(hoga-presse) Café Baaila eröffnet am Samstag, den 16. November um 11 Uhr in Aschaffenburg / Über 30 Cupcakes-Variationen zum Verlieben / Die angesagtesten Kaffee-Spezialitäten des Landes
 
Feinster Duft von erlesenem Kaffee und handgemachten Cupcakes erfüllt ab sofort die Straßen Aschaffenburgs: Am Samstag, den 16. November, eröffnet das Café Baaila – finest coffee & cakes (http://www.baaila.de) seine Pforten im Luitpoldhaus. Die Inhaber Benjamin Döll und Mirco Marx bieten ihren Gästen neben schonend gerösteten Kaffeesorten süße Versuchungen in Form liebevoll selbst gebackener Cupcakes an.
 
In moderner und stilvoller Atmosphäre lädt das Café seine Gäste dazu ein, den Alltag zu vergessen und bei einem perfekten Latte Macchiato und einem köstlichen Back-Kunstwerk zu entspannen. Im Gegensatz zu den Cupcakes aus den USA warten die leckeren Variationen im Baaila allerdings mit einer geschmacklichen Überraschung auf: Statt aus schwerer Buttercrème und kiloweise Zucker kommen hier zur Abwechslung beispielsweise Joghurt, Quark oder Mascarpone zum Einsatz. „Es war uns ein großes Anliegen, dass unsere Variationen zwar die köstliche Optik ihrer amerikanischen Vorbilder beibehalten, aber viel leichter und weniger süß sind“, erklärt Benjamin Döll. Eine große Herausforderung, da gerade die mächtige Buttercrème im Food Design ungeahnte Möglichkeiten bietet. Über 30 Cupcake-Sorten bietet das Cafe Baaila an. Vom sündigen Schokoküchlein über fruchtige Himbeer-Cupcakes bis hin zu speziellen Varianten, die zu 100 Prozent glutenfrei oder vegan sind. Und selbst an diejenigen, die auf ihre schlanke Linie achten wollen, haben die Inhaber des Baaila gedacht. Mit dem Low-Carb-Cupcake kann sich wirklich jeder eine kleine Sünde zwischendurch gönnen. Bei den Zutaten achten die Café-Inhaber auf regionale und saisonale Erzeugnisse. Wo es nur geht, kommen Bio-Produkte zum Einsatz.
 
Und auch wer es lieber herzhaft mag, kommt im Baaila voll auf seine Kosten. Unter der Woche werden frische belegte Brötchen und Baguettes angeboten. Für alle, die in Ihrer Mittagspause eine leichte Abwechslung suchen, bietet das Cafe neben einer Salatbar regelmäßig wechselnd zwei verschiedene Mittagsgerichte an. Neben dem Verzehr Vorort lassen sich die Mittagsgerichte natürlich auch mitnehmen.
 
Und wer auch am Wochenende nicht auf die frischen und liebevoll zubereiteten Leckereien verzichten möchte, wird neben den Cupcakes ab Ende November auch aus einer reichhaltigen Frühstückskarte wählen können.
 
Auch diejenigen, die auf dem Weg zur Arbeit, Schule oder Universität keine Zeit haben, sich gemütlich ins Café zu setzen, müssen auf die Köstlichkeiten von Baaila nicht verzichten: Alle Kaffeespezialitäten, belegte Brötchen und Cupcakes gibt es selbstverständlich auch „to go“.
 
„Wir möchten unseren Gästen ein möglichst breites Angebot an selbst gebackenen Köstlichkeiten bieten. Neben unseren Kaffee-Spezialitäten und unseren einmaligen Cupcakes möchten wir daher auch herzhafte Snacks anbieten. Ob herzhaft oder süß: Wir bereiten alles mit Liebe und besten Zutaten zu, damit sich jeder Gast im Baaila wohlfühlt und den Alltag vergisst“, so Marx.
 
Baaila – finest coffee & cakes eröffnet am Samstag, den 16. November 2013 um 11 Uhr im Luitpoldhaus (Luitpoldstraße 9, Zugang über die Friedrichstraße). Das Team freut sich auf zahlreiche Besucher.
 
Über Baaila:
Baaila – finest coffee & cakes ist die erste Adresse für die angesagtesten Kaffee-Spezialitäten und die besten Cupcakes in Aschaffenburg. Eröffnet wird das Café im Luitpoldhaus im November 2013 von Benjamin Döll und Mirco Marx. Das Baaila bietet über 30 Cupcake-Sorten und spezielle vegane, glutenfreie Variationen sowie eine Low-Carb-Variante. Neben den Kaffee- und Cupcake-Spezialitäten, die das Herzstück des Cafés bilden, bietet das Baaila auch herzhafte Baguettes und regelmäßig wechselnde Tagesgerichte sowie eine große Auswahl an Salaten an. Ab Ende November wird das Angebot dann noch mit einer vielfältigen Frühstückskarte erweitert.
 
Weitere Informationen zu Baaila:
http://www.baaila.de
https://www.facebook.com/pages/Baaila-Café
 
Pressekontakt:
Benjamin Blum
bb@m3-pr.de
0 30 / 46 79 89 90