Deutschlands erfolgreichste iPhone-Diät-App ist jetzt auch auf dem Mac erhältlich

(hoga-presse) Auch wenn der Sommer dieses Jahr nur schleppend anläuft, spätestens zu Beginn der Sommerferien wollen sich die meisten von uns wieder in Bikini oder Badehose präsentieren können. Wer bis dahin noch etwas an seiner Strandfigur arbeiten möchte, findet mit der Abnehm-App CaloryGuard Pro neuerdings auch auf dem Mac einen nützlichen Ernährungsratgeber. Mit der App lässt sich anhand einiger Parameter ganz einfach der persönliche Kalorienbedarf bestimmen.

Über ein Ernährungstagebuch, in welches man alle seine Mahlzeiten einträgt und das sich mit einer riesigen, ständig aktualisierten Lebensmitteldatenbank verbindet, werden die tägliche Kalorienaufnahme automatisch ausgerechnet und zudem die Essgewohnheiten überwacht. Auch der Kalorienverbrauch etwa durch sportliche Aktivitäten wird in die tägliche Kalorienbilanz mit eingerechnet, sodass man immer genau weiß, wann man seinen persönlichen Tagesbedarf an Kalorien erreicht hat. Zudem lässt sich der eigene Abnehm-Erfolg protokollieren und grafisch darstellen, wodurch die Motivation noch einmal gesteigert werden kann.

Mac-Version ermöglicht Synchronisierung mit iPhone oder iPad

Die Funktionalität der neuen Mac-Version ist im Grunde genommen identisch zur altbewährten iPhone- und iPad-Version, wurde allerdings von Grund auf an die Benutzung auf einem Laptop oder Desktop angepasst. So kann man noch schneller Mahlzeiten hinzufügen und hat einen besseren Einblick in die Statistiken. Auch erlaubt der größere Bildschirm die Anzeige von mehr Informationen auf einmal. Selbstverständlich kann man auch die Daten von iPhone, iPad und Mac über die Synchronisierung auf einem Stand halten.

„In Deutschland sind 67 % der Männer und 53 % der Frauen übergewichtig, zudem leiden fast 10 % der Bevölkerung an Diabetes. Gesunde Ernährung und Kalorienreduzierung können helfen, dieses Problem effektiv zu bekämpfen. Wer dies will oder einfach nur sein Wohlfühlgewicht erreichen möchte, hat mit CaloryGuard Pro den optimalen Helfer zur Hand. Denn die App hilft dabei, den individuellen Kalorienumsatz zu überwachen und bei Bedarf zu reduzieren“, erklärt Falko Buttler, Mitgründer von CaloryGuard.

Im Gegensatz zu anderen Diät-Programmen ist CaloryGuard nicht an eine Mitgliedschaft mit teuren Monatsbeiträgen geknüpft. Die Mac-App ist derzeit für 8,99 Euro in Apples App Store erhältlich, für 2,69 Euro bekommt man die App fürs iPhone und iPad.

Über CaloryGuard

Der Kalorien- und Ernährungsüberwacher CaloryGuard wird seit Juli 2008 von Falko und Christina Buttler vertrieben und stetig weiterentwickelt. CaloryGuard hilft einerseits Menschen, die sich in ihrem Körper nicht wohl fühlen dabei, dauerhaft und langsam ihr Gewicht zu reduzieren, um dem Jo-Jo-Effekt vorzubeugen und erfolgreich die Ernährung umzustellen. Auch richtet sich die App an Sportler und Personen, die ihre Ernährung aus bestimmten Gründen überwachen wollen, wie z.B. bei Diabetes.

CaloryGuard ermöglicht es, einfach und schnell ein eigenes Ernährungstagebuch zu führen und sportliche Betätigungen festzuhalten. Dabei erhalten User Zugriff auf eine der größten deutschen Lebensmitteldatenbanken.

Pressekontakt
Jonas Weissberg
Telefon: +49.30 417 638 89
E-Mail: presse@pr-bote.de