(hoga-presse) Die innovative Unternehmensgruppe MBG International Premium Brands GmbH ist auf Expansionskurs. Andreas W. Herb, Geschäftsführender Gesellschafter, gibt den Takt bei dem führenden Getränkeunternehmen in der Region vor: „500 Mio. Euro werden wir bis 2022 weltweit mit unseren Premium-Marken umsetzen.“ Im Visier haben die Paderborner dabei die Boom-Regionen EMEA (Europa, Middle East, Afrika) sowie Russland inkl. CIS (GUS/Gemeinschaft unabhängiger Staaten).

Attraktiver Arbeitgeber in OWL
Vor 20 Jahren ist der frühere Banker Herb mit Partner Jürgen Peters in seiner Hinterhof-Garage in Paderborn-Hövelhof gestartet. Aus der damals leidenschaftlichen Vermarktung von Szenegetränken in der Gastronomie ist mittlerweile ein aufstrebende Markenschmiede entstanden. In 2010 wich die gesamte MBG Verwaltung und Logistik bereits auf ein rund 30.000 qm großes Grundstück im Gewerbegebiet Paderborn-Wewer aus. Für die Mitarbeiter stehen ein extra Pokerraum mit Spielekonsolen sowie eine 100 qm große Cocktailbar zur Verfügung.
Vor kurzem wurde die Getränkegruppe für den „Großen Preis des Mittelstandes“ nominiert. Der Wirtschaftspreis gilt bundesweit als „begehrteste Wirtschaftsauszeichnung“ (www.mittelstandspreis.com). „Wir sind stolz, dass unsere ökonomischen, sozialen sowie unternehmensinnovativen Erfolge in der Region OWL mit dieser tollen Nominierung gewürdigt werden“, sagt Herb. Die Wettbewerbskriterien beinhalten neben der Gesamtentwicklung des jeweiligen Unternehmens die Aspekte Schaffung sowie Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, regionales Engagement sowie Kundennähe, Service und Marketing. Um diesen Anspruch auch künftig garantieren zu können, wird ständig qualifiziertes Fachpersonal im MBG Marketing und Vertrieb gesucht.

Markengetränke erobern die Welt
Namhafte MBG Marken wie der Energy Drink effect® – derzeit Nummer 2 im Markt und die deutsche Energy-Marke mit dem größten Absatzwachstum –, der italienische Finest Prosecco SCAVI & RAY sowie das internationale Lifestyle-Getränk SALITOS werden in 46 Ländern der Welt erfolgreich exportiert. Die Unternehmensgruppe verzeichnet aktuell einen Gesamtumsatz von annähernd 200 Mio. Euro weltweit; in Deutschland werden rund 70 Mio. Euro umgesetzt. Ehrgeizig sind die Wachstumsziele fürs Inland: Bis 2022 sollen laut MBG-Vermarktungsplan die Hauptumsätze mit 150 bis 250 Mio. Euro in Deutschland erwirtschaftet werden.

In den letzten Jahren hat die MBG Group ein leistungsstarkes Portfolio aus namhaften Premium-Marken aufgebaut und ist zu einem wichtigen Industriepartner für Gastronomie, Handel und Convenience avanciert. Die Attraktivität der MBG-Getränkemarken wird auch von langjährigen Partnern wie der Lufthansa gesehen, die zum Start der neuen MBG Bittersoda-Premiummarke „GOLDBERG“ bereits 15 Millionen Dosen weltweit in ihr Bordprogramm aufnimmt.

Weltweit über 100.000 Kunden
Bereits knapp 1 Mio. Hektoliter Getränke verkauft die MBG Group weltweit. In Deutschland werden allein rund 30.000 Kunden über die Distributionskanäle Gastronomie, Diskotheken, Hotellerie oder Duty Free beliefert; hinzu kommen mehr als 55.000 Handels-Outlets (traditionelle Lebensmittel- und Getränkeabholmärkte), 3.000 Getränkefachgroßhändler und weitere 12.000 Tankstellen, die MGB Marken erfolgreich gelistet haben.

150 Mitarbeiter in Deutschland und weitere 50 in den internationalen Vertriebsniederlassungen kümmern sich rund um den Globus um die insgesamt mehr als 100.000 MBG-Kunden. „Wir sind ständig dabei unser internationales Portfolio von derzeit rund 15 Eigen- und Vertriebsmarken kontinuierlich auszubauen. Unsere aggressive Expansionsstrategie trägt in den EMEA-Ländern bereits Früchte. In den kommenden Jahren werden wir jede Chance nutzen und weiter in strategisch wichtige Kooperationen und erfolgreiche M&A-Aktivitäten rund um den Globus investieren“, kündigt Herb an. „Investitionsentscheidungen werden wir jedoch nicht übers Knie brechen, wir beobachten unsere Märkte sehr genau.“

Internationale Expansion als Wachstumstreiber
Erst jüngst hat die MBG-Markenschmiede mit der Londoner The Feel Good Drinks Company Ltd. einen schnell wachsenden Spezialisten für natürliche Fruchtsaftgetränke übernommen. Der Softdrink wird weltweit bereits in 17 Ländern vertrieben, u. a. gehören dazu Singapur, Frankreich, Holland, Schweden, Dänemark, Zypern, Norwegen und Irland. Im Heimatmarkt England finden sich Feel Good-Produkte in mehr als 20.000 Absatzstätten. „Wir sehen das Engagement als gutes Sprungbrett, um den zahlreichen Kunden in Großbritannien auch unsere eigenen, leistungsstarken MBG Qualitätsprodukte anzubieten“, so Herb. MBG UK ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Internationalisierung. Aktuell investiert die Getränkegruppe kräftig am Standort Dubai, um MBG Middle East and Africa zum zentralen Hub der Region auszubauen. Andere Wachstumsmärkte bearbeitet MBG über eigene Vertriebsniederlassungen in Holland, Spanien, Polen, UAE, Russland sowie über Produktionsstätten in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Russland, Iran, Indien, Brasilien und Kasachstan.

Zum Firmenverbund der Paderborner MBG Group gehören zudem die MBG Holding GmbH, MBG International Premium Brands GmbH, MBG Foodservice GmbH, Salitos Brewing Company GmbH, Cerveceria Salitos S.L.U. Espana, Pleasure & Liqueurs BV Niederlande, Inventis GmbH, MBG Middle East LLC, effect beverages GmbH, Vino Italia Nobile GmbH, Novado GmbH, Barcall Ltd. und weitere Unternehmen.

Erwin Blau
Pressekontakt MBG GROUP
c/o UGW Communication GmbH
Kasteler Straße 22-24
65203 Wiesbaden
Phone: +49 611 9 77 77-311
Cell:     +49 151 11 96 41 83
Fax:     +49 611 9 77 77-399
E-Mail:  e.blau@ugw.de
http://www.ugw.de