München-Krimi von Sabine Vöhringer spielt im Platzl Hotel

Hauptkommissar Tom Perlinger ermittelt im Vier-Sterne-Superior-Haus in der Münchner Altstadt

(hoga-presse) Mit einer tragenden Rolle in einem spannenden Kriminalroman wird das traditionsreiche Platzl Hotel seinem Ruf als Münchner Hotel-Institution nun auch literarisch gerecht. Autorin Sabine Vöhringer lässt in ihrem jüngsten Buch „Der Märchenkönig“ – dem vierten Band ihrer Krimi-Serie – zentrale Teile der Handlung an real existierenden Orten im und rund um das Platzl Hotel stattfinden. Nicht nur, dass der Protagonist – Hauptkommissar Tom Perlinger – in dem Vier-Sterne-Superior-Haus in der Münchner Altstadt eine angemessene Unterkunft gefunden hat.

Auch das Restaurant Pfistermühle im Platzl Hotel und das Wirtshaus Ayinger am Platzl sind Schauplätze der Story, in der es zwei Leichen, viele Rätsel und direkte Parallelen zum bis heute ungeklärten Tod des „echten“ Märchenkönigs Ludwig II gibt.

„Der Märchenkönig“ ist im Gmeiner-Verlag (ISBN: 978-3-8392-0245-6) zum Preis von 14,00 Euro erschienen.

Leseproben im Platzl Hotel auf allen Zimmern und Autorenlesung im Herbst

„Das ist schon ein echter Ritterschlag für unser Haus“, freut sich Heiko Buchta, Direktor des Platzl Hotels, das in diesem Sommer seinen 66. Geburtstag feierte. „Damit sich auch unsere Gäste ein wenig als Teil der spannenden Handlung fühlen können, werden wir ihnen ab November Leseproben auf allen Zimmern zur Verfügung stellen und den Krimi über den hauseigenen Online-Shop zum Kauf anbieten.“ Zudem plant das Platzl Hotel Ende des Jahres kulinarische Lesungen mit Sabine Vöhringer sowie eine Führung durch das Hotel an die in der Handlung relevanten Orte.

Über die Platzl Hotels München

Unter dem Dach der Platzl Hotels München vereinen sich zwei Hotels – das Platzl Hotel am Platzl und das Marias Platzl am Mariahilfplatz sowie ein vielfältiges Gastronomieangebot.  Im Restaurant Pfistermühle treffen bayerische Handwerkskunst und eine leidenschaftliche Küche mit feinsten kulinarischen Kreationen aufeinander. Die Wirtshäuser Ayinger am Platzl und Ayinger in der Au mit Wirtsgarten stehen für moderne Wirtshauskultur mit typisch bayerischen Gerichten – immer frisch und authentisch zubereitet.

Bayerische Lebensfreude mit Spirituosen aus der Region, bestem Kaffee und Tee erleben Gäste in der Josefa Bar & Kaffee. Die Aperitif-Bar Platzl Karree Boden & Bar hält Weine, Champagner und Signature-Drinks unter freiem Himmel bereit. Zudem stehen sieben Bankett- und Tagungsräume im Platzl Hotel zur Verfügung.

Im Marias Platzl bieten sich Veranstaltungen jeglicher Art in der multifunktionalen Event-Location Kreszenz4 – Der Saal an. Dieser verfügt über eine eigene Bühne, ist mit einer Top-Technik ausgestattet und fasst bis zu 180 Gäste.

Adresse: Platzl Hotels, Sparkassenstraße 10, D-80331 München, Telefon: +49 89 23703-0, Fax: +49 89 23703-800, E-Mail: servus@platzl.de, Internet: platzl.de

Quelle: max.PR, 09.11.2022
Bild: Platzl Hotel