Schwerpunkte 2014 waren F&B und Front Office

(hoga-presse) „Ringhotels Akademie“ erfolgreich fortgesetzt: Auch die zweite Runde des kooperationsinternen Weiterbildungs-Konzepts war ein voller Erfolg. Bei zwei Terminen in Dortmund und Herrenberg konnten sich die Ringhotels Mitarbeiter in Sachen „Food & Beverage“ sowie „Front Office“ fortbilden. Professionell unterstützt von TradiVision, DEHOGA und Diavendo.

Im Januar 2013 erstmals veranstaltet, ist die Ringhotels Akademie die neueste Maßnahme zur Förderung von Mitarbeitern der Mitgliedshotels. Und bereits im Januar und Februar 2014 hatten alle Ringhotels zum zweiten Mal die Möglichkeit, ihre Angestellten zu Seminaren rund um die Themen „Food & Beverage“ nach Dortmund oder „Front Office“ in Herrenberg zu schicken. Von Auszubildenden bis zu Führungskräften: Für jeden Wissenstand gab es auf den dreitägigen Akademien die passende Schulung. Außerdem waren die Veranstaltungen der einzelnen Tage im flexiblen Baukastensystem miteinander zu kombinieren, sodass sich jeder Teilnehmer individuell weiterbilden konnte.

Den Anfang 2014 machte die „Food & Beverage“ Akademie, die im Januar im Ringhotel Dress in Dortmund stattfand. Zu Seminaren wie „Restaurantmanagement“, „Küchenorganisation“ und der „Moderne Restaurant-Knigge“ meldeten sich insgesamt 54 Teilnehmer an. Für die Durchführung der Seminare hatten sich die Ringhotels professionelle Unterstützung von TradiVision, Diavendo, Jutta Stephany und der DEHOGA geholt.

Im Ringhotel Gasthof Hasen in Herrenberg standen dann im Februar „Check-in Check-out“, „Effiziente Reservierungsannahme“ und „Stammgast-Marketing“ auf dem Plan. Und dass auch Kalkulieren Spaß machen kann, zeigte Referentin Evelyn Schneider von Diavendo, die mit ihrem Kollegen Steffen Schock und Andreas Ludwig von TradiVision die Seminare durchführte.

Und auch die Hoteliers kamen bei beiden Akademien nicht zu kurz: Der vierte Tag war ganz ihnen gewidmet und sie konnten direkt von den verschiedenen Referenten erfahren, was ihre Mitarbeiter gelernt haben, um dies dann auch bei der Umsetzung im Hotel zu unterstützen. Aufgrund der guten Resonanz mit insgesamt rund 90 Teilnehmern wird die Ringhotels Akademie auch im nächsten Jahr wieder stattfinden.

Über Ringhotels:

Die Hotelkooperation der Ringhotels, 1973 gegründet, vereinigt heute rund 130 Ringhotels im vier und gehobenen drei Sterne Bereich in Deutschland und ein Hotel in den Niederlanden. Zur Riege der „Gast im Schloss-Ringhotels“ zählen historische Herrenhäuser und Schlösser. Dabei finden sich in beiden Hotellinien professionelle Tagungshotels ebenso wie familienfreundliche Ferienhotels, moderne Wellness-Oasen und Cityhotels für vielfältige Städtereisen. Private, sehr persönliche Führung, lokaltypisches Ambiente sowie eine hervorragende Küche zeichnen die Häuser aus. Die Ringhotels sind Mitglied bei den „PHE – Private Hotels Europe“, einem Partnerverbund von privat geführten und mittelständischen Hotels in sechs europäischen Ländern.

Franziska Damm
PR & Social Media Mitarbeiterin
Ringhotels e.V.
Balanstrasse 55/ Kustermannpark
81541 München
Tel. +49 (0)89 45 87 03 – 18
Fax +49 (0)89 45 87 03 – 31
Franziska.Damm@ringhotels.de
www.ringhotels.de