(hoga-presse) 5 Sterne für Umweltschutz. Das Welcome Hotel Residenzschloss Bamberg und das Kongresshotel Bamberg beteiligen sich erneut am Umweltpakt Bayern. Damit zählen die beiden Welcome Häuser zu den mehr als 3.900 Betrieben, die sich freiwillig durch vorbildliches Verhalten in puncto Umweltschutz und dem bewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen hervorgetan haben. Die Voraussetzungen für ein Mitwirken am Umweltpakt beruhen auf einem 40-Punkte-Programm, das sich aus Kriterien wie nachhaltiger Betriebsführung, Abwasser- und Gewässerschutz, Abfall- und Gesundheitspolitik sowie Klimaschutz zusammensetzt.

„Wir sind stolz auf unsere Vorreiterrolle in Sachen Umweltschutz und werden auch künftig am Ausbau unserer Konzepte und Ideen arbeiten“, so Udo Ziegler, Direktor der beiden Welcome Hotels in Bamberg. „Ökologisches Denken ist für uns ein wichtiges Ziel verantwortungsbewusster Unternehmenspolitik und noch dazu bieten wir unseren Gästen mit der Umweltpaktauszeichnung eine objektive Orientierungshilfe“, fügt der erfahrene General Manager hinzu. Bereits in der Vergangenheit haben sich die beiden Häuser der Hotelgruppe einen Namen als Impulsgeber für neue Wege und den vorausschauenden Umgang mit Natur und Umwelt gemacht.

So nahm Udo Ziegler im vergangenen Jahr zum zweiten Mal stellvertretend für sein gesamtes Team das Bayrische Umweltsiegel in Gold entgegen. Und auch für das kommende Jahr sind die Ziele bereits gesteckt: Im Fokus steht die Sensibilisierung von Mitarbeitern und Gästen im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Nun gilt es die organisatorischen und technischen Maßnahmen so zu verinnerlichen, dass einer Teilnahme auch künftig nichts im Wege steht.

Über die Welcome Hotels:

Die Welcome Hotelgruppe mit Sitz im sauerländischen Warstein behauptet sich seit 1998 erfolgreich auf dem deutschen Hotelmarkt. Insgesamt unterhalten die Welcome Hotels an 14 bundesweiten Standorten 17 3-Sterne Superior bis 4-Sterne Superior Häuser. Geleitet von der Doppelspitze Mario Pick und Carsten Kritz vermitteln über 1000 Mitarbeiter Tag für Tag den Gästen das Gefühl, „willkommen“ zu sein.

Über den Umweltpakt Bayern

Der Umweltpakt Bayern ist eine Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der Bayerischen Wirtschaft. Er beruht auf Freiwilligkeit, Eigenverantwortung und Kooperation. Die Bayerische Staatsregierung und die Bayerische Wirtschaft erklären im Umweltpakt ihre nachdrückliche Überzeugung, dass die natürlichen Lebensgrundlagen mit Hilfe einer freiwilligen und zuverlässigen Kooperation von Staat und Wirtschaft besser geschützt werden können als nur mit Gesetzen und Verordnungen.

Eileen Waugh
Jeschenko MedienAgentur Köln GmbH
Eugen-Langen-Str. 25
50968 Köln
Tel.: +49 (0) 221-3099-157
Fax: +49 (0) 221-3099-200
E-Mail: e.waugh@jeschenko.de
Internet: www.jeschenko.de