(hoga-presse) Anlässlich seines diesjährigen Jubiläums hatte Europas größtes Flughafenhotel zu einer „Ehemaligen-Party“ geladen: Rund 250 Gäste aus der ganzen Welt waren dazu zu ihrem ehemaligen Arbeitgeber nach Frankfurt gereist. Gefeiert wurde im Event-Center „SkyLoft“, das für diesen Abend – passend zum Jahr der Eröffnung 1975 – in eine Party-Location á la „Saturday Night Fever“ umdekoriert war. Viele der einstigen Kollegen haben den Grundstein ihres beruflichen Werdegangs mit einer Ausbildung im Sheraton Frankfurt Airport Hotel gelegt und inzwischen international Karriere gemacht. So begrüßte General Manager Ralf Stresing Gäste aus ganz Deutschland, aber auch aus Paris, Mallorca, Teneriffa, Dubai, Toronto oder Abu Dhabi. „Da uns natürlich nicht von allen Mitarbeitern der letzten 40 Jahre aktuelle Kontaktdaten vorliegen, erfolgte die Bekanntgabe der Feier hauptsächlich über die sozialen Netzwerke“, so Ralf Stresing.

Zwei Generaldirektoren und ein Mitarbeiter der ersten Stunde zu Gast
Eine besondere Ehre war es für Stresing, dass auch zwei seiner Vorgänger der Einladung gefolgt waren: Herbert Vollmer und Edmond Pinczowski. Viel zu berichten von „damals“ hatte darüber hinaus auch ein weiterer Gast, der die Eröffnung des Sheraton Frankfurt Airport Hotels im Jahre 1975 noch selbst miterlebt hat. „Ein toller Abend mit spannenden Geschichten, großen Emotionen, viel Nostalgie, aber auch Gegenwart“, resümiert Stresing. „Erst wenn Zeitzeugen berichten, wird einem tatsächlich bewusst, wie viel sich in den letzten Jahren nicht nur baulich und optisch, sondern auch technisch, organisatorisch oder sozialpolitisch in unserem Hause verändert hat.“ Davon konnten sich auch die „Ehemaligen“ überzeugen, die bei Hausführungen mit exklusiven Blicken vor und hinter die Kulissen des 1.008 Zimmer und Suiten großen First-Class-Hotels zum Teil aus dem Staunen nicht mehr heraus kamen.

Mit rund 350 Mitarbeitern aus 40 Nationen ist das Sheraton Frankfurt Airport Hotel einer der größten Arbeitgeber im Bereich Hotellerie im Rhein-Main-Gebiet. Pro Jahr beginnen etwa 25 Nachwuchskräfte ihre Ausbildung in den Berufen Hotelfach-, Hotelkauf-, Restaurantfachmann und Koch.

Das Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center gehört mit 1.008 Zimmern und Suiten auf neun Etagen zu den größten Hotels in Deutschland und Europa. Seine besondere Lage zwischen den nur wenige Gehminuten entfernten Check-In-Schaltern (Terminal 1) des internationalen Flughafens Frankfurt Rhein-Main, dem AIRrail ICE-Fernbahnhof mit dem darüber liegenden Gebäudekomplex „The Squaire“ und der sich darin befindenden „New Work City“ machen es zu einer der ersten Adressen für Stopover-Übernachtungen, internationale Business-Meetings, Tagungen und Kongresse im wirtschaftlichen Zentrum des Rhein-Main-Gebiets. Die direkte Anbindung an die beiden Autobahnen A3 und A5, ein Bus-Terminal und die fußläufig erreichbaren Regional- und S-Bahnhöfe ergänzen seine perfekte Erreichbarkeit. Das Sheraton Frankfurt Airport Hotel verfügt über exklusive Club-Etagen mit einer separaten Lounge, zwei Restaurants, zwei Bars – davon eine für Raucher –, zwei Fitnessbereiche, eine Airline Crew Lounge, ein Business Center, 24-Stunden Concierge-Service, Europas größten „Link@Sheraton“ Arbeitsbereich sowie 60 Bankett- und Konferenzräume, von denen drei mit TelePresence-Ausstattung für internationale Live-Videokonferenzen versehen sind, den „SkyLoft“ – ein exklusives Veranstaltungs- und Event-Zentrum – und das für bis zu 1.200 Personen ausgelegte „Congress Center“. Weitere Informationen und Bilder unter www.sheratonfrankfurtairport.com und www.starwoodhotels.com/frankfurt.

Sheraton Hotels & Resorts
Sheraton bringt Gäste in über 430 Hotels in mehr als 70 Ländern zusammen. Vor kurzem wurde ein weltweites, sechs Milliarden US-Dollar umfassendes Revitalisierungsprojekt abgeschlossen, das zahlreiche Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen beinhaltete. Die weltweit beliebte Marke befindet sich nun inmitten einer acht Milliarden US-Dollar umfassenden weltweiten Expansionsphase, die über drei Jahre geht. Wie alle Marken von Starwood Hotels & Resorts nehmen auch die Sheraton Hotels am renommierten Bonusprogramm Starwood Preferred Guest teil. www.sheraton.com

Starwood Hotels & Resorts
Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. ist mit über 1.200 Hotels in rund 100 Ländern und mehr als 180.000 Mitarbeitern in eigenen Hotels und Management-Betrieben eine der führenden Hotelgesellschaften der Welt. Starwood ist Eigentümer, Betreiber und Franchisegeber von Hotels, Resorts und Residenzen der international bekannten Marken St. Regis, The Luxury Collection, W, Westin , Le Méridien, Sheraton, Four Points by Sheraton, Aloft, Element und der kürzlich neu eingeführten Tribute Portfolio. Das Kundenbindungsprogramm Starwood Preferred Guest (SPG) zählt zu den führenden Bonussystemen der Hotellerie. Mitglieder sammeln Punkte und können diese unter anderem gegen kostenfreie Übernachtungen, Zimmer-Upgrades und Flugtickets bei zahlreichen Airlines eintauschen – ganz ohne Sperrzeiten. Starwood hat kürzlich Pläne zur Ausgliederung von Starwood Vacation Ownership, Inc., eines der führenden Entwickler- und Betreiberunternehmen von qualitativ hochwertigen Time-Sharing-Urlaubsresorts, in eine eigenständige Aktiengesellschaft bis Ende 2015 bekanntgegeben. www.starwoodhotels.com

Adresse: Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center, Hugo-Eckener-Ring 15, Flughafen – Terminal 1, 60549 Frankfurt am Main, Telefon: +49 (0) 69 / 69 77 – 0, Fax: +49 (0) 69 / 69 77 – 22 09, E-Mail: salesfrankfurt@sheraton.com, Internet: www.sheratonfrankfurtairport.com oder www.starwoodhotels.com/frankfurt

Pressekontakt: max.PR