(hoga-presse) Prickelnd, frisch und fruchtig: Die Feinbrennerei Sasse bringt passend zum Frühlingsanfang den Münsterländer Aperitif mit verbesserter Rezeptur wieder auf den Markt. Der fruchtig-aromatische Likör mit feinen Himbeeren aus der Region und Walderdbeeren ist nach der Winterpause wieder erhältlich. Zudem unterstützt Sasse die Gastronomie mit Serviceschulungen. Neue Tischaufsteller, Sektkühler und Speisekartenhalter runden das Angebot für die Außengastronomie ab. Mit der schrittweisen Umstellung des gesamten Corporate Designs setzt der Anbieter edler Aperitif- und Digestifprodukte aus dem Münsterland seine Markenstrategie konsequent fort.

„Unser Münsterländer Aperitif ist eine fruchtige, regionale Alternative zu Mischgetränken wie Hugo oder Aperol Spritz“, sagt Rüdiger Sasse, Geschäftsführer der Feinbrennerei Sasse, Lagerkorn GmbH. Für die Herstellung des Likörs setzt Sasse auf regionale Rohstoffe: Angefangen beim Getreide von einem Biolandhof, aus dem Sasse den Likör brennt, bis hin zu den herben Walderdbeeren, die den Münsterländer Aperitif besonders aromatisch machen. Ihr natürliches Aroma verfeinert die frische Süße des Himbeerlikörs. „Das Getränk ist nicht nur als klassischer Aperitif mit Prosecco oder Champagner und frischer Minze ein Genuss. Auch Speisen wie das frische Aperitif-Sorbet sind ein Gaumenschmaus“, sagt Sasse.

Um die Gastronomie als starkem Partner noch besser unterstützen zu können, führt das Unternehmen aus Schöppingen neue Genussaccessoires ein. Diese werden als Verkaufsunterstützung in der Außengastronomie eingesetzt. Dazu zählen ein Aperitif-Sektkühler mit Dekoeis, neue Speisekartenhalter aus Acryl und  Tischaufsteller. Für Bankett-Veranstaltungen können von der Feinbrennerei exklusive Aperitifgläser geliehen werden.

Für Gastronomen und Hoteliers bietet die Feinbrennerei Serviceschulungen in der Brennerei sowie direkt vor Ort an. „Damit gehen wir einen entscheidenden Schritt weiter“, sagt Sasse. Ziel sei es, dem Personal bessere Kenntnisse im Umgang mit Kundenwünschen zu vermitteln und die Beratungsqualität in Sachen Spirituosen zu steigern. Dies sei laut Sasse besonders für die in den kommenden Monaten anstehende Außengastronomie wichtig.

Mit dem in den vergangenen Jahren eingeführten, modernisierten Corporate Design und neuen Produkten folgt Sasse seiner Strategie, die Marke auch für die weibliche Zielgruppe noch interessanter zu machen. „Unsere Edelbrände und hochwertigen Liköre werden immer mehr als Aperitif- und Digestifprodukte wahrgenommen, die vor und nach einem guten Essen genossen werden“, sagt Sasse. Der Münsterländer Aperitif sei nur ein Beispiel dafür.

Der Münsterländer Aperitif ist ab dem 11. März im ausgewählten Fachhandel und über den Onlineshop unter www.sassekorn.de erhältlich. Die Feinbrennerei vertreibt das Produkt in 0,7-Liter-Flaschen zu einer UVP von 14,95 Euro.

Weitere Informationen unter:
Feinbrennerei Sasse, Lagerkorn GmbH
Düsseldorfer Straße 20
48624 Schöppingen
Tel. 02555 / 99 74-0
Fax 02555 / 99 74-29
www.sassekorn.de/presse