(hoga-presse) Rekord: Über hundert Bewerbungen für den INTERNORGA Zukunftspreis. Immer mehr Unternehmen wollen den begehrten internationalen „Branchen-Oscar“. Der INTERNORGA Zukunftspreis hat sich in kurzer Zeit zu einer renommierten internationalen Auszeichnung entwickelt. Mit mehr als hundert Bewerbungen setzt der „Branchen-Oscar“ in seinem vierten Jahr eine neue Benchmark. Unter den Bewerbern sind Unternehmen vor allem aus Deutschland und den europäischen Nachbarländern, aber auch aus dem außereuropäischen Ausland wurden in diesem Jahr spannende Konzepte eingereicht. Der INTERNORGA Zukunftspreis bietet Unternehmen eine exklusive Bühne zur Präsentation ihrer innovativen und nachhaltigen Konzepte.

„Wir freuen uns über die große Resonanz und die weite Strahlkraft unserer Auszeichnung. Der Bewerber-Rekord in diesem Jahr ist der beste Indikator für die zunehmende Relevanz des Themas innerhalb der Gesellschaft. Immer mehr Unternehmen ergreifen die Chance, ihre zukunftsgerechten Lösungen zu präsentieren“, freut sich Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung Hamburg Messe und Congress GmbH.

Mit dem INTERNORGA Zukunftspreis setzt die Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC) auch 2014 ein klares Zeichen in Punkto Nachhaltigkeit und Innovation. Der Preis wird am 13. März 2014 im Rahmen der traditionellen Eröffnungsfeier am Vorabend der INTERNORGA verliehen. Ausgezeichnet werden Produkte, Dienstleistungen oder Strategien, die besonders zukunftsverträglich sind. Der INTERNORGA Zukunftspreis wird in drei Kategorien vergeben: „Trendsetter Produkt Nahrungsmittel & Getränke“, „Trendsetter Produkt Technik & Ausstattung“ und „Trendsetter Unternehmen“. Die unabhängige Expertenjury unter Vorsitz von Dr. J. Daniel Dahm ist hochkarätig besetzt. Neben Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft wird die Jury in diesem Jahr durch die bekannte Food-Trendforscheirn Hanni Rützler bereichert.

Über die INTERNORGA:

Die INTERNORGA ist seit 1921 die europäische Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Konditoreien. Jedes Jahr im März präsentieren mehr als 1.200 Aussteller aus dem In- und Ausland Neuheiten, Trends und Komplettlösungen für den gesamten Außer-Haus-Markt. Die Ausstellerpräsentationen werden durch ein großes Rahmenprogramm, international besetzte Kongresse, Award-Verleihungen und innovative Sideevent-Konzepte ergänzt. Die INTERNORGA findet traditionell auf dem Hamburger Messegelände im Herzen der Hansestadt statt. Der Einlass erfolgt ausschließlich nach Legitimation als Fachbesucher. Eintritt: 29,50 Euro (Zweitageskarte
38 Euro), Fachschüler: 16 Euro. Weitere Informationen zur INTERNORGA 2014 unter: www.internorga.com.

Kontakt:
Bianca Gellert, Tel.: 040/3569 2093, Fax: 040/3569 2449, Mail: bianca.gellert@hamburg-messe.de

Kontakt Lottmann PR:
Andrea Lottmann, Tel.: 040/4327 1927, Fax: 040/4327 1956, Mail: andrea.lottmann@lottmann-pr.de