(hoga-presse) Stimmungsvolle Advents- und Weihnachtsmärkte im Harz. In der Vorweihnachtszeit zum Kurzurlaub nach Braunlage. Rechtzeitig zum ersten Advent beginnen wieder die stimmungsvollen Weihnachtsmärkte im Harz. Ob der Weihnachtswald in Goslar, Advent in den Höfen in Quedlinburg, Winterzauber in Bad Harzburg oder der Hexenwald in Osterode: Die Harzer Städte erstrahlen im Glanz tausender Lichter und der Duft von Lebkuchen und Glühwein zieht durch die Straßen. Zeit für einen Kurzurlaub in Braunlage zur Einstimmung auf die besinnliche Weihnachtszeit. Denn vom Harz Hotel Altes Forsthaus aus sind die Weihnachtsmärkte im Harz nach nur kurzer Autofahrt gut zu erreichen.

Über 30 Winter- und Weihnachtsmärkte, teils nur an den Adventswochenenden, teils über mehrere Wochen bis ins neue Jahr, finden im Harz statt. Vor allem die malerischen Fachwerkstädte wie Goslar, Duderstadt, Osterode, Wernigerode oder Quedlinburg sind in der Vorweihnachtszeit dank liebevoller Dekoration und stimmungsvoller Beleuchtung einen Ausflug wert. Doch auch kleinere Veranstaltungen versetzen Harz Urlauber in festliche Stimmung. So wird an den Adventswochenenden in Hasselfelde zünftig die Köhlerweihnacht an der Harzköhlerei Stemberghaus gefeiert. Das Kloster Walkenried bietet eine besondere Kulisse für den kleinen Weihnachtsmarkt am 7. und 8. Dezember.  In Braunlage wird vom 20. Dezember bis 5. Januar der Eichhörnchenbrunnen in der Stadtmitte zum beliebten Treffpunkt bei Glühwein und Fackelschein.

Einzigartig ist die Krippenweihnacht in Wieda. Der Südharzer Ort (15 km von Braunlage entfernt) zeigt an 22 Außenstationen im ganzen Ort Krippen mit lebensgroßen Figuren. Während die Krippen täglich bei einem Bummel durch Wieda zu sehen sind, wird die Ausstellung an den Adventswochenenden mit einem Rahmenprogramm begleitet.

Bei einem Kurzurlaub in Braunlage in der Vorweihnachtszeit im Harz Hotel Altes Forsthaus können Urlauber sich entspannt auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen und zudem sparen. Denn vom 1. November bis 20. Dezember 2013 gilt das Angebot „3 für 2“ – drei Nächte bleiben und nur zwei Nächte zahlen. Zentral im Harz gelegen können von hier aus Ausflüge per Auto oder Bus zu den schönsten Harzer Weihnachtsmärkten unternommen werden. Abseits des Weihnachtsmarkt-Trubels bietet das Hotel eine ruhige familiäre Atmosphäre.

Tipp für Familienfeiern: Im Harz Hotel Altes Forsthaus kommt eine ganze Gans auf den Tisch. Vom 11. November bis 20. Dezember wird ab vier Personen das Gänseerlebnis für 21,50 Euro pro Person angeboten.

Kontakt:
Harz Hotel Altes Forsthaus Braunlage
Hotel Betriebs GmbH
Harzburger Straße 7
D-38700 Braunlage
Telefon: 0 55 20 / 94 40
E-Mail: info@forsthaus-braunlage.de
Internet: www.forsthaus-braunlage.de

Ansprechpartner für die Presse:
Herr Oliver Nehmert

Das Hotel Altes Forsthaus Braunlage liegt mitten im Harz, einer der schönsten Naturlandschaften Deutschlands. Das Traditionshaus am Fuße des Wurmbergs residiert in einem idyllischen und über 350 Jahre alten Fachwerk-Gebäude, das zu den ältesten und wohl schönsten Architektur-Denkmälern des Harzes zählt. 2013 feiert das Hotel sein 50-jähriges Jubiläum.

Als eins der ersten Hotels im niedersächsischen Harz erlangte das Forsthaus die Auszeichnung „Servicequalität Niedersachsen“. Das an Service und Komfort orientierte Haus bietet hochwertige Arrangements und Ferien-Konditionen für Singles, Paare, Sportgruppen und Familien mit Kindern, die den Harz z. B. beim Wandern oder Mountainbiken entdecken wollen. Frühzeitige Reservierungen sind zu empfehlen.