(hoga-presse) Mehr Winterspaß im alpinen Wintersportzentrum am Wurmberg in Braunlage. Mit der Wintersaison 2013/2014 startet das alpine Wintersportzentrum am Wurmberg in Braunlage in eine neue Ära. Denn nach kräftigen Investitionen in das Skigebiet am höchsten Berg Niedersachsens erwartet Wintersportler im Harz nun ein noch besseres Angebot, vor allem aber Schneesicherheit. Denn eine neue Beschneiungsanlage wird bei Minusgraden für Schnee auf über fünf Pistenkilometern und der Rodelbahn sorgen.

Der Schneitest am Wurmberg ist erfolgreich gelaufen, die rund hundert Schneelanzen sind einsatzbereit und in Betrieb. Am 14. Dezember findet direkt am Wurmberg am neuen Parkplatz Hexenritt ab 15 Uhr die große Ski-Opening Party statt. 89.0 RTL und die Braunlage Tourismus GmbH laden ein zur Party mit Après-Ski-Stimmung, für die Partyband Radio Nation und verschiedene DJs sorgen werden. Eintritt frei.

Damit Skifahrer und Snowboarder im größten alpinen Wintersportgebiet im Harz und in Norddeutschland ohne allzu lange Wartezeiten auf die Pisten kommen, wurde ergänzend zur Wurmberg-Seilbahn ein vierer Sessellift am Hexenritt, dem ehemaligen Kaffeehorst, errichtet. Bis zu 1800 Wintersportler können hier pro Stunde auf den Gipfel befördert werden.

Die Pistenkilometer wurden auf 13 erweitert. Die neue schwere Hexenritt-Abfahrt ist vor allem etwas für Könner. Doch verbreiterte Pisten und auch ein Skischulhang bieten Fahrspaß für die ganze Familie. Kinder haben Spaß auf der 1,6 Kilometer langen Rodelbahn oder in der neuen Tubing-Area, wo es auf großen Schläuchen einen 200 Meter langen Hang hinab geht.

Wer die Winterferien in Braunlage verbringen möchte, der findet mit dem Harz Hotel Altes Forsthaus das passende Quartier. Nur wenige Minuten Fußweg von der Talstation der Wurmberg-Seilbahn entfernt befinden sich Skiurlauber mitten im Ort und gleichermaßen mitten im Skigebiet. Parkplätze stehen direkt am Hotel zur Verfügung und das Auto muss während des Aufenthalts nicht bewegt werden. In gemütlichen Zimmern finden Aktivurlauber ebenso ausreichend Platz wie Familien mit Kindern. Harztypische Stärkung gibt es im hoteleigenen Restaurant. Zum stimmungsvollen Après Ski lockt der singende Wirt Frank Faber in seiner Tenne, nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt.

Kontakt:
Harz Hotel Altes Forsthaus Braunlage
Hotel Betriebs GmbH
Harzburger Straße 7
D-38700 Braunlage
Telefon: 0 55 20 / 94 40
E-Mail: info@forsthaus-braunlage.de
Internet: www.forsthaus-braunlage.de

Ansprechpartner für die Presse:
Herr Oliver Nehmert

Über das Hotel Altes Forsthaus Braunlage

Das Hotel Altes Forsthaus Braunlage liegt mitten im Harz, einer der schönsten Naturlandschaften Deutschlands. Das Traditionshaus am Fuße des Wintersportzentrums Wurmberg residiert in einem idyllischen und über 350 Jahre alten Fachwerk-Gebäude, das zu den ältesten und wohl schönsten Architektur-Denkmälern des Harzes zählt. 2013 feiert das Hotel sein 50-jähriges Jubiläum.

Als eins der ersten Hotels im niedersächsischen Harz erlangte das Forsthaus die Auszeichnung „Servicequalität Niedersachsen“. Das an Service und Komfort orientierte Haus bietet hochwertige Arrangements und Ferien-Konditionen für Singles, Paare, Sportgruppen und Familien mit Kindern, die den Harz entdecken wollen. Die Wintersportgebiete in Braunlage, insbesondere das Skizentrum am Wurmberg, sind vom Hotel aus zu Fuß zu erreichen. Frühzeitige Reservierungen sind zu empfehlen.