(hoga-presse) Starwood Hotels & Resorts plant in den nächsten fünf Jahren eine Verdopplung des Portfolios im Nahen Osten. Die Hotelgesellschaft reagiert auf die Nachfrage im mittleren Preissegment mit fünf neuen Projekten. Starwood Hotels & Resorts plant das Portfolio im Nahen Osten zu verdoppeln und strebt dafür die Eröffnung von bis zu 50 Hotels im Luxus-, gehobenen und mittleren Marktsegment bis 2019 an. Starwood unterstreicht die Wachstumspläne in der Region mit der Unterzeichnung von fünf neuen Hotelprojekten für die Marken Aloft und Element in Dubai, Doha und Muscat.

„Die Expansion in dieser Region ist ein Ergebnis kontinuierlicher Wertschöpfung seitens unserer Eigentümer, die wir mit unseren differenzierten Lifestyle-Marken erbringen und die durch unsere loyalen Gäste als auch unsere starken, globalen Systeme und Teams gestützt wird“, erklärt Michael Wale, President for Starwood, Europe, Africa & Middle East. „Das Jahr 2015 startete in dieser Region überaus vielversprechend. In weniger als fünf Monaten konnten wir sieben neue Verträge unterzeichnen. Diese Entwicklung spiegelt nicht nur die starke Nachfrage nach Marken im mittleren Preissegment im Nahen Osten wider, sondern auch das Vertrauen der Immobilieneigentümer in Starwood.”

Marken im mittleren Marktsegment setzen Wachstumsimpulse im Nahen Osten
Die Marken des mittleren Preissegments von Starwood – Aloft, Four Points by Sheraton und Element – erleben ein beispielloses Wachstum und machen fast 50 Prozent der vom Unternehmen in der Region geplanten Projekte aus. Mit Aloft an der Spitze wird sich das Portfolio in diesem Segment bis 2019 vervierfachen. Starwood kündigt fünf neue Hotels der wachstumsstarken Marken Aloft und Element an, deren Eröffnung in den nächsten fünf Jahren erfolgen soll:

Aloft Dubai Airport und Element Dubai Airport
Beide Hotels, für die ein Vertrag mit der wasl hospitality and leisure, einer Tochtergesellschaft der wasl Asset Management Group, geschlossen wurde, werden mehr als 400 Zimmer, Konferenzbereiche sowie mehrere Gastronomieangebote in der Nähe des am stärksten frequentierten Flughafens der Welt, dem Dubai International Airport, bereitstellen.

Aloft Dubai World Central
Direkt an der Einfahrt des Al Maktoum International Airport gelegen, wird sich das Aloft Dubai World Central in unmittelbarer Nähe zu zahlreichen Logistik- und Luftfahrtunternehmen befinden. Das über 150 Zimmer und einen Veranstaltungsbereich von rund einhundert Quadratmeter verfügende Aloft wird als erstes Hotel des Bauprojekts Dubai World Central eröffnen, ein Mischnutzungsareal auf einer Fläche von 145 Quadratkilometer.

Aloft Doha
Das Aloft Doha wird das erste Hotel der Marke in Katar sein. Es wird über 240 Zimmer und Suiten, einen Ballsaal und zahlreiche Tagungsräumlichkeiten verfügen und unweit des Museums der Islamischen Kunst, des Neubauviertels Education City am Rande Dohas und des Modernisierungsprojekts Al Mushreib im Zentrum der Hauptstadt Katars zu finden sein.

Aloft Muscat
In einer Übereinkunft mit New Rotana Enterprises, einem Schwesterkonzern von Al Adrak LLC, wurde festgehalten, dass mit dem Vertragsabschluss zum Aloft Muscat die Marke Aloft in Oman Einzug halten und dazu beitragen wird, den erforderlichen Ausbau der Infrastruktur des Landes voranzutreiben. Das Hotel wird über 204 Zimmer verfügen und in der Nähe des neuen Flughafens Muscat International Airport und des künftigen Oman Convention & Exhibition Centre liegen.

Anhaltend starke Dynamik bei den gehobenen und Luxusmarken
„Unsere Marken im mittleren Segment sind für die Hälfte unserer Expansion in der Region verantwortlich. Gleichzeitig sehen wir anhaltend gute Chancen für eine Ausweitung des Portfolios unserer gehobenen und Luxusmarken“, sagt Neil George, Senior Vice President, Development & Acquisitions, Starwood Hotels & Resorts, Middle East and Africa. „Wir konzentrieren uns weiterhin auf die Zusammenarbeit mit den richtigen Partnern bei den richtigen Hotelprojekten an etablierten, aber auch neuen, wachstumsstarken Destinationen wie den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien und dem Libanon.”

Die Marken des gehobenen Segments von Starwood – Sheraton, Le Méridien und Westin – machen 70 Prozent des gegenwärtigen Portfolios der Hotelgesellschaft im Nahen Osten aus und verzeichnen mit 13 neuen Projekten, deren Eröffnung in den nächsten fünf Jahren erfolgen soll, beständiges Wachstum.

Die Präsenz von Starwood im Luxussegment wird sich mit zehn Neueröffnungen mit den Marken St. Regis, Luxury Collection und W Hotels bis 2019 mehr als verdoppeln. Die Marke W Hotels umfasst dabei die Hälfte der Luxushotel-Pipeline und wird in wichtigen Städten der Region Einzug halten, darunter Dubai, Abu Dhabi, Muscat und Amman.

Eröffnungen 2015/2016 (Auswahl):
•    Drei neue Hotels werden in Dubai in Al Habtoor City eröffnen, einem der größten Bauvorhaben im Nahen Osten: Mit dem Projekt werden neben einem weiteren Westin Hotel die Marken St. Regis und W Hotels erstmals in der Stadt Einzug halten und die Präsenz des Unternehmens weiter ausbauen.
•    Die Expansion schreitet in weiteren Teilen der Vereinigten Arabischen Emirate voran: Noch in diesem Jahr eröffnet mit dem Sheraton Sharjah Beach Resort & Spa das erste Starwood Projekt in Sharjah. 2016 wird in Abu Dhabi mit dem Aloft Al Ain das zweite Aloft Hotel eröffnen.
•    Die Einführung der Marke Westin in Katar erfolgt mit der Eröffnung des Westin Doha Hotel & Spa im September 2015.
•    Im Herbst diesen Jahres wird erstmals ein Hotel der Luxury Collection im Libanon eröffnen:  das Grand Hills Resort in Broumana.
•    Starwood kehrt nach 20 Jahren mit dem Sheraton Dohuk wieder in den Irak zurück.
•    Die Wachstumsdynamik in Saudi-Arabien erhält mit der Eröffnung zweier Hotels der Marke Aloft in Riyadh und Dhahran sowie der Eröffnung des Le Méridien Riyadh einen weiteren Schub.
•    Zwei neue Hotels und Marken werden in Jordanien erwartet: Mit dem St. Regis Amman und dem W Amman verdoppelt sich 2016 die Präsenz von Starwood in Jordanien,

Für die erst kürzlich eingeführte der zehnten Marke – Tribute Portfolio – sieht Starwood im Nahen Osten zahlreiche Möglichkeiten. Die Hotelgesellschaft wird bis 2020 unter der Flagge von Tribute Portfolio voraussichtlich einhundert Hotels weltweit eröffnen.

„Es gibt viele unabhängige Vier-Sterne-Hotels, die einfach zu keiner unserer neun anderen Marken passen. Im Nahen Osten erkennen wir bereits große Marktchancen für Tribute Portfolio“, sagt Bart Carnahan, Senior Vice President Acquisition & Development, Starwood Hotels & Resorts, Europe, Africa & Middle East. „Mit Tribute Portfolio können wir unseren loyalen SPG-Mitgliedern eine noch größere Auswahl bieten. Auf der anderen Seite können Projektentwickler die leistungsstarken Vertriebs-, Bonusprogramm- und Verkaufsplattformen von Starwood nutzen, ohne dabei ihren eigenständigen Ansatz zu verlieren.”

Starwood Hotels & Resorts
Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. ist mit über 1.200 Hotels in 100 Ländern und mehr als 180.000 Mitarbeitern in eigenen Hotels und Management-Betrieben eine der führenden Hotelgesellschaften der Welt. Starwood ist Eigentümer, Betreiber und Franchisegeber von Hotels, Resorts und Residenzen der international bekannten Marken St. Regis, The Luxury Collection, W, Tribute Portfolio, Westin, Le Méridien, Sheraton, Four Points by Sheraton, Aloft und Element. Das Kundenbindungsprogramm Starwood Preferred Guest (SPG) zählt zu den führenden Bonussystemen der Hotellerie. Mitglieder sammeln Punkte und können diese unter anderem gegen kostenfreie Übernachtungen, Zimmer-Upgrades und Flugtickets bei zahlreichen Airlines eintauschen – ganz ohne Sperrzeiten. Starwood hat kürzlich Pläne zur Ausgliederung von Starwood Vacation Ownership, Inc., eines der führenden Entwickler- und Betreiberunternehmen von qualitativ hochwertigen Time-Sharing-Urlaubsresorts, in eine eigenständige Aktiengesellschaft bis Ende 2015 bekanntgegeben. www.starwoodhotels.com

Fotos im Anhang (alles Renderings): St. Regis Dubai & Westin Dubai Al Habtoor, Westin Doha Hotel & Spa, Sheraton Sharjah Beach Resort (Copyright: Starwood Hotels & Resorts)

Weitere Presseinformationen zu Starwood Hotels & Resorts und allen Marken unter www.starwoodmediacenter.com

Pressekontakt
Michaela Belling, Senior PR Manager Germany & Switzerland
Starwood Hotels & Resorts, Englschalkinger Str. 12, 81925 München
Tel. +49 (0)89 93001-6427; Email: michaela.belling@starwoodhotels.com
www.starwoodhotels.com

Michaela Belling
SENIOR PR MANAGER, GERMANY & SWITZERLAND
STARWOOD HOTELS & RESORTS
T +49 (0)89 93001 6427
E  michaela.belling@starwoodhotels.com
W www.starwoodhotels.com; www.starwoodmediacentre.com
ENGLSCHALKINGER STR. 12
81925 MUNICH