Herzlich Willkommen in Carls Brauhaus

(hoga-presse) Endlich ist es soweit: Carls Brauhaus startet am 11. April im historischen Königin-Olga-Bau am Stuttgarter Schlossplatz. Verwirklicht wird das zeitgemäße Brauhaus-Konzept von der Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu in Zusammenarbeit mit der Enchilada Unternehmensgruppe. Das neue Brauhaus steht für starke regionale Prägung beim Angebot von Speisen und Bierspezialitäten und ist täglich von 9:00 bis 01:00 Uhr durchgehend geöffnet.

Stuttgarts Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu vermietet das Gastronomieobjekt an die deutschlandweit vertretene erfolgreiche Enchilada-Unternehmensgruppe. Beide Partner legen großen Wert darauf, dem Gast höchste Qualität aus regionaler Erzeugung zu bieten. Geschäftsführer des Brauhauses ist Osman Madan, der zuletzt das „Lehner´s Wirtshaus” in Heilbronn leitete und über lange und erfolgreiche Gastronomie-Erfahrung verfügt.

In Bestlage und an einem der schönsten innerstädtischen Plätze Stuttgarts lädt das neue gastronomische Aushängeschild ab sofort zu genussvollen Stunden ein. Das Konzept eines klassischen Brauhauses, modern umgesetzt mit Schwerpunkt auf regionalen und traditionellen Speisen und Getränken, haben die Enchilada Unternehmensgruppe und die Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu gemeinsam entwickelt. Der Innenbereich des neuen Brauhauses besticht durch einen Mix aus traditionellem Stil mit zeitgemäßen Elementen und bietet mehr als 320 Gästen Platz. Weitere 180 Gäste können im Außenbereich bewirtet werden. „Wir wollen für unsere Kunden einen Platz schaffen, an dem sie in einer gemütlichen Atmosphäre für einige Stunden der Hektik des Alltags entfliehen können“, sagt Osman Madan, Geschäftsführer des neuen Carls Brauhaus.

Die Speisen werden größtenteils mit regionalen Zutaten frisch zubereitet. Je nach Jahreszeit wird die Speisekarte um saisonale Gerichte ergänzt. „Wir stellen zu jeder Tages- und Nachtzeit für unsere Gäste ein umfassendes Angebot bereit“, erklärt Madan. Vom zünftigen Weißwurstfrühstück über eine reichhaltige Mittagskarte mit leichten Gerichten, schwäbischen Köstlichkeiten, Brauhaus-Klassikern und vegetarischen Spezialitäten bis hin zur Nachmittagsjause ist dem Gast alles geboten.

Im Ausschank ist ein Großteil des Sortiments aus Stuttgarts Privatbrauerei verfügbar. „Die Gäste können in Carls Brauhaus beispielsweise unser Wulle Vollbier hell genießen, das es hier exklusiv aus dem Holzfass gibt. Außerdem kommen sie in den Genuss des neuen Wulle Weizens, das erst seit Anfang März im Handel ist. Aber auch saisonale Bierspezialitäten wie das Dinkelacker Frühlingsfestbier oder das Volksfestbier stehen je nach Saison mit auf der Getränkekarte“, erläutert Bernhard Schwarz, Geschäftsführer Dinkelacker-Schwaben Bräu. Zudem gibt es im Königin-Olga-Bau eine breite Vielfalt an leckeren Cocktails, besten regionalen Weinen und erlesenen Spirituosen.

Reservierungen können unter der Telefonnummer 0711/25 97 46-11 vorgenommen werden.

Über die Enchilada Unternehmensgruppe

Das erste Enchilada Restaurant wurde 1990 in München eröffnet. Aufgrund des großen Erfolges und der Eröffnung weiterer Outlets folgte im März 1996 die Gründung der Enchilada Franchise GmbH. Enchilada blieb aber nicht das einzige Konzept: Im Bereich Erlebnisgastronomie finden sich auch die Konzepte „Besitos“, „Aposto“, „The Big Easy“, und „Lehner’s Wirtshaus“ sowie einige lokale Großprojekte in München, Würzburg, Augsburg und Nürnberg und mehrere deutschlandweit verbreitete Ratskeller.

Ebenfalls unter dem Dach der Unternehmensgruppe befinden sich die Verkehrsgastronomiekonzepte „dean&david“ und „PommesFreunde“. Die Unternehmensgruppe gehört zu den führenden deutschen Anbietern in der Systemgastronomie: Im März 2010 wurde die Enchilada Gruppe mit dem begehrten Hamburger Foodservice Preis ausgezeichnet und erreichte 2013 im Food Service Ranking zum dritten Mal in Folge Platz Eins in der deutschen Freizeit- und Erlebnisgastronomie. Das Unternehmen erwirtschaftete 2013 einen Umsatz von rund 92 Millionen Euro und beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter.

Über die Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu

Dinkelacker-Schwaben Bräu ist eine der größten Privatbrauereien Baden-Württembergs. Die vier großen Marken Dinkelacker, Schwaben Bräu, Sanwald und Wulle fußen auf einer langjährigen Tradition. Das Bekenntnis zur Region wird in der Privatbrauerei besonders groß geschrieben – das spiegelt sich beispielsweise in der Verwendung ausschließlich regionaler Rohstoffe bei den Dinkelacker-Bieren wider.

Was die Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu mit ihren rund 280 Mitarbeitern außerdem ausmacht, kommt im Qualitätssiegel mit den Unternehmenswerten „Mensch“, „Nachhaltigkeit“ und „Qualität“ zum Ausdruck. Das Siegel unterstreicht die besondere Qualität der Produkte, die mit größter Sorgfalt und besten Zutaten gebraut werden. Außerdem ist es Zeichen der Verpflichtung des Unternehmens zu einem fairen, offenen und vor allem nachhaltigen Umgang mit seinen Kunden und Mitarbeitern sowie der Umwelt.

Susanne Köck
PR-Beraterin
Ansel & Möllers GmbH . König-Karl-Str. 10 . D – 70372 Stuttgart . Tel +49-711-92545-22 – Fax +49-711-92545-25
E-Mail: s.koeck@anselmoellers.de . Web: http://www.anselmoellers.de

Bildquelle: Webseite des