(hoga-presse) Logis zieht Bilanz: Vier Prozent Umsatzplus! Europas größte Hotelkooperation Logis gibt Geschäftszahlen für 2017 bekannt. Die in Frankreich ansässigen Logis-Hotels sind mit rund 2.200 Mitgliedern und 42.000 Zimmern in Frankreich, Deutschland, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden, Spanien, Andorra und Italien die größte Kooperation unabhängiger, charmanter, individueller und inhabergeführter Hotels und Restaurants in Europa. Die Marketinggesellschaft der Logis-Hotels erzielte in den acht Ländern im Jahr 2017 insgesamt 129.617.951 Euro Umsatz – vier Prozent mehr als 2016 – und 415.000 Reservierungen – stolze 18 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Gesamtumsatz der Kooperation betrug knapp 1,5 Milliarden Euro.

2016 erzielte die Marketinggesellschaft nur 124.723.171 Euro. Die Umsatzsteigerung kommt durch fünf Einnahmequellen zustande: „Unser Bonusprogramm, die Carte O’Logis, die ähnlich funktioniert wie eine Paybackkarte, hat mit 53 Prozent den größten Teil der Umsätze erwirtschaftet. Unsere zentrale Reservierungszentrale hat 39 Prozent erzielt, die direkten Buchungen über die Webseite www.logishotels.com liegen mittlerweile bei sechs Prozent und sind damit deutlich angestiegen, denn 2016 waren es nur fünf Prozent der Umsätze. Die Geschenk- und Treuegutscheine machen jeweils ein Prozent der Umsätze aus“, berichtet Karim Soleilhavoup, Generaldirektor der Logis-Hotels (Fédération Internationale des Logis).

Interessant ist die geografische Herkunft der Gäste. „Historisch durch das Ursprungsland der Logis-Hotels bedingt stammte der Großteil der Logis-Kunden im Jahr 2017 mit 55 Prozent aus Frankreich. 2016 waren das jedoch noch 63 Prozent – das belegt, dass die Bekanntheit der Logis-Hotels auch außerhalb Frankreichs deutlich gesteigert werden konnte“, freut sich Soleilhavoup. Auf Frankreich folgen Gäste aus Groß-Britannien mit 18 Prozent, Belgien und Deutschland mit jeweils sechs Prozent, Schweiz und Niederlande mit je drei Prozent sowie die USA mit zwei Prozent.

Weitere Infos und Reservierungen: Logishotels.com

Über Logis:

Der „Internationale Verband der Logis-Hotels“ („Fédération Internationale des Logis“, kurz: FIL) ist mit 2.200 Mitgliedern in acht Ländern (Frankreich, Italien, Spanien, Andorra, Deutschland, Belgien, Luxemburg und Niederlande) die größte Kooperation unabhängiger Hoteliers und Restaurantbesitzer Europas. Logis steht seit fast 70 Jahren für starke gemeinsame Werte: Gastfreundschaft und das „Savoir-vivre“ der unterschiedlichen französischen und europäischen Regionen. Jedes Logis-Mitglied bietet eine charmante und einzigartige Unterkunft in einer einzigartigen Region, die mit ein bis vier „Kaminen“ oder als „Logis d’Exception“ („Außergewöhnliches Logis“) klassifiziert ist.

Logis d’Exception sind Hotels der gehobenen Klasse für eine anspruchsvolle Kundschaft. Logis zeichnet zudem die Restaurants mit regional inspirierter, traditioneller, moderner oder kreativer Küche mit ein bis vier „Kochtöpfen“ aus. Die allerbesten Logis-Gastronomen werden von einer Gastrojournalisten-Jury als „Table Distinguée“ („Hervorragender Tisch“) ausgezeichnet. Logis hat auch alternative Unterkunftsformen: „Maison by Logis“ bietet Urlaub in Villen, Ferienhäusern, Appartements und Ferienwohnungen. „Insolite by Logis“ umfasst ungewöhnliche und ausgefallene Unterkunftsformen wie Baumhäuser, transparente „Wohnblasen“, Wohnwagen und Jurten. In beiden Unterkunftsformen erhält der Gast auf Wunsch Frühstück und klassischen Logis-Hotelservice. Die Logis-Kurztripps bieten thematische Komplett-Pakete für alle Wünsche.

meeco Communication Services GmbH
Think. Create. Impress.
Moritzburger Weg 67
D-01109 Dresden
Tel: +49 351 79597900
Fax: +49 351 79597969
E-Mail: communication@meeco.net
Web: www.communication.meeco.net

Quelle: Pressemitteilung meeco Communication Services GmbH vom 20.02.2018.
Bildquelle: Logis.