(hoga-presse) Antje Grundmann ist neue Revenue Managerin in dem Vier-Sterne-Superior-Haus. Tommy Jung übernimmt die Leitung des SPA-Managements in dem First-Class-Hotel im Ostseebad. Profil als stilvoll-edles Tagungs- und Urlaubshotel mit außergewöhnlichem Verwöhncharakter weiter schärfen.

Mit Antje Grundmann und Tommy Jung konnte die Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn zwei junge und ambitionierte Führungskräfte gewinnen. Die 32 Jahre alte Grundmann ist seit kurzem als Revenue Managerin unter anderem für Umsatzsteuerung, Preisgestaltung und Arrangements verantwortlich. Zeitgleich hat der 25 Jahre alte Jung als SPA-Manager die Betreuung des 1.300 Quadratmeter großen SPA- und Wellnessbereichs in dem Vier-Sterne-Superior-Hotel im Ostseebad übernommen. „Bereits die ersten Wochen haben gezeigt, dass die beiden jungen Führungspersönlichkeiten für das Team fachlich und menschlich eine große Bereicherung sind“, sagte Hoteldirektor Alexander Schreiter.

Beide kennen die Besonderheiten der Ostseeküste als auch die Ansprüche an das gehobene Luxussegment der Hotellerie. So hat Grundmann nach ihrer Ausbildung zur internationalen Tourismusassistentin im Vier-Sterne-Haus „Roewers Privathotel“ in Sellin auf Rügen erste Erfahrungen im Front Office gesammelt und ist anschließend zum exklusiven 4-Sterne-Designhotel „Artepuri meerSinn“ (seit 2013 Upstalsboom Hotel meerSinn) in Binz auf Rügen gewechselt. Dort war sie zuletzt Reservierungsleiterin. Im Frühjahr 2015 hat sie darüber hinaus ihr berufsbegleitendes Wirtschaftsstudium mit Schwerpunkt Hotel- und Tourismusmanagement erfolgreich abgeschlossen.

Der neue SPA-Manager Jung ist gebürtiger Rostocker. Er hat seine Ausbildung zum Sport- & Fitnesskaufmann im TRIHOTEL am Schweizer Wald in der Hansestadt Rostock absolviert und sich dort zum Aqua-Fitness-Instructor sowie Wellnessmasseur weitergebildet. Seit 2010 war er in dem Fünf-Sterne-Haus als stellvertretender SPA-Manager maßgeblich an der konzeptionellen Weiterentwicklung sowie am Aufbau eines neuen Work-Life-Balance-Konzepts verantwortlich.

Hoteldirektor Alexander Schreiter betont, dass  es nun gelte, das Profil der Upstalsboom Hotelresidenz & SPA als stillvoll-elegantes Urlaubs- und Tagungshotel mit einem außergewöhnlichen Verwöhn- und Entspannungscharakter, durch eine sportlich-aktive Note weiter zu schärfen. Die neue Revenue Managerin Grundmann habe bereits erste neue Arrangements wie die „FreundinnenTage“, das „JunggesellinnenSPA“ oder die „SommerZeit“ erfolgreich begleitet und umgesetzt. Dies sei in  enger Abstimmung mit dem SPA-Manager erfolgt.

„Teamarbeit ist für uns eine wesentliche Grundlage für zufriedene und glückliche Gäste“, erklärte Schreiter. Dies betreffe auch das Engagement der Upstalsboom Hotelresidenz & SPA im Ostseebad Kühlungsborn selbst. So werde sich das Haus weiterhin auch bei Sportveranstaltungen wie dem Ostseeküstenlauf, dem SmartBeachCup, dem Dragon Grand Prix und wie jetzt bekannt wurde auch bei der Betty Barclays Ladies Golf Tour 2015 engagieren und die sportliche, aktive Note des Ostseebads und des Hotels betonen.

Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn
Kirsten Brasche-Salinger, Vertrieb + Marketing
Ostseeallee 21
18225 Kühlungsborn
Telefon 038293-42990
E-Mail: k.brasche-salinger@upstalsboom.de

k+ agentur für kommunikation GmbH
Stephan Janssen
Oldersumer Str. 61
26603 Aurich
Telefon 04941 9691510
Web www.agentur-kplus.de