(hoga-presse) Wiedersehen in der Wetterau: Die deutsche Delegation der European Hotel Manager Association (E.H.M.A.) traf sich vom 1. bis 3. März 2013 zur Frühjahrstagung im Dolce Bad Nauheim. Gastgeber Michel Prokop, General Manager des Vier-Sterne-Plus-Hotels, begrüßte seine Kollegen, darunter auch E.H.M.A.-Präsident Peter Bierwirth, zu dieser jährlichen Veranstaltung.

Beim „Get Together“ am Abend mit allen Teilnehmern bot sich die Möglichkeit zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch. Am zweiten Tag stand u. a. ein Vortrag zum Thema „Onlinevertrieb für Einzelhotels – Möglichkeiten, Gefahren, Herausforderungen“ auf dem Programm. „Geschichte zum Anfassen“ erlebte die Gruppe bei einem Ausflug zur nahegelegenen Saalburg, dem wieder aufgebauten Römerkastell und Teil des Unesco-Welterbes Limes.

Historische Hintergründe am eigenen Standdort, der Bäderstadt Bad Nauheim, und im eigenen Haus deckte eine Jugendstil-Führung mit begleitender Lesung auf. Im Rahmen eines Gala-Dinners auf der Bühne des Jugendstil-Theaters – mit einem musikalischen Entrée aus der Opernwelt – klang das Event am Samstagabend entspannt aus.

Die Non-Profit-Organisation E.H.M.A. wurde 1974 in Rom gegründet. Deren rund 450 Mitglieder sind alle General Manager bedeutender Hotels in insgesamt 28 europäischen Ländern. Der Verband sieht sich als Forum zur Diskussion und Reflektion über die Hotellerie als Teil der Gesamtwirtschaft und über deren zukünftige Entwicklung. Das gemeinsame Ziel: Die Qualifikationen – auch die der eigenen Mitarbeiter – kontinuierlich zu optimieren, um den Service-Standard für Tagungs- und Privatgäste zu steigern.

Über das Hotel Dolce Bad Nauheim

Das Dolce Bad Nauheim liegt an den grünen Ausläufern des Tau­nus. Zur Banken-Metropole Frankfurt am Main und zum dritt­größten Flughafen Europas sind es nur 20 Minuten Fahrtzeit. Alle 159 Zim­mer und 13 Suiten verfügen über ei­nen großzügig gestal­teten Arbeitsplatz, einen Sitz­bereich und Balkon. Umgeben von ei­nem 200 Hektar großen Park stehen über 2.750 Quadra­t­meter CCH- und IACC-zerti­fizierte Veranstaltungs­fläche für Tagungen und Events aller Art zur Verfügung. Neben 27 flexi­blen Meeting-Räumen beherbergt das Haus ein be­son­de­res Veran­stal­tungs­­juwel:

Das historische Ju­gend­stil-Theater mit 730 Plätzen kann für ex­klusive „Dinner-on-Stage“ und Pro­dukt­-Präsen­tatio­nen ge­­bucht werden. Origi­nel­len Char­me ver­sprüht für kleine Em­pfänge und Apéritifs die haus­eigene Silber­schatz­kammer. In der Gesundheits­stadt Bad Nau­heim ver­wöhnt auch das Dolce seine Gäste mit allen Sin­nen: Feine Küche, ein 1.000 Qua­dratmeter großer Wellness­-Bereich mit Hallenbad, finnischer Sau­na, Dampfbad und Babor Beauty-Salon, Fit­ness-Einrich­tun­gen sowie zahl­rei­che Frei­zeitangebote bie­ten Ent­span­nung zu jeder Jah­reszeit. Für Elvis-Fans: Der King of Rock ‘n’ Roll lebte während seiner Militärzeit vis-a-vis in einer Villa.

Dolce Hotels and Resorts, mit Hauptsitz in Rockleigh, New Jersey, betreibt 25 gehobene Hotels, Resorts und Konferenzzentren in Nordamerika und Europa. Zum Portfolio gehören Anwesen in Deutschland, Frankreich, Belgien, Spanien, New York, Connecticut, New Jersey, Massachusetts, Pennsylvania, Maryland, Georgia, Michigan, Minnesota, Texas, Colorado, Kalifornien, Nevada und Ontario.

Jedes für sich einzigartig in Design und optimal in die Umgebung integriert, bieten alle Häuser mit frisch zubereiteten kulinarischen Erlebnissen und einer inspirierenden Atmosphäre beste Voraussetzungen, um Menschen für produktive Meetings und erfolgreiche Events zu vereinen.

Dolce leistete mit der Entwicklung des Complete Meeting Package Pionier-Arbeit. Dieses Komplett-Paket für Tagungen wurde  inzwischen von vielen Hotel-Gruppen und der International Association of Conference Centers (IACC) als Standard übernommen.

Dolce Hotels and Resorts setzt in den kommenden Jahren seine Expansionsbestrebungen in Europa und den USA fort. So wird Downtown Indianapolis Anfang 2013 um eine weitere Attraktion reicher: The Alexander. Im Sommer eröffnet dann La Bastide de Dolce Frégate auf der Anlage des bereits bestehenden Vier-Sterne-Plus-Hotels.  www.dolce.com

Pressekontakt: hd…s agentur für presse- und öffentlichkeitsarbeit, Heike D. Schmitt, Stefan Krämer, Rößlerstraße 7, 65193 Wiesbaden, T. (0) 611-99 29 – 111 / – 113,  E: h.d.schmitt@hds-pr.com, s.kraemer@hds-pr.com

V.i.S.d.P.: Dolce Bad Nauheim, 61231 Bad Nauheim, Elvis-Presley-Platz 1, T. 06032 – 30 30, F. 06032 – 30 34 19, General Manager Michel Prokop, info_badnauheim@dolce.com, www.dolce.com

Bildquelle: Webseite des Hotels