Romantischer Winkel Spa & Wellness Resort in Bad Sachsa

Harzer Wellnesshotel heißt Gast-Lehrlinge und neue Mitarbeiter willkommen!

(hoga-presse) Internationaler Food-Markt im Romantischen Winkel in Bad Sachsa im Harz lud zum gegenseitigen Kennenlernen ein. Gemeinsam statt gegeneinander: Derzeit machen zwei ungarische und zwei spanische Jugendliche ein Praktikum im RoLigio® & Wellness Resort Romantischer Winkel in Bad Sachsa, hinzu kommen drei indonesische Azubis. Damit hat das Hotel mit seinen 130 Mitarbeitern nun zwölf Ursprungsnationen. Um das auch kulinarisch nachzuspüren und die Neuzugänge willkommen zu heißen, haben die Azubis für alle Mitarbeiter im „Romantischen Winkel“ einen internationalen Food-Markt organsiert.

Seit 40 Jahren verwöhnt die Inhaberfamilie Oelkers mit ihrem Team die Gäste mit einer besonderen Mischung aus gehobener Gastlichkeit sowie einmaligen, innovativen Angeboten zum Genießen, Entspannen und Regenerieren. Dafür wurde der Romantische Winkel bereits mehrfach ausgezeichnet. Doch nicht nur das Wohlbefinden der Gäste hat oberste Priorität: „Uns ist es genauso wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter im Haus wohlfühlen und einen guten Umgang untereinander pflegen. Getreu dem christlichen Wert ‚Liebe deinen Nächsten wie dich selbst’ bedeutet dies bei uns, dass wir andere so behandeln, wie auch wir behandelt werden möchten“, erläutert Hotelinhaberin Nora Oelkers.

Natürlich gehört dazu auch ein offener und unvoreingenommener Umgang mit anderen Kulturen und Nationalitäten. „Über das Programm Erasmus Plus haben wir zwei spanische Auszubildende sowie zwei Auszubildende aus Ungarn, die im Rahmen ihrer Berufsausbildung ein Auslandspraktikum machen. Eine unserer eigenen Auszubildenden wird im Mai ebenfalls ein Praktikum in Spanien absolvieren. Hinzu kommen drei indonesische Azubis, die über das Projekt AuLiD bei uns sind. Wir beschäftigen damit derzeit Mitarbeiter aus zwölf verschiedenen Nationen“, erläutert Hotelinhaber Josef Oelkers.

Damit sich die verschiedenen Mitarbeiter untereinander kennenlernen und um so insbesondere auch die neuen Praktikanten aus Ungarn und Spanien sowie die Azubis aus Indonesien zu integrieren, hat sich das Team des „Romantischen Winkels“ eine besondere Aktion überlegt: „Unsere Auszubildenden haben nicht nur für die Neuzugänge, sondern für alle Mitarbeiter, die derzeit im Hotel beschäftigt sind, einen internationalen Food-Markt organisiert und umgesetzt. Alle Mitarbeiter konnten dafür Speisen aus ihren eigenen Nationen vorbereiten, die Materialkosten haben wir natürlich übernommen. Das Probieren der vielen Köstlichkeiten stand dabei im Mittelpunkt, es wurde aber auch viel geplaudert“, berichtet Direktionsmitarbeiter Matthias Reuter.

Neben „Sarmale“ aus Rumänien, „Empadão de carne“ aus Portugal, „Mikate“ aus dem Kongo, Frühlingsrolle, „Rendang“ und „Perkedel“ aus Thailand, Omelett und Milchreis aus Spanien gab es auch etwas typisch Schwäbisches: Josef Oelkers bereitete Hacksteak mit Bärlauch und Maultaschen – die Rezepte dafür stammen aus den Lehr- und Wanderjahren des Hotelchefs. „Mit dem Food-Markt wollten wir nicht nur die Praktikanten und die ausländischen Azubis willkommen heißen und in unsere ‚RoWi-Familie’ einführen.

Die Organisation des Events gab uns zudem die Möglichkeit, ein umfangreiches Projekt gemeinsam durchzuführen“, so Sebastian Knappe, Hotelkaufmann-Azubi im zweiten Lehrjahr, der das Food-Markt-Projekt geleitet hat. Jana Schalk, Ausbildungsbeauftragte im „Romantischen Winkel“, ergänzt: „Uns ist es besonders wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter gut miteinander verstehen und Spaß an ihrer Arbeit haben. Wir möchten unseren Auszubildenden, Studenten und Praktikanten zeigen, dass wir sie als vollwertiges Mitglied unseres Teams anerkennen und wertschätzen. Gleichzeitig möchten wir sie dazu ermutigen Verantwortung zu übernehmen, um gemeinsam Projekte aufzubauen und umzusetzen.“

Die Azubis im „Romantischen Winkel“ haben daher jedes Jahr mehrere Projekte, die sie eigenständig umsetzen und so lernen, komplexe Events zu planen, vorzubereiten, umzusetzen und auszuwerten. Solche Projekte machen eine Ausbildung im „Romantischen Winkel“ abwechslungsreich und fördern gleichzeitig die unterschiedlichen Begabungen jedes einzelnen. In den 40 Jahren seit Bestehen des „Romantischen Winkels“ wurden bereits über 480 Fachkräfte erfolgreich ausgebildet. Am 1. August 2019 kommen zehn neue Auszubildende hinzu. Weitere Bewerbungen sind noch möglich.

Wer sein Handwerk ebenfalls im „Romantischen Winkel“ erlernen oder ausführen möchte, kann sich direkt online unter www.romantischer-winkel.de bewerben. Neben den klassischen Ausbildungsberufen Hotelkaufleute, Hotelfachleute, Restaurantfachleute, Koch/Köchin sowie Sport- & Fitness-Kaufleute bietet das Hotel in Zusammenarbeit mit der IUBH Erfurt sowie der iba-Kassel auch das duale Studium Tourismuswirtschaft über sieben Semester mit dem Abschluss Bachelor of Arts an. Der „Romantische Winkel“ übernimmt sogar die Studiengebühren.

Wissenswertes über den Romantischen Winkel

Das RoLigio® & Wellness Resort Romantischer Winkel in Bad Sachsa im Südharz, direkt am See gelegen, ist ein familiengeführtes 5-Sterne-Wellness-Hotel mit 78 Zimmern, Suiten und Apartments und das weltweit erste RoLigio®-Hotel. Seit 40 Jahren verwöhnt die Inhaberfamilie Oelkers mit ihrem Team die Gäste mit einer besonderen Mischung aus gehobener Gastlichkeit und einmaligen und innovativen Angeboten zum Verwöhnen, Entspannen und Regenerieren. Stets gelang es aufs Neue, die Gäste so zu begeistern, dass sie wiederkommen – der Anteil der Stammgäste liegt daher bis heute bei rund 60 Prozent. Der Romantische Winkel ist ein renommierter Ort für innovative Spa- und Wellnessangebote, Tagungen über kulinarische und kulturelle Events. Tradition und Innovation gehen im Romantischen Winkel Hand in Hand: Als eines der ersten Hotels in Deutschland bot der Romantische Winkel den Gästen schon 1992 einen großen Spa- und Wellnessbereich. Eine besondere hoteleigene und m ehrfach preisgekrönte Innovation ist das mit Ärzten und Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen entwickelte Wellness- und Lebenskonzept RoLigio®.

Heute ist der Romantische Winkel zudem das erste RoLigio®-Hotel weltweit. Gäste lieben die Herzlichkeit im Hotel, die kulinarischen Genüsse im Restaurant und die 3.500 Wohlfühl-Quadratmeter mit Saunen, Dampfbädern, Whirlpools, ganzjährig beheiztem Außen- und Innenpool, verschiedenen Bädern, Licht- und Klangraum, Fitness und allem, was es zur Erholung bedarf. Zum Haus gehört auch ein Kinder- und Jugendclub sowie ein umfangreiches Aktionsprogramm mit kulturellen, sportlichen und geselligen Veranstaltungen. Direkt am Nationalpark Harz findet man zudem vielfältige Freizeitmöglichkeiten wie Mountainbiking, Wandern, Golfen und Wintersport.

Weitere Infos: www.romantischer-winkel.de

meeco Communication Services GmbH
Think. Create. Impress.
Moritzburger Weg 67
D-01109 Dresden
Tel: +49 351 79597900
Fax: +49 351 79597969
E-Mail: communication@meeco.net
Web: www.communication.meeco.net

Quelle: Pressemitteilung meeco vom 25.04.2019.
Bildquelle: Romantischer Winkel Spa & Wellness Resort