Marburg: Von schiefen Türmen und mittelalterliche Historie
Marburg: Von schiefen Türmen und mittelalterliche Historie

Spätsommer 2020 in Marburg – ein Genuss für alle Gäste!

(hoga-presse) Und wer mag, krönt den Besuch der mittelalterlichen Stadt mit einer Gästeführung. Ab September sind wieder mehrere Stadtrundgänge im Angebot. Hat man den Favoriten unter den öffentlichen Führungen gefunden, besorgt man sich das Ticket im Vorverkauf und kann unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsvorschriften teilnehmen.

So wird zum Beispiel die älteste Stadtpfarrkirche Marburgs, die Lutherische Pfarrkirche St. Marien, im September und im Oktober am jeweils letzten Samstag im Monat mit einer öffentlichen Führung vorgestellt (12.00 bis 13.00 Uhr, 5,50 EUR pro Person, ermäßigt 4,50 EUR). Für viele ist es schlicht die Kirche mit dem schiefen Turm, für die Gäste der Führung aber erschließt sich das sakrale Gebäude in seiner ganzen baugeschichtlichen und historischen Bedeutung.

Ganz neu in diesem Spätsommer sind weitere Termine für die öffentliche Altstadtführung! Diese wird bis Ende Oktober mittwochs um 15.00 und 15.30 Uhr angeboten, donnerstags und freitags um 15.00 Uhr. Ganzjährig findet sie jeden Samstag um 11.00 Uhr und 11.30 Uhr statt (1,5 Stunden, 6,00 EUR pro Person, ermäßigt 5,00 EUR für sechs- bis zwölfjährige).

Lust auf weitere Details aus der Geschichte der Elisabethkirche oder des Landgrafenschlosses? Informationen und Tickets für Einzelpersonen gibt es in der Tourist-Information im Erwin-Piscator-Haus oder online unter www.marburg-tourismus.de/gaestefuehrungen. Ab fünf Personen ist eine individuelle Buchung einer Führung empfehlenswert, Informationen dazu sind ebenfalls auf der vorgenannten Website zu finden.

Marburg-Führungen ab September 2020

Altstadt
Die Marburger „Oberstadt“ – ein Eintauchen in ein lebendig gewordenes Geschichtsbuch.
bis einschließlich Oktober: Mittwoch 15 und 15.30 Uhr, Donnerstag und Freitag 15.00 Uhr
ganzjährig: Jeden Samstag 11.00 Uhr / 11.30 Uhr
Dauer 1,5 h
Treffpunkt: Haupteingang EPH, Biegenstraße 15
Kosten: 6,00 € (erm. 5,00 € für 6-12jährige)

Elisabethkirche, Altstadt und rund ums Schloss
Nach dem Besuch der Elisabethkirche, geht es auf Entdeckungstour in die kleinen Gassen
der „Oberstadt“ und bis hinauf zum imposanten Marburger Landgrafenschloss
ganzjährig: Samstag 15.00 Uhr
Dauer: 2 h
Treffpunkt: Hauptportal der Elisabethkirche
Kosten: 11 € (erm. 10 €) inkl. Eintritt

Marburger Landgrafenschloss
Das Marburger Landgrafenschloss – Einblicke in jahrhundertealte Geschichte innerhalb der Mauern dieses imposanten Bauwerkes.
bis einschließlich Oktober: Sonntag 15.00 Uhr
Dauer 1 h
Treffpunkt: an der Schlossmauer (am Schaukasten / gegenüber Bushaltestelle Linie 10)
Personenzahl: max. 10
Kosten: 7,50 € (erm. 6,50 € für 6-12jährige)

Lutherische Pfarrkirche St. Marien
Die Lutherische Pfarrkirche – Besuch der ältesten Pfarrkirche Marburgs mit dem markanten schiefen Turm bis einschließlich Oktober: Sonntag 15.00 Uhr
Dauer 1 h
Treffpunkt: Lutherischer Kirchhof
Personenzahl: max. 10
Kosten: 5,50 € (erm. 4,50 € für 6-12jährige)

Auf den Spuren der Brüder Grimm
Märchenhaft belebte Illustrationen und Wirkungsstätten der weltbekannten Brüder – bis heute ist Marburg Schauplatz der Grimm´schen Märchen bis einschließlich Oktober: letzter Sonntag im Monat 11.00 Uhr
Dauer: 2 h
Treffpunkt: Marktlatz am Brunnen
Personenzahl: max. 10
Kosten: 8 € (erm. 7 €)

Luther in Marburg
Spurensuche auf dem Weg Martin Luthers vom Lahntor durch die mittelalterliche Marburger Oberstadt bis hinauf zum Schloss – der Ort des weltpolitisch so bedeutenden Religionsgesprächs.
4. Oktober, 14.30 Uhr (10 Pax)
Dauer: 2 h
Treffpunkt: Vorhof der Alten Universität, Reitgasse
Kosten: 8 € (erm. 7€)
Personenzahl: max. 10

Quelle und Bildquelle: Marburg Stadt und Land Tourismus GmbH vom 28.08.2020