Koloniales Ambiente wiederbelebt

(hoga-presse) Historische Elemente in Verbindung mit zeitgenössischem Komfort kennzeichnen das Design des neuen Hotelbereichs, in dem ausschließlich Suiten untergebracht sind.

Im bekannten Inselresort Sentosa vor Singapur schreibt Mövenpick Hotels & Resorts Geschichte – im wörtlichen Sinn. Denn das ursprüngliche Gebäude des heutigen Mövenpick Heritage Hotel Sentosa wurde nach sorgfältiger Restaurierung als „Heritage Wing“ soeben eröffnet. Die Architektur ist eine Reminiszenz an das koloniale Erbe Singapurs; so wurde das Haus beispielsweise als Kaserne für britische Soldaten während des Zweiten Weltkriegs verwendet.

Das Mövenpick Heritage Hotel Sentosa liegt wenige Meter vom Entertainment Park Sentosa World entfernt und ist für Geschäfts- und Urlaubsreisende gleichermaßen attraktiv. Von der Haltestelle Imbiah des Sentosa Express aus, die sich gegenüber dem Hotel befindet, sind der Strand sowie zentrale Geschäftsviertel und die Innenstadt von Singapur schnell erreichbar.

Im dreistöckigen Heritage Wing befinden sich 62 exklusive Suiten, das ganztägig geöffnete Restaurant „Tablescape“ sowie die Whiskey-Lounge „WOW“ (World of Whiskeys). Durch die Partnerschaft mit dem berühmten Waldhaus am See in St. Moritz,  das eine der größten Whiskey-Sammlungen der Welt beherbergt, können Connaisseure in Sentosa unter 250 Labels wählen.

Kolonialstil prägt Interieur

Die Architekten des Büros DP aus Singapur stellten bei der Restaurierung des alten Flügels die originalen Elemente detailgetreu wieder her und verliehen ihnen damit neuen Glanz – darunter Türen und Fensterrahmen im Kolonialstil, hohe Decken und breite überdachte Verbindungskorridore

Das besondere Ambiente des Gebäudes wird durch zeitgenössische Akzente verstärkt. So bildet zum Beispiel ein 4,8 Meter langer Tisch in Form eines Y, der aus einem einzigen Stück Teak-Holz aus Indonesien gefertigt wurde, den gestalterischen Mittelpunkt der Whiskey-Bar „WOW“ und ergänzt Design-Elemente wie massive Granit-Tischplatten und übergroße Petroleum-Kronleuchter.

Die Hotelausstatter haben sich außerdem von der Kultur und dem tropischen Klima Singapurs inspirieren lassen: Dies spiegelt sich in der Einrichtung mit stimmungsvollen Decken-Ventilatoren (ergänzend zur Klimaanlage), raumhohen Fenstern, Badezimmerböden aus Schiefer, Patchwork-Teppichen, Oberflächen aus Naturholz und lokalen Motiven wider.

Das neue „alte“ Hotelgebäude ist in eine Gartenanlage eingebettet. Einen unvergesslichen Eindruck der Stadt erhalten die Gäste, deren Zimmer in Richtung Imbiah Lookout liegen: Sie genießen die Aussicht auf Singapurs berühmtes Wahrzeichen, den 37 Meter hohen Merlion – eine Figur, die zur Hälfte Löwe, zur Hälfte Fisch ist.

Mit der Inbetriebnahme des Heritage Wing ist das Mövenpick Heritage Hotel Sentosa nunmehr komplett fertig gestellt und ergänzt den 2011 eröffneten Contemporary Wing, für dessen Designkonzeption das japanische Architekturbüro Super Potato verantwortlich zeichnet. Weitere Besonderheiten sind unter anderem der gläserne Swimmingpool zwischen beiden Gebäudeflügeln, der an ein Aquarium erinnert, vertikale florale Wand-Landschaften oder eine Wand aus antiquarischen Büchern im Schachbrett-Muster aufgestapelt und mit roter Farbe besprüht.

Insgesamt verfügt das Mövenpick Heritage Hotel Sentosa nun über 191 Zimmer in unterschiedlichsten Kategorien, darunter 19 Onsen-Suiten mit Outdoor-Whirlpools, drei Executive-Suiten sowie zwei Penthouse-Suiten mit privatem Pool auf dem Dach.

Über Mövenpick Hotels & Resorts

Mövenpick Hotels & Resorts ist eine internationale Hotelgruppe im gehobenen Segment mit über 16.000 Mitarbeitern und betreibt 78 Hotels und Resorts in 24 Ländern. Über 30 Projekte befinden sich in der Planung oder Voreröffnung, so in Soma Bay (Ägypten), Chiang Mai und Koh Samui (Thailand), Palawan (Philippinen), Dubai (VAE), Sanya (Insel Hainan, China) und Djerba (Tunesien). Die Unternehmensstrategie sieht die Expansion in den Kernmärkten Europa, Afrika, im Nahen Osten und Asien vor.

Mit Sitz in Zürich, ist Mövenpick Hotels & Resorts auf Geschäfts- und Konferenzhotels, Nil-Kreuzfahrtschiffe sowie auf Resorts mit individuellem Charakter spezialisiert. „Global denken – lokal handeln“ ist das Leitmotiv für jedes Haus im Rahmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Geprägt durch ihre Schweizer Wurzeln, steht die Hotelgruppe für entgegenkommenden Service und kulinarische Genüsse – verbunden mit einer persönlichen Note. Darüber hinaus ist Mövenpick Hotels & Resorts das am meisten Green Globe zertifizierte Hotelunternehmen und dokumentiert so den Respekt für die Umwelt.

Die Hotelgruppe ist im Besitz der Mövenpick Holding (66,7 %) und der Kingdom Gruppe (33,3 %). Weitere Informationen finden Sie unter www.moevenpick-hotels.com.

Anne Heußner M.A.
Geschäftsführerin
primo PR
Am Borsdorfer 13
60435 Frankfurt
E-Mail: a.heussner@primo-pr.com
Telefon 0049/69/530 546 50
Mobil 0049/173/213 80 16
www.primo-pr.com