“Clubsenf” und erobert die Fußball-Stadien

(hoga-presse) Nach der erfolgreichen Einführung von Körrisaft und Pottsoße konnte es nur eine Frage der Zeit sein, bis die tsac Vertriebs GmbH auch noch ihren Senf dazugeben musste – und folgerichtig kam es im Spätsommer des vergangenen Jahres auch so: „Clubsenf“ erblickte das Licht ausgewählter Einzelhandels-Märkte in Nordrhein-Westfalen und kam als besonderer Härtetest in Fußballstadien in Essen und München zum Einsatz – mit Erfolg.

Die Resonanz auf den Senf der Essener Produkterfinder war überall so positiv, dass auf die Probephase nun die umfassende Markteinführung folgt und „Clubsenf“ mit einer gesleevten 250ml-Squeezeflasche bundesweit für die richtige Würze sorgen wird. Vertrieblich wird tsac dabei von dem Traditionsunternehmen Feinkost Dittmann unterstützt, das die entsprechende Präsenz von „Clubsenf“ im Einzelhandel gewährleistet, sowie von der Arena One GmbH, die „Clubsenf“ seinen Gästen in den VIP-Bereichen der Münchener Allianz Arena anbietet.

Und was macht „Clubsenf“ nun so besonders? Da wären zum Beispiel Zutaten wie aromatische Pastinaken, würzige Brennnesseln, rosa Pfeffer und Rosmarin – und natürlich sein einzigartig-leckerer Geschmack: „Clubsenf“ besticht durch eine delikate Note, die nicht nur perfekt zu (Brat-)Wurst und Gegrilltem passt, sondern auch bestens zum Verfeinern von vielen Fisch- und Fleischgerichten geeignet ist sowie leckeren Saucen den letzten Schliff gibt.

Dass „Clubsenf“ dabei komplett ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker auskommt, versteht sich bei tsac von selbst: Durch seine natürlichen Inhaltsstoffe bleibt er von ganz allein haltbar und geschmacklich geht es ohnehin nicht besser. Lactose- und glutenfrei ist „Clubsenf“ natürlich auch.

Wer noch weitere Argumente benötigt, sollte einfach einen Blick auf das Design der „Clubsenf“-Flasche werfen – mit dem jetzt auch Adjektive wie „cool“ oder „hip“ in das Vokabular des Senf-Kosmos Einzug erhalten dürften.

Der offizielle Startschuss für „Clubsenf“ in der neuen Sleeveflasche fällt bereits im August mit der Auslieferung von „Clubsenf“ an Arena One, München, sowie in das Stadion Essen von Rot-Weiss Essen, wo Clubsenf nicht nur im VIP-, sondern auch im kompletten Public Catering-Bereich als exklusive Senfmarke und mit dem Sponsoren-Status „Kulturgutschützer“ an den Start geht. Die bundesweite Auslieferung der „Clubsenf“-Squeezeflasche an den Einzelhandel über die Vertriebskanäle von Feinkost Dittmann beginnt ebenfalls in wenigen Tagen.

tsac-Geschäftsführer Tim Koch über das bisherige Feedback und die anstehende bundesweite Markteinführung: „Wir haben „Clubsenf“ nun nahezu zwölf Monate intensiv im Handel und der Imbiss-Gastronomie getestet – die Resonanz war durchweg positiv. Nun ist es Zeit, dass wir unseren Senf bundesweit dazugeben und endlich im ganzen Land für ein optisch und geschmacklich ansprechendes Produkt im sonst so tristen Senfregal sorgen. Angetrocknete Ränder im Senfglas und unschön deformierte Tuben gehören mit der `Clubsenf´-Squeezeflasche endgültig der Vergangenheit an.“

Noch ein Hinweis für alle, die jetzt auf den Geschmack gekommen sind: tsac ruft alle echten Genießer, Gewürzjünger, Körnerkumpane, Brennnesselkameraden, Pastinakenbrüder und Senf-gefährten dazu auf, umgehend Mitglieder in der Allianz der Mostrich-Freunde zu werden. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.facebook.com/Clubsenf!

www.clubsenf.de

Über die Essener tsac Vertriebs GmbH

Die Essener tsac Vertriebs GmbH wurde mit dem Ziel gegründet, innovative Produktideen und Gastronomiekonzepte zu entwickeln, bis zur Marktreife zu führen und erfolgreich im Markt zu implementieren. Das erste Produkt aus dem Hause tsac war Körrisaft, ein Curry-Ketchup, der im Sommer 2008 als der offizielle Ketchup des Fußballvereins FC St. Pauli auf den Markt gekommen ist.

Heute zeichnet die tsac Vertriebs GmbH neben Körrisaft für die Marken Kalte Muschi, einem Weinmixgetränk, das in drei unterschiedlichen Geschmacksrichtungen erhältlich ist, Pottsoße, Clubsenf und die Marinaden der Restaurantkette Mongo’s verantwortlich. Jüngstes Produkt aus dem Hause tsac ist Schröder Helles, eine Biermarke, die im Frühjahr 2013 unter dem Motto „Aus’m Revier, für’s Revier“ in Nordrhein-Westfalen in den Handel gekommen ist. Ebenfalls im Frühjahr 2013 gründete die tsac Vertriebs GmbH die Zick Zack Stiftung, die sich für benachteiligte Menschen einsetzt.

Im Bereich der Systemgastronomie entwickelt die tsac Vertriebs GmbH das Imbisskonzept Bobby & Fritz, das u.a. ab August 2013 als bundesweit erste Imbissmarke in einem Stadion, der Münchener Allianz Arena, realisiert wird.

KommBinat  ▪  Büro für KommUnikation
Drosselweg 19  ▪  D – 25451 Quickborn
Phone: +49 (0)4106 – 79 84 69