(hoga-presse) Traumsituation für Azubis im HOTEL ambiente Am Kurpark Bad Wilsnack. Auslandserfahrungen sind für junge Menschen Gold wert! Doch neue Erfahrungen auf Firmenkosten zu sammeln ist eher unüblich. Das Wellness-HOTEL ambiente Am Kurpark in Bad Wilsnack jedoch investiert gerne in eine hervorragende Ausbildung seiner Lehrlinge. Die Azubis dürfen daher ab sofort sogar bezahlte Auslandspraktika absolvieren. Damit ist das Hotel Vorreiter in der Branche.

Für die meisten Chefs undenkbar: Ein Mitarbeiter ist im Unternehmen nicht als Arbeitskraft verfügbar, seine Tätigkeiten müssen mit übernommen werden und dennoch erhält er weiterhin seinen Monatslohn. Für das HOTEL Am Kurpark Bad Wilsnack ist dies jedoch eine Selbstverständlichkeit: „Wir investieren gerne in eine gute Ausbildung unserer Mitarbeiter, auch wenn es natürlich rein organisatorisch mit etwas Aufwand verbunden ist. Aber unser Team und die Gäste profitieren ja auch von den Erfahrungen, die unsere Azubis in anderen Häusern in Deutschland oder sogar im Ausland sammeln können. Daher können unsere Azubis ab sofort Praktika im Ausland absolvieren, während wir das Gehalt weiterhin zahlen“, erläutert Marlen Lemke, Direktorin des HOTELs ambiente Am Kurpark Bad Wilsnack. Einzige Bedingung für die bezahlten Praktika: „Die Azubis müssen ihre Zwischenprüfung erfolgreich bestanden haben“, so Frau Lemke.

Der erste Azubi ging bereits bezahlt „fremd“. Ein Auszubildender zum Koch im dritten Lehrjahr durfte im Februar ein dreiwöchiges Praktikum im luxuriösem 5-Sterne-Hotel „Kempinski Grand Hotel des Bains“ im schweizerischen St. Moritz absolvieren. „Er war sehr beeindruckt und erzählte uns anschließend, dass die drei Wochen in St. Moritz für ihn eine sehr lehrreiche und zugleich schöne Zeit waren“, so Lemke. Im Küchenteam wurde der angehende Koch vom ersten Tag an als vollwertiges Mitglied behandelt und somit in allen Bereichen der Küche mit eingebunden.

Auch künftigen Auszubildenden möchte das HOTEL ambiente die Möglichkeit bieten, im Ausland wertvolle Erfahrungen zu sammeln. „Wer noch auf der Suche nach Ausbildungsplätzen ist und gern Koch beziehungsweise Köchin, Restaurantfachfrau beziehungsweise Restaurantfachmann oder Hotelfachfrau beziehungsweise Hotelfachmann werden möchte, ist herzlich eingeladen, sich bei uns zu bewerben“, erklärt Marlen Lemke. Bewerbungen sind jederzeit möglich an: Marlen Lemke, HOTEL ambiente, Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 5a, 19336 Bad Wilsnack oder per E-Mail an: m.lemke@hotelambiente.com.

Weitere Infos: www.hotelambiente.com
HOTEL ambiente Am Kurpark Bad Wilsnack, Telefon 038791 / 760

Pressebilder: http://medienkontor.net/index.php?id=151
Presserückfragen: Marlen Lemke (Hoteldirektorin), Tel. 038791 / 760; Franziska Märtig (MEDIENKONTOR, Pressearbeit), Tel. 0174 / 96 19 740