(hoga-presse) Wertvolle Ernährungstipps für Familien. Brunner weitet Modellprojekt auf ganz Bayern aus. Für junge Familien mit Kindern von drei bis sechs Jahren gibt es künftig landesweit maßgeschneiderte Angebote in Sachen gesunde Ernährung. Nach abgeschlossener Evaluierung des seit 2012 laufenden Pilotprojekts und zahlreichen positiven Rückmeldungen hat Ernährungsminister Helmut Brunner jetzt eine entsprechende Ausweitung auf ganz Bayern beschlossen.

„Unsere Angebote kommen bei den Familien ausgesprochen gut an“, sagte Brunner in München. Das Interesse an kompetenter Hilfestellung bei allen Ernährungsfragen sei riesig. Dem Minister zufolge stellen die Eltern schon in den ersten Lebensjahren die Weichen für das spätere Ess- und Bewegungsverhalten der Kinder. Umso wichtiger sei es, gerade junge Eltern und Familien mit Kleinkindern für einen gesunden Lebensstil mit viel Bewegung zu sensibilisieren und sie durch gezielte Anregungen zu unterstützen. Das Projekt setzt auf eine Vernetzung aller Akteure im Ernährungsbereich und auf eine enge Kooperation mit Kindertagesstätten. Bestehende Angebote werden gebündelt, neue initiiert. Die Palette reicht von Mitmachaktionen im Kindergarten über Ausflüge auf den Bauernhof bis zu gemeinsamen Kochaktionen für die ganze Familie.

Die jetzt vorliegende Studie des Instituts für Praxisforschung und Projektberatung (IPP) kommt laut Brunner zum Schluss, dass gerade die Praxisnähe und die leichte Umsetzbarkeit der Angebote im Alltag zum Erfolg des Projekts beitragen. Bestnoten gab es für Aktionen wie „Frühstückswochen“ oder „Gemeinsames Kochen“. Positiv wird zudem die Einbindung von Kindertagesstätten und Elternvertretern gesehen. Dieser Weg soll nun konsequent weiter beschritten werden. Ab kommendem Kindergartenjahr gibt es für Kindertagesstätten sechs Standardangebote: „Frühstückswoche“, „Besuch auf dem Bauernhof“, „Einkaufstraining“, „Bewegungsolympiade“, „Eltern-Kind-Kochkurs“ und „bewegtes Picknick“. Weitere Informationen gibt es bei den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und im Internet unter www.ernaehrung.bayern.de.

Bayerisches Staatsministerium für
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Pressereferat
Ludwigstr. 2, 80539 München
Tel. (089) 21 82-2215/-2217, Fax (089) 21 82-2604
E-Mail: presse@stmelf.bayern.de