(hoga-presse) Lange Kellernächte und ausgezeichnete Weine… Die VDP. Am 1. Dezember 2012 kommen Weinliebhaber wieder auf ihre Kosten: Während der langen Nacht der offenen Weinkeller laden die VDP. Prädikatsweingüter an der Südlichen Weinstrasse zum zweiten Mal in Folge zum Verkosten, Genießen und Tanzen ein. Im authentischen Ambiente von Kelterhäusern oder Barriquekellern und umgeben von Weinfässern probieren Besucher die edelsten Tropfen der ausgezeichneten Winzer. An diesem Abend kommen nicht nur Weine aus der Südpfalz ins Glas – auch VDP. Winzer aus anderen Regionen der Pfalz präsentieren auf den teilnehmenden Weingütern ihre Produkte. Hinzu kommt ein Rahmenprogramm aus Musik und Kulinarik, das diesen Abend auf jedem einzelnen Winzerhof unvergesslich werden lässt.

Spitzenweine, Architektur, Kunst und mehr…

Im Gewölbe des Weinguts Meßmer (Burrweiler) erwarten Gäste insgesamt 24 Weine aus der Pfalz sowie aus Bordeaux. Zu jeder vollen Stunde werden ausgesuchte Magnumflaschen unter den Weinliebhabern verlost. Umrahmt wird der Abend von live gesungenen Soulklassikern und kulinarischen Kleinigkeiten. www.weingut-messmer.de/

Auf dem Weingut Kranz (Ilbesheim) herrscht an diesem Abend vorweihnachtliche Atmosphäre: So liegt in der Kaffeelounge der Duft von frisch gemahlenem Kaffee sowie von selbstgebackenem Lebkuchen und Gebäck in der Luft. Draußen im Hof kommen Besucher in den Genuss von gegrillter Merguez. Selbstverständlich dürfen die ausgezeichneten Weine der drei Weingüter an diesem Abend nicht fehlen. www.weingut-kranz.de

Während ein paar Meter weiter, auf dem Weingut Ackermann, die Gemälde des Künstlers James Rizzi bei Musik und Wein bewundert werden, präsentiert das Weinut Jürgen Leiner erstmals das neue Kelterhaus als auch den Holzfasskeller. Hier trifft moderne Architektur auf traditionelles Winzerhandwerk – kombiniert mit Lounge-Musik zu Pfälzer Spitzenweinen und mediterranen Spezialitäten. www.weingut-ackermann.de; www.weingut-leiner.de

Das passende Paket zur langen Kellernacht…

Das Arrangement „Weinkeller erleben“ des Hotels Leinsweiler Hof beinhaltet zwei Übernachtungen für zwei Personen im Doppelzimmer inklusive Frühstück (Zeitraum: 30. November bis 2. Dezember 2012). Hinzu kommt ein Drei-Gänge-Menü mit zwei korrespondierenden VDP-Weinen am Freitagabend sowie eine Führung „Leinsweiler Weinlagen und ihre Weine“ am Samstagmittag. Am Abend des 1. Dezember steht dann die lange Nacht der offenen Weinkeller auf dem Programm. Das Paket ist für 189 Euro pro Person im Doppelzimmer der Kategorie „Weinland“ und für 209 Euro pro Person in der Kategorie „Südpfalz“ buchbar. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 40 Euro. Mehr Informationen zum Hotel Leinsweiler Hof unter www.leinsweilerhof.de. Buchung über das Büro für Tourismus Landau-Land per E-Mail an urlaub@landau-land.de oder telefonisch unter 06345 3531.

Alle teilnehmenden Weingüter:

·      Weingut Ökonomierat Rebholz in Siebeldingen (18.00 – 23.00 Uhr)

Zu Gast:   Weingut Knipser aus Laumersheim

Weingut Dr. von Bassermann-Jordan aus Deidesheim

Weingut Zelt aus Laumersheim

·      Weingut Dr. Wehrheim in Birkweiler (18.00 – 23.00 Uhr)

Zu Gast:   Weingut A. Christmann aus Neustadt-Gimmeldingen

Weingut Fitz-Ritter aus Bad Dürkheim

Weingut Schäfer-Fröhlich aus Nahe

·      Weingut Siener in Birkweiler (18.00 – 0.00 Uhr)

Zu Gast:   Weingut Philipp Kuhn aus Laumersheim

Weingut Rings aus Freinsheim

Weingut BattenfeldSpanier aus Bodenheim

Weingut Kühling- Gillot aus Rheinhessen

·      Weingut Münzberg in Godramstein (17.00 – 23.00 Uhr)

Zu Gast:   Weingut Acham-Magin aus Forst

Weingut Mugler aus Neustadt-Gimmeldingen

·      Weingut Thomas Siegrist aus Leinsweiler (17.00 – 23.00 Uhr)

Zu Gast:   Weingut Karl Schaefer aus Bad Dürkheim

Weingut Friedrich Becker aus Schweigen

·      Weingut Kranz aus Ilbesheim (17.00 – 23.00 Uhr)

Zu Gast:   Weingut Bernhart aus Schweigen

Weingut Dr. Bürklin-Wolf aus Wachenheim

·      Weingut Jürgen Leiner aus Ilbesheim (17.00 – 0.00 Uhr)

Zu Gast:   Weingut von Winning aus Deidesheim

Weingut Pflüger aus Bad Dürkheim

·      Weingut Ackermann aus Ilbesheim (17.00 – 23.30 Uhr)

Zu Gast:   Weingut Koehler-Rupprecht aus Kallstadt

Weingut Heinrich Spindler aus Forst

Weingut Porzelt aus Klingenmünster

·      Weingut Meßmer aus Burrweiler (16.00 – 23.00)

Zu Gast:   Weingut Bergdolt St. Lamprecht aus Neustadt

Weingut Georg Mosbacher aus Forst

Weingut Theo Minges aus Flemlingen

Weingut Pfeffingen Fuhrmann-Eymael aus Bad Dürkheim

Château Citran aus Avesan, Region Medoc, Frankreich

Mehr Informationen unter www.vdp-pfalz.de und www.suedlicheweinstrasse.de.

Die Südliche Weinstrasse liegt in der Pfalz, ist knapp 50 Kilometer lang, beginnt im Süden am Deutschen Weintor bei Schweigen-Rechtenbach und endet im Norden bei Maikammer. Die acht dazu gehörigen Gemeinden Landau, Offenbach, Herxheim, Landau-Land, Bad Bergzabern, Annweiler, Edenkoben und Maikammer laden das gesamte Jahr über zu Festen und Veranstaltungen rund um die Traube und andere kulinarische Themen ein. Die Region gilt als Paradies für Weinkenner, denn sie ist nicht nur Teil des weltweit größten Riesling-Gebiets und des größten Rotwein-Gebiets Deutschlands, sondern bietet mit ihrer Rebsorten-Vielfalt für jeden Geschmack den passenden Tropfen. Neben dem Wein erwartet Gäste eine Landschaft aus sanft geschwungenen Weinbergen, grüne Wiesen und Bachläufe, der stattliche Pfälzerwald mit seinen Burgen sowie kleine malerische Orte, die zum Einkehren einladen. Mit über 1.800 Sonnenstunden im Jahr wachsen und gedeihen an der Südlichen Weinstrasse neben Südfrüchten wie Trauben, Zitronen, Feigen, Kiwis, Melonen und Pfirsiche auch Mandeln, Rosen und erstklassiger Tabak. Übernachten lässt es sich neben Sterne-Hotels auch in gemütliche Pensionen, beim Winzer oder ganz romantisch in den Schlössern entlang der Südlichen Weinstrasse. Mehr Informationen unter www.suedlicheweinstrasse.de.

———————————————————————————-
Global Communication Experts GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Südliche Weinstrasse e.V.

i.A. Gabriele Kuminek & Stefanie Mehlhorn

Senior PR Consultant / Sales, Marketing & PR Executive

Hanauer Landstr. 184

60314 Frankfurt

p: +49 69 17 53 71-028/-026

f:  +49 69 17 53 71-029/-027

m: presse.suedlicheweinstrasse@gce-agency.com
w: www.suedlicheweinstrasse.de

w: www.gce-agency.com

GCE auf Facebook:www.gce-agency.com/facebook

Twitter:www.gce-agency.com/twitter

GCE is member of Pangaeanetwork

Geschäftsführer: Dorothea Hohn, Ralf Engelhardt
Firmensitz: Frankfurt
Handelsregister Frankfurt, HRB 76467