Tourismus: Bad Frankenhausen verzeichnete 2018 mehr Besucher

(hoga-presse) Auch im Jahr 2018 verzeichnete Bad Frankenhausen einen Anstieg der Ankünfte und Übernachtungen. Der Veröffentlichung des Statistischen Landesamtes Thüringen ist zu entnehmen, dass im Vergleich zum Vorjahr die Zahl der Ankünfte auf 34.266 stieg. Insbesondere in den Monaten Januar bis März bzw. Oktober bis Dezember kamen mehr Besucher in die Kurstadt. Ebenso stieg die Zahl der Übernachtungen. Waren es im Vorjahr noch 165.024 Übernachtungen, so konnte dieser Wert um 4,8 Prozent auf 172.896 gesteigert werden. Die Auslastung der gewerblichen Beherbergungsbetriebe lag mit 55,4 Prozent über dem Vorjahreswert (53,1 Prozent). Hinzukommen 3.500 Übernachtungen auf Wohnmobilstellplätzen und ca. 9.500 Übernachtungen bei Privatvermietern. Die meisten Gäste kamen aus Sachsen (19 Prozent), Thüringen (zwölf Prozent) und Sachsen-Anhalt (elf Prozent). Zwei Prozent aller Übernachtungen entfielen auf ausländische Gäste, wobei die Niederländer den größten Anteil ausmachten.

Zum 31. Dezember 2018 standen insgesamt 1.004 Gästebetten und 45 Wohnmobilstellplätze in Bad Frankenhausen zur Verfügung. Die Zahlen aus Bad Frankenhausen liegen deutlich über denen des Landes Thüringen. Die Entwicklung Bad Frankenhausens als Kurort lässt einen positiven Blick in die Zukunft zu. Die engagierten Einwohner, touristischen Leistungsträger und Vereine der Stadt und der Ortsteile bilden dabei das Fundament für diesen Erfolg. Dies wurde insbesondere im vergangenen Jahr deutlich, als Bad Frankenhausen das 200ste Kurjubiläum begann und zahlreiche Veranstaltungen das Jahr säumten.

Auch in diesem Jahr sind zahlreiche Höhepunkte in Planung: ob MDR Thüringen Osterspaziergang, Fliederfest, Schwimmbadfest oder Bauernmarkt. Bad Frankenhausen ist immer eine Reise Wert und heißt alle Gäste ganz herzlich willkommen.

Kontakt:
Kur & Tourismus GmbH Bad Frankenhausen
August-Bebel-Platz 9
06567 Bad Frankenhausen
Telefon 03 46 71 51 23
kur@bad-frankenhausen.de
www.kyffhaeuser-therme.de

Quelle: Pressemitteilung der Kur & Tourismus GmbH Bad Frankenhausen vom 22. März 2019
Bildquelle: Kur & Tourismus GmbH Bad Frankenhausen