Garnelen aus Aquakultur Grevesmühlen
Neues Forschungsprojekt zu Garnelen aus Aquakultur

(prhoga) Neues Forschungsprojekt zu Garnelen aus Aquakultur. Das Institut für Fischerei der Landesforschungsanstalt Mecklenburg-Vorpommern untersucht bis 2020 in einem Forschungsprojekt in Kooperation mit der „Garnelen Farm Grevesmühlen“ Möglichkeiten zur Optimierung der Garnelenzucht in Aquakultur.

Derzeit werden jährlich etwa 40.000 Tonnen Garnelen und verwandte Krebsarten tiefgefroren nach Deutschland importiert. „Doch das Interesse der Konsumenten an regional erzeugten Lebensmitteln steigt stetig“, so Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus. „Garnelenfarmen produzieren nicht nur umweltfreundlich und antibiotikafrei. Ihr Vorteil liegt in der Regionalität. Die Garnelen können frisch vermarktet werden; kurze Vertriebswege bedeuten ausgezeichnete Qualität, und die Produzenten erzielen beste Verkaufspreise“, so der Minister.

Die marine Aquakultur in Kreislaufanlagen ist ein neuer Industriezweig in Deutschland und Europa. Mit der Weiterentwicklung des derzeitigen Know-hows könne Mecklenburg-Vorpommern zum Vorreiter der Garnelenaquakultur in Kreislaufanlagen und zum Ansprechpartner für nationale und internationale Partner werden. Das im September 2017 gestartete Projekt der Landesforschungsanstalt wird bis Ende August 2020 mit rund 990.000,00 Euro aus Mitteln des Europäischen Meeres- und Fischereifonds und des Landes Mecklenburg-Vorpommern finanziert.

Quelle: Pressemitteilung Nr. 035/2018 des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt| vom 26.01.2018.
Bildquelle: Garnelen Farm Grevesmühlen GmbH & Co. KG.

Über die Garnelen Farm Grevesmühlen

Wir haben ein Gespür für Geschmack. Durchdachte Arbeitsprozesse in natürlichen Kreisläufen. Pure Natur von Becken zu Becken. Garnelen, so quicklebendig wie es Fische im Wasser nur sein können. Das ist unser Rezept für natürliche Aquakultur und jährlich 15 Tonnen feinsten Garnelengenuss. In Grevesmühlen. Für Deutschland.

Innerhalb von sechs Monaten reifen die begehrten White Tiger Garnelen von der Larve bis zur Delikatesse. Sie entfalten sich ganz natürlich, und zwar in je drei Zuchtbecken für jede Wachstumsphase, durch eine ausgewogene Besatzdichte, stündlich gereinigtes Wasser mit perfekt abgestimmten Mineralien und durch bestes französisches Biofutter. Die Farm liefert auf 1.200 Quadratmetern höchste Garnelenqualität, die Sie auf den ersten Biss schmecken – und immer wieder erleben wollen.

Fangfrisch auf den Tisch

Auf unserem Hof wird der Kauf Ihrer Garnelen zum reinsten Vergnügen. Denn purer und frischer geht es nicht. Direkt aus dem Becken in die eisgekühlte Frischebox auf Ihren Mittagstisch. Wenn Sie uns zwei Tage vorher per E-Mail oder Telefon Bescheid geben, können Sie Ihre Lieblingsgarnelen direkt auf unserem Hof abholen – mit einfacher Bezahlung in bar. Rainer Sass vom NDR war auch schon bei uns. Unsere Abholzeiten: Mo–Fr 14:00–16:00 Uhr.

White Tiger Garnelen aus Norddeutschland

Es gibt 3.000 Arten von Garnelen. Wir haben uns für eine der Königinnen entschieden: die White Tiger Garnele. Sie trägt bei uns standesgemäß einen königlichen Namen: Cara Royal. Wir haben unsere Farm in Grevesmühlen auf das Wohl der Garnelen abgestimmt – von der Wasser- bis zur Futterqualität, von der Höhe des Sauerstoffgehalts bis zur Tiefe der Becken. Und falls Sie sich wundern, warum unsere Garnelen in geadeltem Blau erstrahlen – wir finden, man darf nicht alles verraten. Es ist einfach unser spezielles Zuchtgeheimnis.
Die Cara Royal Philosophie für eine gesunde Garnelenzucht.

Wir passen uns dem Wohl der Garnelen an – und nicht umgekehrt. Das bedeutet, dass wir bei ihnen auf Klasse statt auf Masse achten, sie für uns nicht Produkte, sondern Tiere sind und unsere Zuchtbecken Lebensräume bieten. Diese Art der Aufzucht führt dazu, dass unsere Garnelen bis zur Ernte eine wahrhaft stattliche Größe mit ca. 20-25 Gramm Gewicht erreichen.

Vom Eintreffen der Larven über die Zucht bis zur Lieferung der ausgewachsenen Garnelen an unsere Kunden ist bei uns jeder Prozess 100 % natürlich, nachhaltig und nachverfolgbar. Dank der Qualität und Frische können Sie unsere Garnelen sogar roh genießen. Das ist einmalig in Deutschland – und unverwechselbar für Ihren Gaumen.
Unterwegs gegen den Strom.

Jährlich überschwemmen 65.000 Tonnen Garnelen den deutschen Markt. In der Masse gezüchtet, für maximalen Gewinn. Die Tiere werden mit Antibiotika behandelt, unter Stress gesetzt für mehr Nachwuchs und vor dem Einfrieren mit 20% Wasser überzogen. Der Kunde zahlt dabei also mehr für weniger.

Mit unserer Farm in Grevesmühlen schwimmen wir gegen den Strom – und das mit großer Begeisterung. Es macht uns stolz, unseren Kunden ein unverfälschtes Genusserlebnis zu bieten – inklusive der Sicherheit, sich vollkommen gesund im Einklang mit der Natur zu ernähren.

Qualität und Anspruch in der Garnelen Farm Grevesmühlen

Geschmack fängt nicht erst beim Genießen an. Das gilt natürlich auch für unsere Garnelen. Innerhalb von sechs Monaten reifen sie in unserer Farm in Grevesmühlen von kleinen Larven aus Florida zu einzigartigen Leckerbissen für Ihren Gaumen. Warum wir das liebend gern machen? Voilá – unser Rezept für mehr Lebensqualität:

1. Frisch, frischer, fangfrisch

Unsere White Tiger Garnelen sind so fangfrisch, dass Sie sie bedenkenlos roh essen können. Das ist einmalig in Deutschland und ermöglicht Ihnen eine ungeahnte Zubereitungsvielfalt. Unser Geheimtipp: Garnelentartar.

2. Ausgezeichnetes von nebenan

Pazifische Garnelen, frisch geerntet aus der Nachbarschaft? Das war bisher schlicht unmöglich. Unsere Farm hat diese Erkenntnis auf den Kopf gestellt. Wir liefern Ihnen höchsten Garnelengenuss aus nächster Nähe – mit einem reinen Zuchtverfahren und jeder Menge Leidenschaft für den Beruf.

3. Aus sicherer Quelle

Wir alle wollen wissen, was wir essen. Wer sich im Einklang mit sich und der Natur ernährt, will sich nicht nur fragen, woher seine Speisen kommen – er will Antworten. Wir geben sie gern – mit transparenten Arbeitsabläufen, zertifizierter Qualität und garantierten Zuchtbedingungen.

4. Vordenken für mehr Nachhaltigkeit

65.000 Tonnen Garnelen importiert Deutschland. Und das Jahr für Jahr. Wir könnten jetzt ausrechnen, wie viele Flugzeuge dafür nötig sind und welche Menge CO2 sie ausstoßen, wie viel Mangrovenwald zur Schaffung von Teichanlagen abgeholzt wurde und wie stark dies die Böden übersäuert, wie viele Kinder dafür arbeiten müssen und welche Profite gemacht werden. Doch wir wissen auch ohne Zahlen: Es ist zuviel. Auch aus der Motivation heraus, dies ein Stück weit zu ändern, gibt es Cara Royal.

5. So rein, dass man immer durchsieht

Für uns ist Wasser die natürlichste Ressource. Deshalb reinigen wir es auch nur mit mechanischen und biologischen Verfahren. Für die Gesundheit sorgen wir statt mit Arzneien und Antibiotika allein durch perfekt abgestimmte Mineralien, hochwertige Ernährung und eine ausgewogene Besatzdichte.

6. Aus Liebe zum Leben jeder Garnele

Unsere gesamte Zucht unterliegt den deutschen Bestimmungen zur artgerechten Tierhaltung und -verarbeitung. Bei uns gibt es weder Massentierhaltung noch Maßnahmen für maximale Fortpflanzungsraten. Wir haben unsere Farm in den Kreislauf der Natur integriert.

Kontakt Garnelen Farm Grevesmühlen

Garnelen Farm Grevesmühlen GmbH & Co. KG
Am Baarssee 5
23936 Grevesmühlen
Fon: 03881 75832-40
Fax: 03881 75832-49
Mail: info@cara-royal.de
Web: www.cara-royal.de

Quelle: Firmenwebseite.