Kongress am Park Augsburg um virtuelle Räume erweitert

Augsburger Kongresszentrum bietet Infrastruktur für verschiedenste digitale Veranstaltungsformate

(hoga-presse) Mit seinen neuen virtuellen Räumen hat Kongress am Park nun ein digitales Kongresszentrum geschaffen. Sie ergänzen die moderne Tagungstechnik vor Ort und bieten die Infrastruktur für digitale und hybride Veranstaltungen aller Art. Diesen Veranstaltungsformaten wird nach Expertenmeinung die Zukunft gehören – auch nach Corona.

Verbindung von digitalen und realen Tagungswelten

Die neuen virtuellen Räume im Kongresszentrum ermöglichen beliebig vielen externen Personen, sich von überall auf der Welt in Veranstaltungen unkompliziert einzuwählen und teilzunehmen. Ähnlich wie in der realen Welt betritt man im neuen virtuellen Foyer das Kongresszentrum. Dort erhält der User vorab alle relevanten Informationen zu seiner gebuchten Veranstaltung und über das Kongresszentrum. Von dort aus gelangt man nun mit nur einem Klick in den virtuellen Kongresssaal, wo der Teilnehmer den Event auf der Bühne, genau wie das Publikum vor Ort, live miterleben kann. Natürlich können je nach Größe und Bedarf der Veranstaltung beliebig viele weitere virtuelle Räume besucht werden, um zum Beispiel parallellaufende Vorträge oder Workshops live zu verfolgen.

Kapazität der Teilnehmerkann beliebig erweitert werden

Für Veranstalter bedeutet das, ohne viel Mühe die Kapazität der Teilnehmer beliebig zu erweitern und auch den virtuellen Besuchern die gleichen Möglichkeiten zu bieten, wie dem Präsenzpublikum. Das Portal verfügt über alle Raffinessen und nutzt modernste Technik. Verschiedene Funktionen offerieren dem Veranstalter auch online ein ansprechendes und individuelles Event-programm zu gestalten. Betreut werden die Vorbereitung und Durchführung rundum von kompetentem technischem Personal des Kongresszentrums.

Diese technische Weiterentwicklung ist notwendig, um den großen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie zu begegnen und um Rückgänge im Geschäftsreiseverkehr zu kompensieren.

Rückgang des Geschäftsreiseverkehrs prognostiziert

Götz Beck, Geschäftsführer der Kongress am Park Betriebs GmbH, erläutert: „Der prognostizierte Rückgang des Geschäftsreiseverkehrs wird nach der Corona-Pandemie zu einem Wachstum im Tagungs- und Kongressmarkt führen – es besteht ein starkes Bedürfnis der Menschen, wieder zusammenzukommen, Vertrauen aufzubauen und Netzwerke persönlich zu stärken. Kongress am Park bietet dafür professionelle und sichere Bedingungen. Mit dem Tagungs- und Kongresssegment sowie mit Augsburg und der Region als starker Marke im Städtetourismus werden wir die Verluste im Geschäftsreiseverkehr weitgehend kompensieren.“

Denn gerade durch die Krise zeichnet sich ab, dass mit hybriden Eventformen ein „goldenes Zeitalter“ der Eventindustrie eingeleitet werden kann, da sich durch diese neuen Veranstaltungsformate neue Möglichkeiten der Teilnahme und der Kommunikation eröffnen.

Kontaktdaten Kongress am Park Augsburg

Kongress am Park Betriebs GmbH
Gögginger Straße 10
86159 Augsburg
www.kongress-augsburg.de

Quelle und Bildquelle: Kongress am Park Augsburg, 15.04.2021