Welco2me Klimaschutz im Welcome Hotel Frankfurt

(hoga-presse) Seit der Eröffnung im Februar 2011 profitieren Gäste des Welcome Hotels in Frankfurt sowohl vom erstklassigen Service als auch von den innovativen und fortschrittlichen Angeboten des 4-Sterne Superior Hauses.

Auch in Sachen Nachhaltigkeit und Klimaschutz geht das Hotel an der Frankfurter Messe mit gutem Beispiel voran: So können Gäste sich dank des CO2 Fußabdrucks ab sofort einen Eindruck über die eigenen Treibhausgasemissionen, die während ihres Aufenthalts im Welcome Hotel entstehen, verschaffen.

In Zusammenarbeit mit myclimate, einem der weltweit führenden Anbieter von Lösungsansätzen für umweltbewusstes Handeln, ließ der jüngste Neuzugang der Welcome Hotelgruppe unter Angabe aller Verbräuche an Energie und Waren wie beispielsweise Wärme, Wasser, Mobilität, Reinigung, Abfall und Recycling die durchschnittlichen CO2 Emissionen pro Logiernacht eines jeden Gastes errechnen. Mit einem Wert von 32,50 kg CO2 pro Übernachtung entfallen bei einem zweitägigen Meeting gerade mal 1/5 des Gesamtausstoßes auf den Hotelaufenthalt. Denn allein die Kohlendioxidemissionen einer 3,5-stündigen Autofahrt von München nach Frankfurt und zurück würde beispielsweise bei rund 160 kg CO2 liegen.

Vorbildliche Klimastrategie

Der CO2 Fußabdruck bildet nicht nur die Grundlage für die Klimastrategie des Hotels, sondern sensibilisiert auch Gäste und Partner des Welcome Hotels für den Klimawandel. Das Zertifikat soll klimabewusste Geschäfts- und Tagungskunden genauso wie Freizeitreisende ansprechen und eine Vorbildfunktion für die Destination Frankfurt einnehmen: Denn als Messestadt, die auch kulturell für jeden etwas zu bieten hat, verbucht die Mainmetropole jährlich eine hohe Fluktuation im Bereich Geschäfts- und Individualtourismus, die sich auch auf die Treibhausgasemission der Region auswirkt.

„Mit unserem Entschluss zu einem CO2 Fußabdruck möchten wir uns ganz klar zum freiwilligen Klimaschutz bekennen und für Transparenz sorgen“, erklärt Yvonne Federhoff, Direktorin des Welcome Hotels in Frankfurt. „Für umweltbewusste Gäste bietet unser CO2 Fußabdruck einen Mehrwert, indem sie beispielsweise die eigenen Emissionen durch die Art der Anreise positiv beeinflussen können“, führt Yvonne Federhoff aus.

Nach dieser ersten Zertifizierung sollen die technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Klimaschutz weiterhin verinnerlicht und routiniert werden, so dass der Emissionswert bei einer nächsten Messung im Jahr 2013 nochmals gesenkt werden kann.

Über das Welcome Hotel Frankfurt

Das 2011 erbaute Welcome Hotel Frankfurt begrüßt Sie mit modernem Charme an zentraler Lage. Nur 500 m von der Frankfurt Messe entfernt, bietet es Geschäftsreisenden einen idealen Ausgangspunkt während ihres Aufenthalts in Frankfurt. Alle Highlights, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen erreichen Sie bequem und innerhalb kürzester Zeit.

Dank sechs optimal ausgestatteter Tagungsräume genießen Sie zudem die besten Rahmenbedingungen für Ihre Tagungen und Business-Veranstaltungen. Sie sind als Tourist unterwegs und suchen ein Hotel in Frankfurt? Die pulsierende Metropole am Main wird Sie begeistern, genauso wie unsere 173 Unterkünfte. In unserem Haus erwartet Sie eine Kombination aus top-modernem Design und entspannter Wohlfühl-Atmosphäre.

Lassen Sie sich also verwöhnen, zum Beispiel bei kulinarischen Köstlichkeiten in unserem hoteleigenen Tagesrestaurant View oder beim Entspannen im Soft-Wellnessbereich im siebten Stockwerk des Hotels.

Anschrift Welcome Hotel Frankfurt

Leonardo-Da-Vinci-Allee 2
60486 Frankfurt
Telefon: +49 69 770 670-0
E-Mail: info.fra@welcome-hotels.com

Pressekontakt:
Pressebüro WELCOME HOTELS
Jeschenko MedienAgentur
Jörg Mutz/Eileen Waugh
Eugen-Langen-Str. 25
50968 Köln
Tel:  0221 30 99 -137/-157
Fax: 0221 30 99-199
Mail: j.mutz@jeschenko.de / e.waugh@jeschenko.de

Bildquelle: Webseite des Hotels