(hoga-presse) Dublin und Kopenhagen – ein ultra-moderner und ein klassischer Stadtpalast

Das Marker Hotel in den Dubliner Docklands eröffnet im April 2013. In diesem pulsierenden Freizeit- und Business-Viertel finden sich auch einige der neuen Architekturikonen wie der Grand Canal Square in der Nähe von Dublins neuen Kultur- und Freizeittempeln wie dem Aviva Stadium.

Das architektonische Konzept des Hotels mit 187 Zimmern verbindet Einflüsse aus der irischen Natur mit geometrisch-schlichter urbaner Ästhetik. Gästen, die erst kulinarisch und dann kulturell schwelgen möchten, sei The Brasserie empfohlen: Das Restaurant liegt direkt neben dem Bord Gais Energy Theatre und ist somit die ideale Station für ein Dinner vor der Aufführung. Die Küche überzeugt mit frischen Speisen aus regionalen Zutaten und einer umfangreichen Weinkarte. Die Marker Bar bietet klassische Cocktails und ganztägig warme Küche in legerer Atmosphäre. Die Roof Top Lounge serviert ganztägig Gerichte. Das Spa-Angebot umfasst vier Behandlungsräume, einen Ruhebereich, Infinity-Pool, Whirlpool, Sauna, Dampfbad und einen Fitness-Bereich.

Das Hotel d’Angleterre liegt direkt neben dem Königlich Dänischen Theater am Kongens Nytorv im Herzen Kopenhagens. Die Neueröffnung nach Renovierung ist für Mai 2013 geplant. Der neoklassizistische Palastbau mit 37 Zimmern und 53 Suiten schlägt die Brücke zur Moderne, ohne seinen historischen Charakter preiszugeben.

Das Highlight ist die Royal Suite: Die 250 Quadratmeter große Zimmerflucht liegt am Kongens Nytorv Platz und verfügt über einen prächtigen Balkon, bis zu drei Schlafzimmer, einen Kamin und ein eigenes Speisezimmer. Wer im Restaurant d’Angleterre speist, dem wird erlesene internationale Cuisine geboten. In der Champagner-Bar Balthazar und der Angleterre Bar lässt sich in gemütlicher Runde entspannen. Entspannung auf kosmetische Art bietet das Amazing Space d’Angleterre Spa. Dem historischen Charakter des Hauses entsprechend, wartet ein Ballsaal auf rauschende Feste.

Von Mittelalter bis klassische Moderne – zwei neue Stadthotels in Italien

Das Hotel Due Torri befindet sich in einem Palast aus dem 14. Jahrhundert und ist nur einen Katzensprung von Julias berühmtem Balkon im Herzen Veronas entfernt. Umfangreiche Erneuerungsarbeiten haben das Hotel um eine renovierte Fassade, zeitgenössische Details, einen neuen Speisesaal, einen exklusiven Innenhof und eine Panoramaterrasse mit spektakulärem Blick auf den historischen Stadtkern bereichert. Die 89 Zimmer und Suiten verfügen über Stilmöbel, handbearbeiteten Marmor in warmen Tönen, Mosaikdekor und feinste Textilien.

Das Due Torri Lounge & Restaurant wartet mit regionalen und internationalen Spezialitäten auf, die durch eine umfangreiche Weinkarte ergänzt werden. Im Sommer können Gäste auf der Terrasse Cocktails oder das abendliche Buffet vor der Opernaufführung genießen.

Das Regina Hotel Baglioni liegt zentral an Roms berühmter Via Veneto und ist nur wenige Gehminuten vom Museum Galleria Borghese, der Spanischen Treppe und der Via Condotti entfernt. Das Interieur der 95 Zimmer, 23 Suiten und des neuen Penthouses, das im Juni eröffnet wird, präsentiert sich in einer harmonischen Mischung aus traditionellen Elementen, Jugendstil und Art Deco. Interessant ist der Namensursprung: Als Dank für die Liebenswürdigkeit, die der Hotelbesitzer der italienischen Königin Margarethe während ihres Aufenthalts entgegenbrachte, während sie auf die Fertigstellung ihrer Residenz wartete, wurde ihm das Recht gewährt, dem Hotelnamen ein “Regina” hinzuzufügen. Königliche Küche verspricht das Brunello Lounge & Restaurant mit seiner mediterranen Cuisine. Dem leiblichen Wohlergehen huldigt man auch im hoteleigenen Spa Tempio della Salute.

Stadt und Land – Zwei neue Mitglieder in der Türkei

Vom kürzlich eröffneten The Grand Tarabya in Istanbul sind es nur 20 Minuten bis zum Taksim-Platz und zur Innenstadt, und doch ist es fern vom lärmenden Trubel der Altstadt. Das Hotel mit 247 Zimmer und Suiten liegt an den Ufern des Bosporus und bietet seinen Gästen atemberaubende Blicke bis hin zum Schwarzen Meer. Das gastronomische Angebot umfasst das PapalinasRestaurant mit einer Auswahl an ägäischen Spezialitäten, die Brasserie und schließlich die T Lounge und die Diba Bar, letztere lockt mit einer herrlichen Aussicht über den Bosporus und ist ideal für entspannte Abende in lockerer Runde sind. Das 4000 Quadratmeter große Therapia-Spa lockt mit Innen- und Außen-Pools, traditionellen türkischen Hammams, Sauna und Dampfbädern, Ruhezonen, einer privaten Spa-Suite und einer Thalasso-Suite. Das Fitness-Center bietet modernste Ausstattung und Tageslicht.

Hoch auf einer Hügelkuppe auf der türkischen Halbinsel Datça, wo Ägäis und Mittelmeer zusammentreffen, liegt  das D-Hotel Maris. Mit seinem Blick auf kleine Inseln, üppig grüne Wälder und Gebirgszüge vulkanischen Ursprungs ist das Hotel eine friedvolle Oase abseits der Großstadt. Unter den 201 Unterkünften finden sich luxuriöse Zimmer und Suiten, eine Doppel-Präsidentensuite sowie eine exklusive Villa. Kulinarische Optionen sind das Spice mit seiner Verbindung ottomanischer und asiatischer Cuisine, das Breeze mit einem Schwerpunkt auf der ägäischen Küche und The Bay für kleine Speisen tagsüber und ein abendliches Buffet. Hinzu kommen Bars und Cocktail-Lounges wie die Aqua Bar am Strand, die Bar 180° mit Aussicht auf die Bucht, das Coliseum an der Spitze der Halbinsel und das El Vino mit seiner erlesenen Auswahl an Weinen, Whiskeys und Cognacs. Das Freizeitangebot umfasst neben Innen- und Außen-Pools Tennisplätze, Wassersportarten und Privatstrände, ein Fitness-Center und ein ESPA Spa samt Privat-Hammam. Privatyachten, ein Wasserflugzeug und Hubschrauber runden das Angebot ab.

Paradies 1, 2 und 3 – neue Mitglieder auf den Seychellen, Malediven und Mauritius

An der Nordwestküste der Seychellen-Insel Praslin liegt das Constance Lémuria Resort umgeben von weißen Sandstränden, dem Indischen Ozean und üppiger Vegetation. Die 105 Unterkünfte reichen von Suiten mit Meerblick und viel Privatsphäre bis hin zu raffiniert gestalteten Villen. Diese sind komplett aus natürlichen Materialien wie Holz, Marmor, Kalkstein und rosafarbenem Granit gebaut und passen sich harmonisch in ihre natürliche Umgebung ein. Für das leibliche Wohl sorgen das Hauptrestaurant Legend, The Seahorse, von dem aus man das elfte Loch des preisgekrönten Golfplatzes Lémuria überblickt, und das Beach Bar & Grill. Eingerahmt von Palmen und grünem Bambus bietet das Spa de Constance Lémuria unter anderem schwedische Massagen, Hydrotherapie und Ayurveda. Das Freizeitangebot umfasst unterschiedliche Wassersportarten, Hochseefischen, Tauchen sowie einen 18-Loch-Golfplatz.

Das Constance Halaveli liegt im nördlichen Teil des maledivischen Ari-Atolls im Indischen Ozean und ist nur per Wasserflugzeug erreichbar. Kristallklares Wasser, strahlend weißer Sand und smaragdgrüne Vegetation bilden gemeinsam das idyllische Panorama des Resorts. Die 86 großzügigen Villen wurden mit natürlichen Materialien erbaut und eingerichtet, um nahtlos mit der Natur zu verschmelzen. Das gastronomische Angebot umfasst das Strandrestaurant Meeru mit seinem legeren Barfußflair unter freiem Himmel, das Jahaz im Herzen des Resorts und das elegante Jing mit asiatisch inspirierter Cuisine. Prädestiniert für Wassersport aller Art, bietet das Resort Tretboote, Surfbretter, Kayaks, Sporttauchen und PADI-Zertifizierung, Katamarane, Wasserski, Wakeboards und Bananenboote. Das auf Pfählen in die beschauliche Lagune gebaute Health Center wartet mit gleich zwei Spas auf: dem Le Spa de Constance und dem Valmont Spa.

Ein Paradies nicht nur für Wassersportler ist das Constance Le Prince Maurice. Das Resort liegt an der Nordostküste von Mauritius, inmitten von 60 Hektar unberührter Natur. Seine Lage schützt es vor Winden und bietet den Gästen ein Höchstmaß an Privatsphäre. Die üppige Vegetation rund um die 89 Suiten und Villen, die türkisfarbene Lagune und die einsamen weißen Sandstrände ergeben ein Bild paradiesischer Natur. Ein Meeresschutzgebiet im westlichen Teil des Anwesens macht die naturverwöhnte Lage des Hotels einzigartig.

Zu den kulinarischen Optionen gehören das L’Archipel; das Le Beach Deck und das Le Barachois. Dieses lockt mit  romantischen Abendessen über den Wassern der Lagune. Das Freizeitangebot umfasst zwei preisgekrönte 18-Loch-Golfplätze, Tennisplätze, Wassersportarten, Sporttauchen, Fitness-Privatstunden und nicht zuletzt das Spa de Constance Le Prince Maurice mit seinen Sisley-Behandlungen. Ebenfalls zur Verfügung stehen Hochzeits-Locations und ein Club für Kinder von 4 bis 11 Jahren.

Marrakesch – ein Palast für moderne Prinzessinnen

Fans der Serie Sex and the City ist das Hotel Taj Palace Marrakech aus dem Spielfilm Sex and the City 2 bekannt. Der Film verlegt das Hotel nach Abu Dhabi; in Wirklichkeit liegt es im exklusiven Palmeraie-Viertel von Marrakesch, eingebettet in eine 55 Hektar große Gartenlandschaft, umgeben von Palmen und Olivenhainen. Architektonisch präsentiert es sich in einer Mischung aus marokkanischem und indischem Stil. Verteilt auf den Hauptpalast und die vier exklusiven Riads bieten die 161 Zimmer und Suiten Aussichten auf das Atlasgebirge, die umliegende Wüstenlandschaft oder auf Pool und Gärten. Gastronomisch wartet das Hotel mit dem Rumi auf, das zeitgenössische marokkanische Gerichte mit mediterranen Einflüssen kredenzt, den Restaurants Mantra und Menzah am Pool und schließlich dem Jade Room, der Foyer-Lounge mit ganztägig warmer Küche. Das Jiva Grande Spa mit seinen 14 Behandlungsräumen bietet indische Heilmethoden, Signature Treatments, Ayurveda, Yoga und Meditation. Im Fitness-Center helfen persönliche Trainer, das individuelle Fitness-Ziel zu erreichen. Außerdem gibt es einen Yoga-Tempel, eine Jogging-Strecke und Radelrouten. Das Freizeitangebot in der unmittelbaren Umgebung umfasst Ausritte zu Pferd und zu Kamel, Quad-Biking, drei renommierte Golfplätze sowie Heißluftballonfahrten.

Information für den Infokasten:
Buchung und Information über www.LHW.com.
Gebührenfreie Servicenummern für Deutschland 0800 8521 100, Österreich 0800 295 284 und die Schweiz 0800 55 11 23. Außerdem gebührenfrei europaweit: 00800-2 888 888 2.

Über The Leading Hotels of the World

The Leading Hotels of the World, Ltd. ist die weltweit größte Organisation in der Luxushotellerie, unter deren Dach sich rund 430 Hotels, Resorts und Spas in mehr als 80 Ländern versammeln. Ihr Auftrag ist die Vertretung und Förderung dieser exklusiven Gruppe unabhängiger Hotels, die von imposanten Palästen über Luxus-Zeltdörfer und abgeschiedene Resorts bis hin zu intimen Stadthotels alle Facetten der Hotellerie abdecken. Die Allianz wurde 1928 von einer Gruppe einflussreicher und zukunftsorientierter europäischer Hoteliers gegründet und umfasste zunächst 38 Mitgliedshotels.

The Leading Hotels of the World bieten einen hohen Qualitätsstandard und authentische, faszinierende Reiseerlebnisse. Jedes der Mitglieder von The Leading Hotels of the World ist ein Unikat, unabhängig und einzigartig. Um sich für die Aufnahme zu qualifizieren, muss jedes Mitglied strikte Qualitätsstandards einhalten und die hohe Kunst der feinen Hotellerie beherrschen.

Ihr Kontakt bei Text&Aktion:
Birgit Rapp / Antje Janes-Linnerth
Kaiser-Friedrich-Ring 53
65185 Wiesbaden
Tel:  0611 – 9 86 96 – 32
E-Mail: Antje.Janes@text-aktion.com