(hoga-presse) Mit vielfältigen Aktivitäten im Nordseebad Otterndorf einen aufregenden Sommer verbringen. Moorbahn im Ahlenmoor. Auf Tuchfühlung mit der Natur in Niedersachsen. An einem sanften Sommermorgen mit den warmen Sonnenstrahlen im Gesicht und frischer Meeresluft, die über das Land zieht, eine Fahrt mit einer traditionellen Moorbahn genießen – so sieht ein idealer Urlaubstag im Nordseebad Otterndorf aus. Naturliebhaber und Familien können im Sommer in dem idyllischen Nordseebad zwischen vielfältigen Freizeitaktivitäten wählen, darunter der große Geheimtipp: Die Moorbahn des Ahlen-(Falkenberger) Moores, nur 14 km entfernt von der idyllisch gelegenen Kleinstadt.

In die Geheimnisse des Ahlenmoors eintauchen und auf Tuchfühlung mit der wunderschönen Natur Niedersachsens gehen: Das Ahlenmoor ist mit seinen 40 km² das größte Hochmoor im Landkreis Cuxhaven und gehört zu den bedeutendsten und größten Hochmooren Niedersachsens.

Sehen – Staunen – Erleben: Die Moorbahn nimmt ihre Gäste auf ein einzigartiges Sommerabenteuer mit. Unter fachkundiger Führung können mit der umgebauten Feldbahn eines ehemaligen Torfwerks die Geheimnisse der Landschaft erkundet und an vier Haltepunkten an der 5,7 Kilometer langen Strecke alles Wissenswerte über den Lebensraum Hochmoor bestaunt werden.  Kraniche, Moorlilien, Moosbeeren und andere seltene Tiere und Pflanzen haben hier noch ihren natürlichen Lebensraum und können mit etwas Glück bei der Fahrt durch die wunderschöne Natur der Moore gesichtet werden.

Besonders interessant für Familien sind die verschiedenen Themenfahrten mit der Moorbahn, wie die zwei neuen Fahrten „Küchen-Käthe-Fahrten“ und „Moorleichen-Fahrten“ sowie die bekannten „Moor-Klima-Fahrten“, die „Vogelkundliche Moorbahnfahrt“ oder die „Hexen-Erlebnis-Tour“. Im Laufe der Jahrhunderte hat die Ahlenmoorhexe ihr Moor gegen Menschen und Naturgewalten verteidigt und weiß sowohl von Rittern und Moorleichen als auch von Irrlichtern und anderen Absonderlichkeiten zu erzählen: Ein spannendes Erlebnis für Groß und Klein.

Das Ahlenmoor bietet darüber hinaus für alle Entdecker, die lieber zu Fuß das Moor erkunden möchten, vier verschiedene Erlebniswege an: Den Moorerlebnispfad, den See- und Moorrundweg sowie den Waldwanderweg, auf denen die Naturliebhaber in den direkten Kontakt mit der Flora und Fauna des Moores kommen und anhand von großen Hinweistafeln auf den Wegen alles Wissenswerte über das Moor erfahren.

Im MoorInformationsZentrum (MoorIZ) im alten Torfwerk haben alle großen und kleinen Entdecker die Möglichkeit, die Höhepunkte des Moorerlebnisangebotes im Ahlenmoor interaktiv zu erleben. Eine Erlebnisausstellung macht die Vergangenheit und Zukunft der Natur- und Kulturlandschaft des Moores anschaulich erlebbar. Auch um das leibliche Wohl der Gäste wird sich im MoorIZ liebevoll gesorgt: Das Café-Restaurant “Torfwerk” lädt zu einer kleinen Erholungspause ein. Bei Kaffee und Kuchen oder regionalen Spezialitäten aus heimischer Küche können sich die Gäste hier stärken. Als Geheimtipp gelten dabei vor allem die köstlichen Torten der Landfrauen.

Nach einem erlebnisreichen Tag können sich die Gäste im Nordseebad Otterndorf nach Herzenslust entspannen. Die zwei Ferienhausdörfer im skandinavischen Stil, welche durch drei künstliche Seen miteinander verbunden sind, bieten direkten Seezugang sowie wahlweise Whirlpool oder Sauna an. Um den Familienurlaub individuell an die eigenen Wünsche anpassen zu können, stehen darüber hinaus mehrere Hotels mit Wohlfühl-Ambiente oder der Campingplatz „See Achtern Diek“ als Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Aktuell: Auszeichnung der einzigartigen Wasserqualität im Nordseebad Otterndorf

Pünktlich zum Start der offiziellen Badesaison am 15. Mai 2015 wurde die Wasserqualität der Seen Achtern Diek Nord- und Südsee von der NLGA mit der Höchstnote „ausgezeichnet“ prämiert, wodurch erfrischender Badespaß im Nordseebad Otterndorf garantiert ist und sowohl Groß, als auch Klein ohne weitere Bedenken stundenlang die Badeseen genießen können. Zwischen dem 15. Mai 2015 und Saisonende am 15. September 2015 werden die Seen und Badestellen am Meer regelmäßig, etwas alle vier Wochen, überprüft.

Das Nordseebad Otterndorf ist ein bevorzugtes Reiseziel für Familien und Naturliebhaber. Mit seinen Ferienanlagen im skandinavischen Stil, Hotels und einem großen Campingplatz bietet es umfangreiche Übernachtungsmöglichkeiten für Nordseeurlauber. Besonders die unberührte Natur und die malerische Kulisse verzaubern die Besucher immer wieder aufs Neue. Neben der historischen Altstadt im Fachwerkhausstil bietet die Umgebung ein breites Freizeitangebot an. Ob ein ausgedehnter Spaziergang in ruhiger Naturidylle, eine Führung durch das Wattenmeer oder Wasserski bzw. Wakeboard auf dem See Achtern Diek: hier ist sicher für jeden etwas dabei. Auch Kunst- und Kulturinteressierte kommen bei Museumsbesuchen oder Rundgängen durch die historische Altstadt nicht zu kurz. Gerade für Kinder stellt die Gegend ein Paradies dar. Die Spiel- & Spaß-Scheune mit ihren einzigartigen in- und outdoor Spielmöglichkeiten lässt das Herz eines jeden Kindes höher schlagen. Auch Wattwanderungen unter der Führung von Experten oder die Fledermausabende garantieren den Kleinen einen unvergesslichen Urlaub. Die gemeinsame Kurkartenanerkennung der benachbarten Orte ermöglicht darüber hinaus entspannte Stunden an Stränden in der Region. Weitere Informationen finden Sie unter: www.otterndorf.de

Pressekontakt:
rausch communications & pr
Martina Rausch/Jennifer Langfeldt
Deichstraße 29, 20459 Hamburg
Tel.: 040 36097695
jennifer.langfeldt@rauschpr.com
www.rauschpr.com