausch und persönliche Verbindungen wieder mit Events zu stärken, denn genau diese gemeinsamen Erlebnisse sind wichtige Grundpfeiler für eine vertrauensvolle, gute und langfristige Zusammenarbeit“, so Isabel Haufe, Geschäftsführerin der teamgeist GmbH und verantwortlich für die Hauptstadt-Region Berlin, Potsdam, Brandenburg und Umgebung. Ideal stärken ließe sich das Zusammengehörigkeitsgefühl am besten im Drachenboot, „denn kein Sport bietet mehr Teambuilding. Drachenboot fahren verbindet Menschen und schweißt zusammen. So entwickeln sich einzelne MitarbeiterInnen zu einer motivierten Crew“, ist sie sich sicher. Damit wurde die Idee des ersten Firmen-Drachenboot-Cups mit dem nhow Berlin als Partner geboren.

Mit dem Drachenboot im Team über die Spree gleiten
Mit dem Drachenboot im Team über die Spree gleiten

Wie ist der Ablauf des Drachenboot Teambuilding Event an und auf der Spree?

Die teamgeist Crew begrüßt die Firmenteams am Nachmittag des 9. Juni, um 15:00 Uhr, vor dem nhow Berlin in der Stralauer Allee 3. Nach einer kurzen Einführung starten die TeilnehmerInnen in Booten mit jeweils 12 bis 16 Personen zunächst ein gemeinsames Probepaddeln – mit garantiert steiler Lernkurve. So kommen auch MitarbeiterInnen, die noch nie zuvor als Team gepaddelt sind, bereits nach kurzer Zeit zusammen in den Takt. Dann bringen sich die Teams zur Drachenboot-Regatta in Startposition, bis es heißt: „Are you ready – Attention – Go!“. Nun gilt es in vier Bahnen eine Streckenlänge von 200 Metern gemeinsam zu meistern. Welches Drachenboot erreicht als Erstes die Oberbaumbrücke? Welches Team hat auch im Endspurt noch ausreichend Energie und Taktgefühl auf dem Weg zur Ziellinie?

Mit viel Applaus wird das Rennen begleitet und die Firmenteams am Ufer empfangen. Nun wird mit Spannung und kühlen Getränken die Siegerehrung erwartet, bei welcher nicht nur die Gewinnerteams gefeiert werden. Im Anschluss verwöhnt das nhow Berlin die TeilnehmerInnen mit kulinarischen Leckereien. So kann der Abend gemeinsam mit guten Gesprächen und dem Blick auf die Spree gemütlich ausklingen. Ein Erlebnis, bei dem vor allem das Wir-Gefühl gewonnen hat!

Wie hoch sind die Kosten und ist ein Vorabtraining möglich?

In der Startgebühr ab 990,00 EUR pro Team sind die Teilnahme am Drachenboot-Cup, das Drachenboot mit Paddeln, Trommel und Steuermensch für Rennen und Probelauf, die Wasserabsicherung durch die DLRG, der Spendenanteil für den guten Zweck sowie Siegerpokal und Medaillen für die ersten Plätze inkludiert. Optional kann ein Getränke- und Speisenpaket für die Abendveranstaltung im nhow Hotel Berlin hinzugebucht werden. Ebenfalls stehen Übernachtungsspecials zur Verfügung.

Zur Vorbereitung auf den Drachenboot-Cup ist ein Sondertermin am 5. Juni 2023 geplant. Im Zeitfenster zwischen 16:00 und 20:00 Uhr können Teams eine Stunde lang ihre Geschicke ausfeilen. Hier wird die Regattastrecke Grünau als Testgelände genutzt, buchbar ab 199,00 EUR je Team.

„teamgeist fördert Teamgeist in Berlin, Brandenburg und der Welt“

Die Teamgeist GmbH ist regional in Berlin und Brandenburg der führende Anbieter für Team Events und Teil der teamgeist group. Das Unternehmen teamgeist ist mit über 30 Jahren Erfahrung und über einer Million Event-TeilnehmerInnen der Experte für Team Events, Traincentives und Prozessbegleitung – mit der leidenschaftlichen Mission, das Wir-Gefühl in Unternehmen zu stärken. So entwickelt das Unternehmen individuelle Teambuildingmaßnahmen und organisiert kreative Eventlösungen, um unvergessliche Erlebnisse zu schaffen.

Mit elf Standorten in DACH, über 120 Mitarbeitern und zahlreichen Kontakten zu Netzwerkpartnern und Locations verfügt teamgeist über vielseitige Möglichkeiten, Event-Ideen deutschland- und europaweit kreativ und flexibel zu planen und sowohl online, hybrid als auch vor Ort umzusetzen. Von der tabtour oder dem Floßbau, dem Sommerfest oder der virtuellen Weihnachtsfeier, über nachhaltige Events oder Gesundheitskonzepte bis hin zu hybriden Großgruppenevents – teamgeist ist spezialisiert auf professionelle Teambuildingmaßnahmen mit Spaß und nachhaltigem Teambuilding!

Das Musikhotel nhow Berlin

Europas erstes Musikhotel, liegt direkt am Spreeufer und im Epizentrum der Berliner Musik-, Mode- und Kunstszene. Das gesamte Interieur des nhow Berlin wurde von keinem Geringeren als dem New Yorker Desinger Karim Rashid entworfen. Seine visionären Entwürfe und deren Umsetzung durch den Stararchitekten Sergei Tchoban bilden eine perfekte Symbiose. Das nhow Berlin ist ein Kunstwerk für sich und ein modernes Architektur- und Design-Highlight der Hauptstadt. Hier mischen sich kosmopolitische Geschäftsreisende mit internationalen Jetsettern und den Mitgliedern populärer Bands. Highlights: zwei professionelle Musikstudios über den Dächern der Hauptstadt, ein 21 Meter frei über dem Spreeufer schwebender Upper Tower, ein eigener Foodtruck sowie die envy-Bar mit einer 450 qm großen Terrasse. Insgesamt 304 Zimmer und Suiten und ein 964 Quadratmeter großes Conference Center für bis zu 600 Personen.

Über Straßenkinder e.V.

Der Verein Straßenkinder e.V. entstand aus einer ehrenamtlichen Initiative. Der gemeinnützige Verein ist staatlich anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und finanziert seine Arbeit zu fast hubdert Prozent aus Spenden. Seit Jahren gehört Straßenkinder e.V. zu den renommierten Trägern, die sich um Themen wie Straßenkinder, Kinderarmut, Bildung und Chancengleichheit kümmern und betreut mit seinen drei Arbeitsbereichen täglich bis zu 200 Kinder und Jugendliche.

Quelle: primo PR Nuray Güler & Anne Heußner, 16.03.2023
Bilder: teamgeist