Internorga 2020 vom 13. bis 17.03.2020 in Hamburg

Die fünf wichtigsten Tage im Jahr für Branchenprofis, die etwas bewegen wollen

(hoga-presse) Schon heute die Trends von morgen entdecken? Möglich macht das die Internorga, die internationale Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt. Vom 13. bis 17. März 2020 treffen sich auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress Marken, Macher und Unternehmen aus Gastronomie, Hotellerie, Bäckerei und Konditorei zum wichtigsten Branchenmeeting des Jahres.

In einem einzigartigen Mix aus über 1.300 internationalen Ausstellern erleben Fachbesucher fünf Tage lang beeindruckende Produktneuheiten und visionäre Konzepte, die ihr Geschäft vorantreiben. Denn wer langfristig Erfolg haben möchte, muss heute den entscheidenden Schritt vorausgehen – die Internorga 2020 bietet dafür das passende Umfeld.

Knapp sechs Monate vor Start freut sich Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin bei der Hamburg Messe und Congress GmbH, auf die 94. Ausgabe der Leitmesse: „Wer langfristig Erfolg haben möchte, muss heute schon einen Schritt voraus denken, sich immer wieder neu erfinden und überraschen können. Diese Impulse finden Unternehmer des Außer-Haus-Markts auf der INTERNORGA, die als Leitmesse bereits Wiege zahlreicher Trends gewesen ist und sich immer wieder aufs Neue als Quelle der Inspiration beweist. Und letztlich ist die INTERNORGA natürlich auch ein Ort, an dem neben Networking und Business der Spaßfaktor nicht zu kurz kommt. Genau das macht ihre Bedeutung für die gesamte Branche aus und darauf sind wir sehr stolz.“

Internorga 2020: Innovationstreiber und Trendsetter

Exklusive Einblicke und neue Geschäftsimpulse für den Außer-Haus-Markt von morgen liefert die Internorga unter anderem in Zusammenarbeit mit der international renommierten Trendforscherin und Inhaberin von food & more, Karin Tischer. Der Pink Cube ist längst zu einer festen Instanz für alle geworden, die auf der Messe wegweisende Konzepte und spannende neue Geschmackswelten entdecken möchten, um ihre Kunden zu überraschen und ihr Geschäft zukunftsweisend voranzutreiben. Darüber hinaus beleuchtet die Branchenuntersuchung Internorga FoodZoom bereits im Vorfeld der Messe die neuesten internationalen Food-Trends für den Außer-Haus-Markt.

Als beliebtes Highlight und Aushängeschild der Internorga hat sich die Newcomers Area herauskristallisiert. Aufstrebende Start-ups stellen neue und außergewöhnliche Produkte vor, die inspirieren und die zukünftigen Trends setzen. Fester Bestandteil der Messe ist zudem der Grill & BBQ Court in Kooperation mit dem Grill-Kontor Hamburg. Hier können die heißesten Trends rund um den Rost erlebt werden: von professionellem Grillzubehör über die neuesten Zubereitungstricks bis hin zu den angesagten Cuts. Flüssige Trends entdecken Besucher darüber hinaus in der stets gut besuchten Craft Beer Arena sowie der Craft Spirit Lounge.

Internorga 2020: Konzentriertes Branchen-Knowhow

Ein hochkarätiges Rahmenprogramm aus Top-Kongressen, spannenden Wettbewerben sowie zahlreichen Sonderformaten macht die Internorga zur Trendschmiede und einzigartigen Plattform für den branchenübergreifenden Wissenstransfer. Das Internationale Foodservice-Forum ist seit vielen Jahren ein Pflichttermin für jeden Profi-Gastronomen. Deutsche und internationale Redner referieren auf dem Kongress zu Konsumtrends, Marktpotentialen und Erfolgsfaktoren. Noch mehr Brainfood bietet die zweite Auflage der Masterclass zum Thema “International Growth & Franchising”.

Hier erhalten Unternehmen, die mit ihrem Konzept wachsen wollen, wertvolle Tipps zum Thema Expansion oder Franchising. Weitere spannende Bracheninsights und Impulse für die Zukunft der Gemeinschaftsgastronomie bieten die auf speziell dieses Segment zugeschnittenen Expertentreffen Deutscher Kongress für Gemeinschaftsgastronomie sowie das Internorga Forum Schulcatering.

Einzigartiges Karriesprungbrett

Große Karrieren beginnen auf der Internorga: Ausnahmetalente treffen auf ihre Förderer und neue Ideen auf die Macher und Multiplikatoren, die es für die Umsatzbringer der Zukunft braucht. Einen hohen Stellenwert in der Branche hat der Next Chef Award mit Johann Lafer. Das Aushängeschild der Messe bietet aufstrebenden Nachwuchsköchen die ideale Bühne. Bewerben können sich junge Kochtalente bis 26 Jahre mit abgeschlossener Kochausbildung. 18 von ihnen messen sich auf der Internorga vor Publikum in den Live-Challenges. Das große Finale folgt am 16. März 2020.

Mit Spannung erwartet werden zudem die Teilnehmer des Deutschen Gastro-Gründerpreises, den die Internorga in Kooperation mit dem Leaders Club Deutschland und orderbird durchführt. Hier pitchen leidenschaftliche und kreative Existenzgründer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die mit ihren innovativen Ideen die Gastronomielandschaft bereichern. Weiterer Höhepunkt ist der Internorga Zukunftspreis, für Unternehmen, die mit Innovation und Nachhaltigkeit neue Maßstäbe in der Branche setzen.

Bewerbungen für alle Wettbewerbe können ab sofort unter https://www.internorga.com/ eingereicht werden.

Über die Internorga

Die Internorga ist die internationale Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien. Mehr als 1.300 nationale und internationale Aussteller präsentieren rund 95.000 Fachbesuchern ihre Produkte, Trends, Innovationen sowie digitalen Lösungen für den gesamten Außer-Haus-Markt. Begleitet wird die Fachmesse durch international besetzte Kongresse, ein umfassendes Rahmenprogramm und innovative Branchenwettbewerbe.

Kontakt Internorga

Andrea Paechnatz
Tel.: 040/3569 2093
Mail: andrea.paechnatz@hamburg-messe.de

Quelle: Pressemitteilung Hamburg Messe vom 18.09.2019.
Bildquelle: Hamburg Messe und Congress, Michael Zapf