(hoga-presse) In der Schweiz und in Deutschland können die Hotels neuerdings Ihr kostenfreies Google Hotelfinder Profil aufwerten. Unten im Hotelfinder Profil, neben den Kontaktdaten zum Hotel, ist eine kleine Version der virtuellen Google Business Rundgänge zu sehen.

Die Daten der virtuellen Rundgänge werden überall auf Google prominent platziert: In der Google Suche, in Google Maps, in Google Local und in Google Earth und auf den Anroid Tablets und Smartphones oder zum Beispiel auch im Navi Board Computer bei BMW Autos. Live Beispiele: www.photos-for-business.com/hotel

Um einen einheitlichen Standard zu gewährleisten hat Google eine Software und Anforderungen entwickelt, womit  existierende 360 Grad Rundgänge nicht kompatibel sein werden. Diese virtuellen 360 Grad Rundgänge, die sogenannten Google Business Photos, können nur von zertifizierten Google Business Photografen aufgenommen werden.

Der Google Business Photograph nimmt auch normale Fotos (Point of Interest) vom Hotel auf.  Diese Fotos sind für das Google Grundprofil und können auch vom Hotel für andere Verkaufskanäle genutzt werden.

Der Google Hotelfinder richtig genutzt, unterstützt Hoteliers zu mehr Direktbuchungen, denn die Kontaktdaten, inklusive der Webadresse des Hotels, wird kostenfrei angezeigt. Die Faustregel für das Profil Ranking, je besser gepflegt, desto weiter oben wird das Hotel gelistet. www.google.com/hotels

Die Kosten für den Google Business Photographen sind moderat und richtet sich nach der Anzahl der Stativ Standorte für die 360 Grad Fotos. Es wird empfohlen, die Fotos ab alle 5 Jahre bis 10 Jahre zu erneuern. Auf diesen Zeitraum die Kosten aufgeteilt, ist das eine preiswerte Option mehr kommissionfreies Direktgeschäft zu generieren und weniger Abhänging von den großen Online Reisportalen zu sein.

Paola Zinetti
www.DirektBuchungen.org           
Telefon: +49 (0)8821 – 94 39 992
Fax:      +49 (0)8821 – 96 61 998
E-Mail:   info@DirektBuchungen.org