(hoga-presse) Salsa ist nicht nur ein Tanz. Salsa ist ein Lebensgefühl. Ein Feuer der Leidenschaft, welches einst Latinos, Afrikaner und New Yorker entfachten, als sich ihre Rhythmen miteinander vermischten: Mambo, Cha Cha, Rumba, Timba und Salsa. Zum vierten Internationalen Salsa-Festival in Dresden vom 29. bis 31. Mai 2015 werden die Gäste eine kleine Reise in die kubanische Musik- und Tanzgeschichte unternehmen können.

Wunderschöne Tänzerinnen, heißblütige Tänzer von verschiedenen Kontinenten in farbenprächtigen Kostümen und Salsa-DJs bieten drei Tage lang Vorstellungen, Shows und Partys, aber auch Salsa-Workshops für Tanzinteressierte, egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis.

Die Teilnehmer kommen aus der ganzen Welt nach Dresden. Von Puerto Rico über Indien und Polen bis hin zu Spanien und Kuba werden Tanzlehrer und Show-Acts sich auf den Weg nach Dresden machen und der Stadt an diesem Salsa-Wochenende einheizen. Nach einem Jahr auf dem Weißen Hirsch kehrt das Festival zurück ins Ball- & Brauhaus Watzke, wobei die zur Verfügung stehende Fläche temporär erweitert werden muss. „In diesem Jahr steht den Gästen des Salsa-Festivals erstmals das ganze Haus zur Verfügung. Und damit für zwei weitere Workshops die Tänzer nicht extra quer durch die Stadt fahren müssen, werden wir auf unserem großen Parkplatz dafür zwei große Zelte aufbauen“, informiert Ball- & Brauhaus-Watzke-Geschäftsführer Mirko Unger. „Für Besucher, die das Tanzbein nicht schwingen wollen, steht natürlich unser wunderschöner Biergarten zur Verfügung.“

Für das vierte Festival-Jahr hat Initiator und Organisator Mouhi Arabi wieder Trümpfe aus dem Ärmel gezogen. „Erstmals kommen Künstler, die unser Festival als Premiere für ihre Show auserkoren haben. Nur wenige Salsa-Events weltweit kommen in den Genuss solcher Darbietungen. Nur aufgrund der Qualität unseres Tanz-Festes, zu dem wir rund 3.000 Gäste aus aller Welt erwarten, dürfen wir uns langsam sogar in die Top Ten der europäischen Salsa-Festivals hineintanzen“, freut sich Arabi. Zu den Premiere-Künstlern zählen Tanzgruppen aus Paris und London.

Weitere Infos und Kartenbestellungen unter: www.salsafestival-dresden.de

Bei Presserückfragen: Peter Dyroff (MEDIENKONTOR), Telefon 0177 8871273