(hoga-presse) Mit Check-ups und Vorträgen rund um Ernährung, Entspannung und Bewegung trägt das Hotel Sonnenalp zur Gesundheit der Mitarbeiter bei.

Locker bleiben auch bei Stress, Ernährungstipps auf die unterhaltsame Art oder leichte Übungen für ein starkes Kreuz: Themen wie diese bestimmten den ersten Sonnenalp-Gesundheitstag am 14. April, mit dem sich das Allgäuer Luxushotel für die langfristige Gesundheit seiner Mitarbeiter stark macht. In Zusammenarbeit mit der AOK Bayern wurden den ganzen Tag über Check-ups, Vorträge und Gesprächsmöglichkeiten angeboten. Der Dienstplan der Sonnenalp, die auch als Arbeitgeber einen herausragenden Ruf besitzt, wurde flexibel gehandhabt, so dass alle Mitarbeiter die hochkarätigen Präventionsangebote wahrnehmen konnten.

Sensibilisieren, informieren, profitieren                        
„Das Wohl unserer Mitarbeiter genießt bei uns höchste Aufmerksamkeit, und dieser Gesundheitstag ist ein Teil im Puzzle der Leistungen für unser Team“, so Hotel-Chefin Dr. Anna-Maria Fäßler. „Unsere Mitarbeiter hatten die Möglichkeit, wichtige Gesundheits-Parameter zu testen, ohne dass sie extra zum Arzt gehen mussten – und das kostenfrei. Mit der Vortragsreihe wurden die Themen Ernährung, Entspannung und Bewegung sensibilisiert. Die Sonnenälpler bekamen wertvolle Tipps, wie sie gut für sich selbst und ihre Gesundheit sorgen können. Der Gesundheitstag ist ein Geschenk an unsere Mitarbeiter, von dem jeder Einzelne für die Zukunft profitieren kann und soll.“

Alles in Balance
Kostenfreie Blutzucker-, Cholesterin- und Körperfettmessungen standen für die Mitarbeiter ebenso auf dem Programm wie der AOK-Selbsttest „Alles in Balance“. So erhielt jeder ein aussagekräftiges Bild vom eigenen Ist-Zustand, ergänzt durch viele weiterführende Informationen. Unter dem Titel „Weniger Stress im Job“ ging es vor allem um Strategien, wie man zwischen Berufs- und Alltagsstress trotzdem entspannt bleiben kann. Der Workshop „Ernährungsbasics für Fitness in Freizeit und Beruf“ klärte – auch in Quiz-Form – wichtige Fragen rund ums Essen und Trinken. „Stark im Kreuz“ lautete das dritte Vortragsthema, das mit kleinen Tipps und Tricks zeigte, wie man Rückenbeschwerden wirkungsvoll vorbeugen kann.

Helmut Redle, der seit 14 Jahren als Hausmeister-Leiter zum Team gehört, meint: „Der Selbsttest war interessant. Obwohl man es eigentlich weiß, ist es sehr sinnvoll sich die wichtigsten Gesundheits-Themen bewusst zu machen und danach zu handeln. Ich werde heute mit wirklich tollen Anregungen nach Hause gehen.“                     
Viele weitere Informationen rund um die Sonnenalp als Arbeitgeber finden sich im Internet unter www.sonnenalp.de/team.

Quelle: wilde.de