(hoga-presse) Mit einer zweitägigen Fachtagung will Landwirtschaftsminister Helmut Brunner dafür sorgen, dass Urlaub auf dem Bauernhof in Bayern auch künftig eine Erfolgsgeschichte bleibt. Am 27. und 28. April können sich im oberfränkischen Kloster Banz (Lkr. Lichtenfels) Anbieter und Experten über aktuelle Trends und Gästeerwartungen austauschen. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Der Gast von morgen – Kundenerwartungen, Kundenbewertungen, Netzwerken für den Erfolg“ und soll einen Blick in die Zukunft wagen. „Wer dauerhaft erfolgreich sein will, muss sich frühzeitig für die Zukunft rüsten“, so Brunner. Die Fachtagung soll den Anbietern einen Überblick über die neuesten Entwicklungen am Markt verschaffen. Am ersten Tag stehen Expertenbeiträge und Vorträge aus der Praxis auf dem Programm. Zudem stellt der Landesverband Bauernhof und Landurlaub Bayern seine Zukunftsstrategie „Goldener Gockel“ vor. Am zweiten Tag sind Fachexkursionen geplant, die Ideen und Impulse für den eigenen Betrieb vermitteln sollen.

Interessierte Betriebe können sich für die Tagung bis 23. März beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayreuth anmelden. Die Tagungsgebühr beträgt 65 Euro, die Teilnahme an einer der Exkursionen kostet 29 Euro. Programm und Detailinformationen gibt es bei den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten oder im Internet unter www.landwirtschaft.bayern.de (Landwirtschaft, Erwerbskombinationen).
 
Pressereferat
Bayerisches Staatsministerium für
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Ludwigstraße 2, 80539 München
Tel. (089) 2182-22 17 od. 22 15
Fax (089) 21 82-26 04
E-Mail: presse@stmelf.bayern.de