Veronika Hiebl wird neue Geschäftsführerin der TMGS mbh.
eronika Hiebl wird neue Geschäftsführerin der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH. Gründungsgeschäftsführer Goller geht zum 1. Mai 2019 in den Ruhestand. (Foto: TMGS)

(hoga-presse) Veronika Hiebl wird neue Geschäftsführerin der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH. Gründungsgeschäftsführer Goller geht zum 1. Mai 2019 in den Ruhestand.

Hiebl setzte sich erfolgreich durch

Veronika Hiebl wird ab 1. Mai 2019 neue Geschäftsführerin der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH (TMGS). Die 48-jährige Diplom-Betriebswirtin ist seit 2010 Geschäftsführerin des Tourismusverbands Erzgebirge. Zuvor war sie zehn Jahre in verschiedenen Funktionen bei der Tourismusmarketing Baden-Württemberg (TMBW) tätig, zuletzt als Leiterin Marketing. Veronika Hiebl hat sich in einem halbjährigen, mehrstufigen Auswahlverfahren gegen zahlreiche Mitbewerberinnen und Mitbewerber aus dem In- und Ausland erfolgreich durchgesetzt und gestern einen Fünfjahresvertrag unterzeichnet.

Hartmut Mangold zeigt sich überzeugt und zuversichtlich

Dr. Hartmut Mangold, Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und Aufsichtsratsvorsitzender der TMGS, erklärte: „Veronika Hiebl hat uns im Bewerbungsverfahren überzeugt und wir sind sicher, dass sie die sehr erfolgreiche Arbeit der TMGS in den letzten neunzehn Jahren in die Zukunft führen und mit neuen Impulsen versehen wird.“

Erfolgreiche Arbeit der TMGS unter Goller

Die TMGS wurde im Jahre 1999 gegründet und seitdem von Hans-Jürgen Goller geführt, der zum 1. Mai 2019 mit Vollendung seines 68. Lebensjahres in den Ruhestand treten wird. Unter seiner Geschäftsführung hat sich die TMGS, die mit 23 Mitarbeitern einen Umsatz von knapp sechs Millionen Euro erzielt, sehr stark international ausgerichtet. Ein gutes Drittel ihres Marketingbudgets gibt die TMGS für Maßnahmen im Ausland aus und verfügt heute über sieben Repräsentanten in den wichtigsten Quellmärkten weltweit. Schwerpunkt der Vermarktung im In- und Ausland ist die Positionierung Sachsens als Kulturreiseziel Nr. 1 in Deutschland.

2017 erzielte Sachsen mit 7,8 Mio. Gästeankünften und 19,5 Mio. Übernachtungen
in Hotels mit mehr als zehn Betten ein weiteres touristisches Rekordjahr und verzeichnete mit elf Prozent den höchsten Zuwachs unter allen Bundesländern bei Gästeankünften aus dem Ausland. Für das laufende Jahr rechnet die TMGS mit erstmals über 8acht Mio. Gästeankünften und über 20 Mio. Übernachtungen.

Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
Bautzner Str. 45-47, 01099 Dresden
Telefon (0351) 49 17 0-18
E-Mail: goller.tmgs@sachsen-tour.de

Quelle: Presseinformation der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH vom 18. Juli 2018.
Bildquelle: Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen