Restaurant
Heidelberg Marriott Hotel: Neuerungen im Restaurant "Grill 16"

(hoga-presse) Heidelberg Marriott Hotel: Neuerungen im Restaurant „Grill 16“. Pünktlich zum aktuellen Saisonbeginn wurde das Restaurant nicht nur mit neuem, stilechten Zubehör aus Holz und Emaille ausgestattet; auch die Speisekarte erfuhr eine inhaltliche und optische, transparente Neugestaltung.

Direkt am Neckar, in der Vangerowstraße 16, kredenzt das Marriott im Steakhaus „Grill 16“ ausgesuchte Spezialitäten mit immer wieder neuen saisonalen Highlights. „Viele der hochwertigen Zutaten kommen direkt aus der Region“, erklärt Dirk Wittig, Director of Food & Beverage, die Philosophie des Hauses. Ob erstklassige Würzsenfe aus der Heidelberger Senfmühle, Heidelberger Schlossnudeln oder Weine von ansässigen Winzern – die Küche setzt auf authentische Qualität. Darüber hinaus wird Bestes aus dem Um- und aus dem Ausland bezogen, so das Lamm- und Schweinefleisch aus Hohenlohe, bzw. von der Schwäbisch-Hällischen Erzeugergemeinschaft, das Olivenöl aus Griechenland und Maldon Salz von der Küste Englands.

Die „Hauptzutat“ im Grill 16 ist jedoch das Steakfleisch, hierzu liefern die argentinischen Black Angus Rinder die beste Vorlage, um die Gäste getreu dem Marriott-Motto „Best Steaks in Town“ zu verwöhnen. Rindstatar, Steaksalat, Porterhouse oder Burger – es ist die Qualität, die auf der Zunge zergeht und deren Vielfalt gerne auch zum Teilen für zwei Personen serviert wird. Pünktlich zum aktuellen Saisonbeginn wurde das Restaurant nicht nur mit neuem, stilechten Zubehör aus Holz und Emaille ausgestattet; auch die Speisekarte erfuhr eine inhaltliche und optische, transparente Neugestaltung. Beispielsweise lässt sich jetzt bei jedem Gericht vom Rind nachvollziehen, um welches Stück es sich handelt. Spezialitäten mit Knochen sind ebenso auf den ersten Blick erkennbar wie eine lokale Herkunft. Angeleitet durch eine Auswahl von einzelnen Komponenten kann sich der Gast nun unter anderem sein Wunschsteak zusammenstellen – vom Gewicht über den Garpunkt und der Fleischveredelung bis hin zur Soße und Butter oder zu den Beilagen. „Wichtig war uns auch die Kennzeichnung von glutenfreien, lactosefreien und veganen Speisen“, betont Dirk Wittig. Mit raffiniert zubereitetem Fisch, Salaten, Suppen, Pasta und Gemüse kommen im Grill 16 bei weitem nicht nur überzeugte Fleischliebhaber auf ihre Kosten.

Zur neuen Saison präsentiert sich die auch gut mit dem Fährschiff „Liselotte“ erreichbare Terrasse am Neckar wieder als kulinarische Oase. Inmitten von Kräuter- und Tomatenhochbeeten lässt sich hier bei gutem Wetter bereits das Frühstück im Freien genießen. Bei Kaffee und hausgemachtem Kuchen wie dem Dessert-Klassiker Cheese Cake, einem erfrischenden Eisbecher oder einem fruchtigen Lillet Vive, zeigt sich der Sommer den ganzen Tag über von seiner schönsten Seite. Begleitend zum Essen oder einfach als Genuss zwischendurch stehen zudem die exzellenten Weine der ebenfalls neu strukturierten Weinkarte bereit, viele davon aus lokalen Anbaugebieten.

Quelle: Pressemitteilung intergerma.

Kontakt zum Hotel:
Christine Eisenacher
Sales & Marketing Assistant
Heidelberg Marriott Hotel
Vangerowstraße 16
69115 Heidelberg
Tel: 06221-908-613
Fax: 06221-908-698
E-Mail: christine.eisenacher@marriott.com