(hoga-presse) Seit 22 Jahren ist alles gut. Das FORUM blieb nie stehen, entwickelte sich weiter. Wir wollten für unsere Gäste immer das Beste. Den besten Drink, den besten Wein, die besten Speisen, den besten Anfang und das beste Ende eines Abends.

Dabei immer im Blick: Zeiten ändern sich. Ansprüche werden höher, Momente der Ruhe weniger, der Zauber eines Abends mit gutem Essen wird immer sehnsüchtiger gesucht. Was vor zehn Jahren noch genügte, ist jetzt vielleicht zu wenig. Wir wissen das, wir wussten das immer – darum entwickeln wir uns weiter. Darum ist im FORUM seit 22 Jahren alles gut.

2012 haben wir umgebaut, das FORUM schöner, gemütlicher und zugänglicher gemacht. Für 2014 wagen wir uns an unser eigenes Horoskop:

Ab dem 28. Januar wird alles noch besser!

EIN NEUER ABEND

Wir starten das Jahr mit neuen Ideen und neuem Team. Unter dem Motto Sternzeichen: FORUM wurde ein neues Konzept geboren: Das Restaurant FORUM als Startrampe zur Welt des guten Essens und der guten Weine.

Was wir bieten wollen: überraschende Küche, spannende Weine und tadellosen Service zu bezahlbaren Preisen – in einem Ambiente, das wunderbare Zeiten verspricht.

Frühstück und Lunch im FORUM sind längst feste Institutionen in München. Mit neuem Küchenchef und neuer Sommelière und Gastgeberin wollen wir den Abend im FORUM besser in Szene setzen und das FORUM zu jeder Tageszeit zu einem Treffpunkt für Münchner, Gäste und Freunde machen.

EINE INSTITUTION MIT EINER MISSION

Seit der Eröffnung im Juli 1991 sind Anke und Martin Kolonko Inhaber des FORUMs im Herzen der Stadt, an der Pforte zum Gärtnerplatzviertel. Von Anfang an setzten die leidenschaftlichen Gastronomen hier auf die Ausbildung und Förderung ihrer Mitarbeiter. Die Karrieren des neuen Teams zeugen davon:

VON FOOD-NERDS, WEINWELTEN UND STERNEN

Der selbst ernannte Food-Nerd Sven Gerlach war Sous Chef im FORUM, bevor er zum 1. Januar 2014 den Posten des Küchenchefs übernahm. Seine Küche setzt auf schnörkellose Interpretationen von scheinbar altbekannten Klassikern, die er auf pfiffige und überraschende Art neu interpretiert. Svens Ziele: Beste Produkte ohne SchnickSchnack für sich sprechen zu lassen, festgefahrene Küchentraditionen aufzubrechen, längst vergessen geglaubten Zutaten wie Schwarzwurzeln eine Chance zu geben – Hausmannskost auf ein neues Niveau zu heben.

Unterstützt wird er dabei von Jakob Reichl, der bereits in Sternerestaurants wie dem Imperial im Schlosshotel Fuschl / Österreich oder The Bath Priory / England gearbeitet hat. Seit Mitte Januar 2014 gehört Jakob als Sous Chef zum neuen Küchenteam – und kehrt damit zu dem Ort zurück, an dem seine Karriere begann. Bevor er die Welt der Sterne-Restaurants bereiste, machte Jakob seine Koch-Ausbildung bei uns im FORUM und erhielt hier seine erste Festanstellung.

Lisa Weber hingegen liebt die Welt der Weine. Schon länger Teil des Teams, hat sie seit 1. Januar 2014 als neue Sommelière und Gastgeberin offiziell die Erlaubnis, unseren Gästen diese Welt näherzubringen. Dabei konzentriert sie sich auf oft noch unbekannte, junge deutsche Winzer, die bezahlbare Top-Weine produzieren. Für 2014 sind im FORUM Winzerabende geplant, bei denen Lisa Weine vorstellen wird, von denen man nicht nur ein Glas trinken möchte. Bestes Beispiel: der Schwarzriesling von Jungwinzer Marc Frobin.

UNBEZAHLBARE LEKTIONEN

Damit das „Sternzeichen: FORUM“ auch wirklich ein erfolgreiches Jahr 2014 erlebt, haben Lisa und Sven sogar noch einmal die Schulbank gedrückt.

Niemand Geringeres als Christian Grünwald, Küchenzauberer und Inhaber des Zwei-Sterne-Restaurants „August“ in Augsburg, lud Sven Gerlach und Lisa Weber für eine Woche zum Praktikum ein. Christian Grünwalds respektvoller Umgang mit Produkten, seine Leidenschaft, Kreativität und Expertise hinterließen einen bleibenden Eindruck, von dem Sven und Lisa so viel wie möglich ins FORUM Restaurant übernehmen wollen.

FORUM-Geschäftsführer Martin Kolonko und Sternekoch Christian Grünwald kennen sich seit ihrer Jugend. 2012 entstand die Idee, Mitarbeitern aus dem FORUM ein Praktikum in einem der besten Restaurants in Deutschland zu ermöglichen. Martin Kolonko und Christian Grünwald pflegen seit über 30 Jahren eine Freundschaft, die von gegenseitigem Respekt und der gemeinsamen Liebe zur Gastronomie geprägt ist.

Die Förderung und Ausbildung der Mitarbeiter geht aber noch viel weiter. Mit Weitblick ermöglichen Anke und Martin Kolonko ihren Mitarbeitern Sommelierschulungen, Teamausflüge und Unternehmenscoachings – damit noch viele weitere Karrieren im FORUM beginnen.

DAS FORUM ALS STARTRAMPE

Sterne, wohin man sieht. Dazu hochwertige Produkte, erlesene Weine, edles Ambiente – alles teuer also? Im Gegenteil.

So unterschiedlich die Aufgaben der neuen Teammitglieder sein mögen, so einig sind sie sich mit der Geschäftsführung in einem Punkt: Gutes muss nicht überteuert sein.

Das Drei-Gänge-Menü gibt es für 29, vier Gänge für 39 Euro. Weinempfehlungen gibt es bereits für 19 Euro die Flasche. Wer sich in die Welt des Genusses vortasten möchte, kann das im FORUM tun, ohne seinen Geldbeutel zu strapazieren.

„Mein Traum ist, dass das Forum abends immer mehr zum Treffpunkt für Menschen wird, die danach ins Nachtleben starten wollen – oder die dableiben und hier einen genussvollen Abend feiern“, sagt Sven Gerlach.

Dabei wird das FORUM kein einschüchternder Tempel mit steifen Kellnern, Sakko-Pflicht und unverschämten Preisen werden. Bei all dem Aufwand und der Leidenschaft, die das Team in den neuen Abend im FORUM steckt, soll das Restaurant vor allem eines sein:

Eine Startrampe für Gäste. In einen wundervollen Abend bei Kerzenlicht. In die spannende Welt des guten Essens und Trinkens. Oder einfach in die glitzernde Münchner Nacht.

FAKTEN

Der neue Abend im FORUM: Sternzeichenküche ab dem 28. Januar 2014, Dienstag bis Samstag ab 18 Uhr

Ansprechpartner für weitere Fragen: Martin Kolonko
FORUM Restaurant | Café | Bar
Corneliusstraße 2
80469 München
Tel.: 089. 26 88 18 / Fax 089. 26 88 37
E-Mail: info@forumrestaurant.de
www.forumrestaurant.de