(hoga-presse) Mit einem Ergebnis, das Laune macht,  schloss die neunte „Wein am Main“ jetzt ihre Pforten. Gut 3200 Besucher kamen vom 26. bis 27. April ins historische Casinogebäude auf dem Campus Westend. Damit knüpft die internationale Weinmesse an den Erfolg des Vorjahres an, als Erik Kohler und sein Team von WMS Weinevents und Marketing Services GmbH das beste Ergebnis in der Geschichte der Veranstaltung meldeten. Auch die beliebte Tombola, die regelmäßig dafür sorgt, Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens unterwegs sind, zu unterstützen, war wieder mit dabei. Sie spielte EUR 6.500,- ein. Für Erik Kohler eine der schönsten Nachricht rund um die Messe.

In ansprechendem Rahmen und auf großzügiger Ausstellungsfläche fanden über 70 Winzer und Weinfachhändler genügend Platz, um ihre Weine angemessen dem interessierten Publikum zu präsentieren. Ihr Lob und das der Besucher ist für Kohler der Mühe Lohn. Auch die im Rahmen der beiden Messetage angebotenen kostenpflichtigen Wein-Seminare waren gut besucht. Über 300 Weinfreunde hatten sich eingebucht und informierten sich über 12 spannende Themen rund um den Traumstoff Wein.
 
Mit 3200 Besuchern rückt die Frankfurter Veranstaltung Jahr für Jahr näher an die Hamburger „WineStyle“ heran. Auch sie wurde von WMS erfunden und wird regelmäßig im Februar in der Hansestadt vom Stapel gelassen. Hier haben sich die Besucherzahlen bei rund 4000 eingependelt. Fragt man Kohler nach dem Geheimnis des Erfolgs, so spricht Bescheidenheit aus seiner Antwort: „Man muss das, was man tut, gut und mit Herzblut machen“, sagt Erik Kohler. Besonders freut er sich darüber, dass immer mehr junge Menschen das Thema Wein für sich entdecken. Die Fangemeinde wächst – nicht nur auf Facebook sondern auch im richtigen Leben. 

WMS Weinevents & Marketing Services GmbH
Erik Kohler, Budenheimer Weg 67, 55262 Heidesheim
Telefon: 06132 – 5 09 -100 / Fax 06132 – 5 09 -101
Email: info@WeinamMain.de / www.WeinamMain.de